Fachausbildung Kathodischer Korrosionsschutz (KKS)

Vorbereitung auf die Zertifikatsprüfung DIN EN ISO 15257 für erdverlegte Anlagen, Stahlbeton und Innenschutz

In Zusammenarbeit mit dem fkks e. V. in Esslingen

Auf einen Blick

Zertifikatslehrgang
11.02.2020 - 10.09.2020
8:30 Uhr
in Ostfildern bei Stuttgart

Technische Akademie Esslingen
An der Akademie 5
73760 Ostfildern

EUR 2.850,00(MwSt.-frei)

bis zu 70% Zuschuss möglich!

Veranstaltung Nr. 60079.00.005


Referent:
Dr.-Ing. T. Eichler
CORR-LESS Isecke & Eichler, Consulting GmbH & Co. KG, Teltow

Veranstaltungsprogramm Fachausbildung%20Kathodischer%20Korrosionsschutz%20%28KKS%29 als PDF zum DownloadVeranstaltungsprogramm

Seminar weiterempfehlen

Inhouse-Training anfordern


Teilnehmer dieser Veranstaltung interessierten sich auch für

Beschreibung

Die drei modularen Lehrgänge vermitteln detailliert alle Facetten des Kathodischen Korrosionsschutzes (KKS) von den Grundlagen bis zu wichtigen Spezialthemen:
> KKS für Stahlbeton (VA Nr. 60079.01.005) – Module 1, 2b, 3b, 4b
> KKS für erdverlegte Anlagen (VA Nr. 60079.02.005) – Module 1, 2a, 3a, 4a
> KKS für Innenschutz (VA Nr. 60079.03.005) – Module 1, 2c, 3a, 4c

Die Lehrgänge dienen auch zur Vorbereitung auf eine optionale Zertifikatsprüfung nach DIN EN ISO 15257 durch die fkks cert gmbh.

Ziel der Weiterbildung

Ziel der Fachausbildung ist, die wesentlichen Aspekte des KKS so detailliert und ausführlich zu behandeln, dass die Teilnehmenden über ein umfangreiches Wissen für die erfolgreiche Prüfung zur Personenzertifizierung nach DIN EN ISO 15257 verfügen.

HINWEIS
Die Module der Lehrgänge sind auch als separate Veranstaltungen buchbar. Beachten Sie den Preisvorteil von mehr als 35 % bei Buchung eines kompletten Lehrgangs gegenüber der Buchung einzelner darin enthaltener Module. Mitglieder des fkks e.V. Esslingen nehmen zum Sonderpreis von 2.500,- EUR am Lehrgang teil.

ZERTIFIKATSPRÜFUNG NACH DIN EN ISO 15257
Für die kostenpflichtige Zertifikatsprüfung ist eine separate Anmeldung bei der fkks cert gmbh, Esslingen erforderlich. Weitere Infos und Anmeldung: www.fkks-cert.com

ANERKENNUNG
Die Veranstaltungen sind gemäß der Fortbildungsordnung der Ingenieurkammer Baden-Württemberg und der Ingenieurkammer-Bau NRW anerkannt.

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Teilnehmerkreis

Facharbeiter, Meister, Techniker und Ingenieure von Fachfirmen und Netzbetreibern, die sich verstärkt mit dem KKS beschäftigen oder beschäftigen sollen

Inhalte

Modul 1
Grundlagenkurs für erdverlegte Anlagen, Stahlbeton und Innenschutz (VA Nr. 34850)
Dienstag, 11. und Mittwoch, 12. Februar 2020
8:30 bis 12:15 und 13:15 bis 17:30 Uhr

Themen
> Grundlagen der Elektrochemie
> Korrosion von Metallen
> Korrosionsschutzverfahren

Modul 2a
Aufbaukurs für erdverlegte Anlagen (VA Nr. 34851)
Dienstag, 17. und Mittwoch, 18. März 2020
8:30 bis 12:15 und 13:15 bis 18:00 Uhr

Themen
> Planung des KKS
> Werks- und Nachumhüllungssysteme für erdverlegte Rohrleitungen und Tankanlagen
> Installation und Inbetriebnahme von KKS-Einrichtungen
> Betrieb und Instandhaltung des KKS
> Übungseinheit zur Planung, Einrichtung, Inbetriebnahme, Betrieb und Instandhaltung des KKS von komplexen Anlagen

Modul 2b
Aufbaukurs für Stahlbeton (VA Nr. 34852)
Dienstag, 17. und Mittwoch, 18. März 2020
9:00 bis 12:15 und 13:45 bis 17:00 Uhr

Themen
> Korrosion im Stahlbeton
> Betontechnologie
> elektrochemische Schutzverfahren
> Anwendungsbeispiele

Modul 2c
Aufbaukurs für Innenschutz (VA Nr. 35176)
Dienstag, 17. und Mittwoch, 18. März 2020
9:00 bis 12:15 und 13:45 bis 17:00 Uhr

Themen
> erweiterte Grundlagen: Korrosion für spezifische Bedingungen im Inneren von metallischen Anlagen
> passive Schutzmaßnahmen
> Prinzipien der Planung des KKSI
> Anwendungsbeispiele und Regelwerke

Modul 3a
Messtechnik an erdverlegten Anlagen und Innenschutz (VA Nr. 34853)
Montag, 4. bis Mittwoch, 6. Mai 2020
1. und 2. Tag: 8:30 bis 12:30 und 13:30 bis 17:30 Uhr
3. Tag: 8:30 bis 12:00 und 13:00 bis 17:00 Uhr

Themen
> KKS-Messungen an erdverlegten kathodisch geschützten Anlagen – Grundlagen
> Grundlagen und Praxis der Potentialmessung
> Fehlerortung mit Gleichstrom/Wechselstrom
> Bodenwiderstandsmessungen, geoelektrische Sondierungen und Messungen an Tankbehältern
> Fernüberwachung des KKS: internationales/nationales Regelwerk zur Fernüberwachung; Fernüberwachung gem. DVGW GW 10 etc.
> messtechnisches Praktikum und Messtechnik an wechselspannungsbeeinflussten Rohrleitungen
> Messtechnik zum Nachweis der Wirksamkeit des KKS bei unterschiedlichen Beeinflussungen

Modul 3b
Messtechnik für Stahlbeton (VA Nr. 34854)
Montag, 4. bis Mittwoch, 6. Mai 2020
9:00 bis 12:15 und 13:45 bis 17:00 Uhr

Themen
> Messgrößen und Geräte – Grundlagen
> Potentialmessung im Stahlbetonbau
> Widerstandsmessung am Beton
> Monitoring und automatische Datenerfassung
> elektrische Bauteile

Modul 4a
Sonderthemen für erdverlegte Anlagen (VA Nr. 34855)
Dienstag, 8. bis Donnerstag, 10. September 2020
1. und 2. Tag: 8:30 bis 12:15 und 13:15 bis 18:00 Uhr
3. Tag: 8:30 bis 12:00 und 13:00 bis 17:30 Uhr

Themen
> Streustrombeeinflussung
> Zustandsbewertung kathodisch geschützter Objekte mithilfe von KKS-Messwerten
> Wechselspannungsbeeinflussung – Berührungsschutz/Wechselstrom
> spezifische Anforderungen an den KKS in Abhängigkeit von Schutzobjekten
> Übungseinheit Hochspannungsbeeinflussung

Modul 4b
Sonderthemen für Stahlbeton (VA Nr. 34856)
Dienstag, 8. bis Donnerstag, 10. September 2020
8:30 bis 12:15 und 13:15 bis 17:30 Uhr

Themen
> Statik und Instandsetzung
> AKR und KKS
> Kathodischer Korrosionsschutz im Spannbetonbau
> Ausführungsfehler
> Planung und Ausschreibung von KKS-Maßnahmen
> Firmenzertifizierung nach GW 11/fkks-Richtlinie Güteüberwachung
> Beeinflussung von KKS-Anlagen im Stahlbetonbau

Modul 4c
Sonderthemen für Innenschutz (VA Nr. 35177)
Dienstag, 8. bis Donnerstag, 10. September 2020
9:00 bis 12:15 und 13:45 bis 17:00 Uhr

Themen
> Besonderheiten durch Mischinstallationen
> spezifische Anforderungen in Abhängigkeit vom Objekt und vom Elektrolyten
> Sicherheitsaspekte und Anwendungsgrenzen

Referenten

Dr.-Ing. Thorsten Eichler
CORR-LESS Isecke & Eichler Consulting GmbH & Co. KG, Berlin,

Termine & Preise

Extras
Die Seminarteilnahme beinhaltet Verpflegung und ausführliche Seminarunterlagen.

Kosten
Die Kosten betragen pro Teilnehmer EUR 2.850,00(MwSt.-frei), inklusive aller Extras.

Fördermöglichkeiten
Für dieses Seminar stehen Ihnen verschiedene Fördermöglichkeiten zur Verfügung.
Weitere Informationen

Die nächsten Termine

Datum / Uhrzeit Seminartitel Ort Preis
11.02.2020, 8:30 Uhr Fachausbildung Kathodischer Korrosionsschutz (KKS) Ostfildern$$ortdetail$$ EUR 2.850,00

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum