Zeitarbeit und Werkverträge 2019 für kleine und mittlere Unternehmen

Fremdpersonaleinsatz nach der AÜG-Reform

Auf einen Blick

1 Tages-Seminar
23.10.2019 - 23.10.2019
9:00 Uhr
in Ostfildern bei Stuttgart

Technische Akademie Esslingen
An der Akademie 5
73760 Ostfildern

EUR 620,00(MwSt.-frei)

Veranstaltung Nr. 32820.00.026


Inhouse Training anfordern

Infomaterial anfordern

Seminar weiterempfehlen


Referent:
Rechtsanwalt Dr. jur. T. L. Fabel
Wetzlar

Beschreibung

Der Einsatz von Fremdpersonal ist für Unternehmen ein unverzichtbares Instrument. Kein arbeitsrechtliches Thema war und ist jedoch so vielen Änderungen ausgesetzt wie der Fremdkräfteeinsatz. Zuletzt sind wesentliche Änderungen des AÜG in Kraft getreten, mit denen u.a. gesetzliche Restriktionen bei Werkvertragseinsätzen, beim Equal Pay-Grundsatz sowie die zeitliche Begrenzung von Zeitarbeitseinsätzen eingeführt wurden und die Auswirkungen auf die geltenden Tarifverträge haben. Zudem sind damit die ohnehin erheblichen Haftungsrisiken in diesem Bereich weiter angestiegen (Geldbußen von bis zu EUR 500.000 angedroht).

Ziel der Weiterbildung

Das Seminar gibt Ihnen zum einen Rechtssicherheit beim Einsatz von Mitarbeitern Ihrer Werk-Dienstleister im Betrieb und bringt Sie zum anderen auf den aktuellen Stand bei der Arbeitnehmerüberlassung (Zeitarbeit). Sie erlernen Grundsätze und Kriterien für die Vertragsgestaltungen beim Fremdfirmeneinsatz sowie für den Einsatz vor Ort (Checkliste). So können Sie unerwünschte Rechtsfolgen wie das sich Einklagen von Fremdkräften, empfindliche Geldbußen und weitere, v.a. sozialversicherungsrechtliche Haftungsrisiken von vornherein vermeiden. Die letzten Gesetzesänderungen des AÜG bilden einen Schwerpunkt des Seminars.

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Teilnehmerkreis

Führungskräfte, Fachbereichsverantwortliche und Koordinatoren für Fremdfirmeneinsätze oder Leasingkräfte, Manager/Disponenten von Werkdienstleistern, Einkäufer, Mitarbeiter des Personalbereichs, HR-Manager, kaufmännische Leiter, Geschäftsführer

Inhalte

Mittwoch, 23. Oktober 2019
9:00 bis 12:15 und 13:45 bis 17:00 Uhr

1. Grundlagen
> Formen und Rechtsgrundlagen des Fremdpersonaleinsatzes
> Überblick und Hintergründe zu den aktuellen Gesetzesänderungen

2. Rechtskonformer Fremdfirmeneinsatz
> Trend zu Werkverträgen und letzte Gesetzesverschärfungen (Einschränkung von Werkverträgen durch das AÜG-ÄnderungsG: Wegfall der sogenannten Vorratserlaubnis/Fallschirmlösung, neue Gesetzesdefinitionen; Transparenz- und Konkretisierungspflicht)
> Abgrenzung zur Arbeitnehmerüberlassung; privilegierte Formen der Arbeitnehmerüberlassung, Sonderkonstellationen: u.a. Einsatz einzelner Personen (Scheinselbstständigkeit, freie Mitarbeit, Freelancer), Simultaneous Engineering
> Rechtsfolgen fehlerhaften Fremdfirmeneinsatzes
> Rahmenbedingungen hinsichtlich Vertragsgestaltung und tatsächlichem Einsatz vor Ort (Einsatz-Checkliste)
> Beteiligungsrechte des Betriebsrats, insb. aktualisierte Beteiligungsrechte in §§ 80, 92 BetrVG

3. Einsatz von Zeitarbeitnehmern (erlaubte Arbeitnehmerüberlassung)
> letzte Änderungen des AÜG, insb. Wiedereinführung gesetzlicher Höchstüberlassungsdauer und Abweichungsmöglichkeiten, neuer Gleichstellungsgrundsatz und Ausnahmen, neues Verbot zum Streikbrechereinsatz, behördliche Sanktionen
> Anpassungen von Tarifverträgen, insb. Branchenzuschlagstarifverträge sowie TV LeihZ u.a.
> Umfang und Grenzen konzerninterner, erlaubnisfreier Überlassung (Konzernleihe)
> Betriebsratsbeteiligung im Verleiher- und Entleiherbetrieb; sonstige betriebsverfassungsrechtliche Fragen; Berücksichtigung von Leiharbeitern bei Schwellenwerten

4. Fremdpersonal-Compliance: Haftungsfallen für Vorstand/Geschäftsführung sowie sonstige Verantwortliche; Haftungsvermeidung durch Implementierung und Etablierung eines gestuften Compliance-Systems

Referenten

Rechtsanwalt Dr. jur. Thomas L. Fabel
Rechtsanwalt und Lehrbeauftragter für Arbeitsrecht an der German Graduate School for Management andLaw, Heilbronn, langjähriger Leiter Recht/Arbeitsrecht der Daimler AG, Sindelfingen, langjähriger Prokurist und Syndikus der Commerzbank AG, Frankfurt a. M., Vorsitzender Richter der Arbeitsgerichtsbarkeit a.D., seit 1996 Durchführung von mehr als 700 Führungskräfteschulungen und Seminaren

Termine & Preise

Extras
Die Seminarteilnahme beinhaltet Verpflegung und ausführliche Seminarunterlagen.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, um den optimalen Lernerfolg zu garantieren.

Kosten
Die Kosten betragen pro Teilnehmer EUR 620,00(MwSt.-frei), inklusive aller Extras.

Die nächsten Termine

Datum / Uhrzeit Seminartitel Ort Preis
23.10.2019, 9:00 Uhr Zeitarbeit und Werkverträge 2019 für kleine und mittlere Unternehmen Ostfildern$$ortdetail$$ EUR 620,00

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum