Zielvereinbarung, Mitarbeiterbeurteilung und deren Einfluss auf die Entgeltgestaltung

Auf einen Blick

2 Tages-Seminar
neuer Termin in Planung
in Ostfildern

Veranstaltung Nr. 34842.00.002


Seminarübersicht drucken

Seminar weiterempfehlen

Seminar merken und informiert werden


Teilnehmer dieser Veranstaltung interessierten sich auch für

Beschreibung

Immer komplexer werdende Rahmenbedingungen und Abläufe sowie die zunehmende Veränderungsgeschwindigkeit in Unternehmen erfordern von den Führungskräften angepasste Führungskonzepte. Mitarbeiter erwarten heute mehr Freiraum und Gestaltungsmöglichkeiten in ihrer Arbeit, transparente und leistungsbezogene Beurteilungssysteme sowie Förderung bei ihrer beruflichen Entwicklung.

Die Schwerpunkte des Seminars richten sich nach den Fragen und konkreten Anforderungen der Teilnehmer.

Ziel des Seminars

Sie kennen die Anforderungen an das Führen mit Zielvereinbarungen unter den sich ständig verändernden Rahmenbedingungen und Prioritäten. Wichtige Kriterien für die Beurteilung von Mitarbeitern, auch im Zusammenhang mit Zielvereinbarungen, werden erarbeitet. Methoden und Übungen zur Selbstreflexion unterstützen Sie bei der fairen Beurteilung Ihrer Mitarbeiter. Sie setzten sich mit den Vor- und Nachteilen der Umsetzung von Beurteilungsergebnissen in die Entgeltgestaltung auseinander. Anhand neuer Erkenntnisse werden gemeinsam Lösungsmöglichkeiten für die individuelle Entgeltgestaltung diskutiert.

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert. DQS-Zertifizierung

Teilnehmerkreis

Erfahrene und neue Führungskräfte aus allen Bereichen

Seminarthemen im Überblick

Stand der letzten Durchführung:

Montag, 13. und Dienstag, 14. Februar 2017
9.00 bis 12.15 und 13.45 bis 17.00 Uhr

Führung im Wandel – Anforderungen und Erwartungen an Führung heute

Führen durch Zielvereinbarungen
> Ziele finden und formulieren – Warum reicht die SMART-Regel nicht?
> Delegation und Jahresgespräch – das „kleine“ und das „große“ Zielvereinbarungsgespräch
> Rollen, Aufgaben und Verantwortung im Zielvereinbarungsgespräch
> Zielvereinbarungsgespräche souverän führen
> Was tun bei Abweichungen? Zielverfolgungs- und Konfliktgespräch
> Chancen nutzen: Lernfeld Abweichungen für Mitarbeiter und Führungskraft

Herausforderung Mitarbeiterbeurteilung
> Fallen bei Wahrnehmung und Beurteilung
> Voraussetzung für eine angemessene Beurteilung
> Beurteilungsgespräche führen – es gibt immer zwei Seiten

Auswirkungen von Zielvereinbarungen und Beurteilungen auf die Entgeltgestaltung
> Belohnung steuert Verhalten – Welche Signale wollen wir setzen?
> Chancen und Risiken in der Kopplung von Zielerreichung und Entgeltbestandteilen
> verschiedene Umsetzungsbeispiele aus Unternehmen und deren Erfahrungen

Rahmenbedingungen und Voraussetzungen für die Umsetzung von Zielvereinbarung, Mitarbeiterbeurteilung und Entgeltgestaltung in die Praxis
> Wann sind Mitbestimmungsrechte zu beachten?
> Anforderungen an Führungskräfte und Mitarbeiter
> Unternehmenskultur
> stufige/modulare Einführungskonzepte

Zusammenfassung der Ideen und Hinweise für die weiteren Überlegungen und Diskussionen im Unternehmen

Termine & Preise

Extras
Die Seminarteilnahme beinhaltet Verpflegung und ausführliche Seminarunterlagen.
Beim gemeinsamen Mittagessen findet ein reger Austausch mit den Referenten statt. Jeder Teilnehmer erhält zu Beginn des Seminars eine Mappe mit ausführlichen Seminarunterlagen.

Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Teilnehmer begrenzt um den optimalen Lernerfolg zu garantieren.

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum