Workshop LWL Messtechnik

Messtechnik für optische Nachrichtensysteme: Steckermikroskop, Leistung und Dämpfung, OTDR, CD, PMD, AP, Spektrum Analysator

In Zusammenarbeit mit dem VDE-Bezirksverein Württemberg e.V. (VDE) und dem Deutschen Institut für Breitbandkommunikation (dibkom)

Auf einen Blick

4 Tages-Seminar
25.06.2018 - 29.06.2018
13:00 Uhr
in Ostfildern
Preis: 2.500 EUR(MwSt.-frei)

bis zu 50% Zuschuss möglich!

Veranstaltung Nr. 34694.00.004


Inhouse Training anfordern

Infomaterial anfordern

Seminar weiterempfehlen


Referent:
Dipl.-Ing. S. Rademaker
Viavi Solutions Deutschland GmbH, Eningen

Beschreibung


Die Teilnehmer/-innen lernen, die Messtechnik für optische Nachrichtenübertragungssysteme sinnvoll anzuwenden und Fehler bei der Messung zu vermeiden. Sie sind in der Lage, die Messtechnik richtig zu bedienen und bei der Fehlersuche "schnell" zu einem aussagekräftigen Ergebnis zu kommen. Der richtige Umgang mit den Komponenten eines LWL-Netzes ist Ihnen vertraut.

Seminarausstattung:
Optische Dämpfungs- und Pegelmessplätze, Tunable Laser, Spleißgerät, OTDRs mit diversen Demoobjekten für die Messungen, Messgerät für Chromatische Dispersion (CD), Polarisations Moden Dispersion (PMD) und Attenuation Profile (AP), Video Mikroskop zur Steckerqualifizierung, diverse Messstrecken von 100 m Multimode bis 40 km Singlemode, optischer Spektrum Analysator für Messungen an einem DWDM System (Alcatel) mit optischem Verstärker (EDFA), Anschauungsmaterial. Die Teilnehmer können eigene Messgeräte (z.B. Dämpfungsmessset, OTDR) mitbringen.

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen
ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Seminarthemen im Überblick

Stand der letzten Durchführung:

Montag, 26. bis Freitag, 30. Juni 2017
Montag: 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Dienstag bis Donnerstag: 9.00 bis 17.00 Uhr
Freitag: 9.00 bis 12.00 Uhr

Aufbau einer optischen Übertragungsstrecke und ihre Komponenten
> Messung und Beurteilung der Ausgangssignale von Leuchtdiode (LED), Fabry Perot (FP) Laser und Distributed Feedback (DFB) Laser mit einem optischen Spektrum Analysator
> Messung der optischen Leistung und der Faserdämpfung (Single- und Multimode)
> Messung der Einfüge- und Reflektionsdämpfung (z.B. an Steckern)
> das richtige Reinigen von optischen Steckern und Buchsen
> Beurteilung der Qualität von Steckverbindungen mit dem Videomikroskop entsprechend der Norm IEC 61300-3-35
> Herstellung von Spleißen mit praktischen Übungen und Messungen
> Was ist und wozu braucht man das ORL (Optical Return Loss)?

Fehlersuche an optischen Übertragungssystemen
> OTDR-(Rückstreu-) Messtechnik für Multimode- und Singlemode Fasern
> Wie funktioniert ein OTDR
> Einstellparameter eines OTDR und wie werden sie sinnvoll gewählt

> Warum eine Zwei-Seiten-Messung? Wie erkennt man zu kleine Biegeradien der Faser (Bending)? Was sind Geister in einer OTDR Messkurve?
> Interpretation von OTDR Messkurven. Praktische Übungen mit dem OTDR an Demo Objekten und Beispielen vom Datenträger.
> Auswertung von problematischen Beispielmesskurven

Chromatische Dispersion (CD) und Polarisations Moden Dispersion (PMD)
> praktische Messung der CD und PMD an einer 40 km langen Faserstrecke mit Diskussion der Ergebnisse

Attenuation Profile (AP)
> praktische Messung des Dämpfungsprofiles einer 40 km langen Single Mode Strecke mit Diskussion der Ergebnisse

Messlösungen für Verteilnetze in WDM Technik (Wavelength Division Multiplexing)
> Herausforderungen an und Kenndaten von Lasern in DWDM Systemen
> Messung der Kenngrößen eines DWDM Systems mit dem optischen Spektrum Analysator (Kanalraster, Wellenlänge, optische Leistung, Drift, Gain tilt, optisches S/N)
> Messungen an WDM Systemen (Multiplexer, Demultiplexer, Koppler, EDFA)

Messtechnik
> optische Pegel- und Dämpfungsmesstechnik
> Rückstreumesstechnik (OTDR)
> Messgeräte für Chromatische Dispersion, Polarisations Moden Dispersion und Attenuation Profile
> Messtechnik für WDM Systeme (optischer Spektrum Analysator OSA)

Referenten

Dipl.-Ing. Sylvester Rademaker
Viavi Solutions Deutschland GmbH, Eningen,

Termine & Preise

Extras
Die Seminarteilnahme beinhaltet Verpflegung und ausführliche Seminarunterlagen.

Kosten
Die Kosten betragen pro Teilnehmer 2.500 EUR(MwSt.-frei), inklusive aller Extras.

Fördermöglichkeiten
Für dieses Seminar stehen Ihnen verschiedene Fördermöglichkeiten zur Verfügung.
Weitere Informationen

Die nächsten Termine

Datum / Uhrzeit Seminartitel Ort Preis
25.06.2018, 13:00 Uhr Workshop LWL Messtechnik Ostfildern 2.500 EUR

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum