Fachausbildung professionelle Lagerleitung

Modernstes Produktions- und Logistik-Know-how mit Abschlusszertifikat

Auf einen Blick

Zertifikatslehrgang
location_onvideocam Flex-Option 20.06.2022 - 08.07.2022
9:00 Uhr
in Ostfildern bei Stuttgart

Technische Akademie Esslingen
An der Akademie 5
73760 Ostfildern

EUR 3.175,00(MwSt.-frei)
weniger bezahlen – so geht´s
Veranstaltung Nr. 60132.00.002


Referent:
Ing. EUR-Ing. Rainer Weber
Unternehmensberatung Rainer Weber, Pforzheim

Seite Fachausbildung%20professionelle%20Lagerleitung als PDF speichernSeite als PDF speichern

Seminar weiterempfehlen

Inhouse-Training anfordern


Teilnehmer dieser Veranstaltung interessierten sich auch für

Beschreibung

Lager stehen immer mehr im Fokus einer bestandsarmen Logistik mit schlanken Distributionsprozessen. Ein- und Auslagerprozesse sowie Transportvorgänge sollen immer schneller, flexibler und kostengünstiger gehandhabt werden, bei steigender Artikel-/Kommissionierzahl und Datenqualität.

Im Rahmen der weiteren Digitalisierung ist außerdem davon auszugehen, dass wesentliche Prozesse des Materialmanagements in das Lager verlegt werden. Industrie 4.0 betrifft also nicht nur die Produktion, sondern die gesamte Logistik. Lean- und Supply-Chain-Management beschleunigen dies.

Die neuen, erweiterten Arbeitsinhalte sowie die steigende Verantwortung in einem schlanken Lager erfordern daher fundierte Kenntnisse über die Führung eines modernen Lagers. Die optimale Wahrnehmung dieser Aufgabe setzt voraus, dass Mitarbeiter/-innen das notwendige, aktuelle Fachwissen besitzen und anwenden können.

Ziel der Weiterbildung

Nach Besuch dieser Fachausbildung beherrschen Sie die modernsten Instrumente, um ein Lager professionell, effizient und aufwandsminimiert zu führen. Sie sind in der Lage, Vorschläge zur Weiterentwicklung Ihres Lagers vorzubereiten
und umzusetzen. Damit können Sie
> Bestände senken
> Lieferflexibilität und Datenqualität erhöhen
> eine bestandsminimierte Disposition umsetzen
> Zeitverschwendung (auch versteckte Verschwendung) erkennen und abstellen
> die Lagerorganisation/-technik und -strategie optimieren
> die notwendigen Verschmelzungen von Produktions-, Beschaffungs- und Lagerlogistik, ausgerichtet auf Industrie 4.0, erreichen

Die Inhalte sind auch auf den Handel übertragbar.

Ihr NUTZEN
> Sie können Ihre Arbeit zielorientiert und sachgerecht durchführen
> Sie schätzen die Bedeutung und Auswirkungen Ihres Handels richtig ein
> Sie verstehen die im Hintergrund ablaufenden IT-Prozesse und bewältigen dadurch optimal die umfangreichen Arbeiten in einem modernen, effizienten Lager
> Sie lernen die zu beherrschenden Werkzeuge und Formeln, deren sinnvollen Einsatz sowie die Handhabung von ERP-/LVS-Systemen

METHODIK
Besonderer Wert wird auf Theorie und Praxis gelegt, unterstützt durch Best Practice Beispiele, Fallstudien, Strategie-Analysen Richtung Industrie 4.0 ausgerichtet

UNTERLAGEN
Die umfangreichen Lehrunterlagen unterstützen die Verständlichkeit des Stoffes. Die Inhalte sind als Nachschlagewerk so nutzwertaufbereitet, dass Sie erkennen, welche Aktivitäten bezüglich einer optimalen Lager-/Logistikstrategie
erforderlich sind.

PRÜFUNG
Am Ende der Veranstaltung findet eine schriftliche Prüfung statt. Die Teilnehme ist freiwillig.
Mit dem Abschluss „Professionelle Lagerleitung (TAE)“ verfügen Sie über eine anerkannte Zusatzqualifikation, die dokumentiert, dass Sie die aktuellen Methoden zur Führung eines modernen und effizienten Lagerlogistikmanagements kennen und beherrschen. Sie verbessern damit Ihre beruflichen Aufstiegschancen.

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Teilnehmerkreis

Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Materialwirtschaft, Produktions-, Beschaffungs-, Lagerlogistik, Wareneingang, die sich updaten, bzw. weiter qualifizieren möchten oder die sich mit der permanenten
Weiterentwicklung/Verbesserung ihrer Prozesse befassen.

Als Neueinsteiger erhalten Sie einen kompletten Überblick und fundiertes Wissen über die gesamte Logistikkette – das Materialmanagement, die Disposition, Beschaffung, Lagerlogistik sowie die notwendige Lagerplanung, Lagerorganisation und Lagerhaltungsprozesse.

Inhalte

Montag, 20. und Dienstag, 21. Juni 2022
Mittwoch, 29. und Donnerstag, 30. Juni 2022
Donnerstag, 7. und Freitag, 8. Juli 2022
jeweils 9:00 bis 12:15 und 13:45 bis 17:00 Uhr

Block 1 Lean Prinzipien, steigende Variantenvielfalt, ihre Auswirkung auf die Lagerorganisation und effiziente Logistikstrukturen
Block 2 Prozesstransparenz in der Lagerlogistik schaffen, mit Supply-Chain-Methoden Zeit und Kapazität produktiv einsetzen
Block 3 Smarte, bestandsminimierte Dispositionsmethoden, Losgrößenmanagement, Alternativen zur eigenen Lagerhaltung, KANBAN- und SCM-Methoden nutzen
Block 4 Produktions- und Beschaffungslogistik, Einfluss auf Bestände und Liquidität, Bestandstreiber erkennen und vermeiden
Block 5 Rationeller Wareneingang – Wareneingangskontrolle, aber wie?
Block 6 Lagerstrategien, Lagerorganisation, Lagertechnik: Optimierung, Handling und Datenqualität verbessern
Block 7 Technische Lageroptimierungsmöglichkeiten – Automatisierte Läger: Ab wann rechnet sich welches System?
Block 8 Einfache und stimmende Inventurverfahren, Problem Lagerhüter (Null-Dreher) lösen, Liquiditätsabfluss durch neue steuerliche Bewertungsmethoden vermeiden
Block 9 Führung im Lager, Verantwortung, Personalentwicklung, Kommunikation und ihre Wirksamkeit
Block 10 Bestandscontrolling, Kennzahlen im Lager, das Lager als Profitcenter, Einführung in die Logistikkosten-/Prozesskostenrechnung im Lager
Block 11 Konzept- und Wertanalyse in der Lagerlogistik, Analysentechniken zur Optimierung der Abläufe, Prozesse im Lager
Block 12 Kosten- und Wirtschaftlichkeitsrechnungen in der Logistik, Grundlagen für die Praxis
Block 13 Abschluss und Prüfung

Alle Teilnehmer erhalten ein Teilnahmezertifikat.

Referenten

Ing. EUR-Ing. Rainer Weber
Ing. Rainer Weber EUR-Ing., Fachreferent und Coach für Produktions- und Logistikmanagement, Fachbuchautor, Unternehmensberatung Rainer Weber, 75181 Pforzheim-Hohenwart, bekannt als Top-Referent und Coach im gesamten deutschsprachigen Raum.,

Termine & Preise

Extras
Die Teilnahmegebühr beinhaltet ausführliche Seminarunterlagen und bei Teilnahme vor Ort Verpflegung.

Kosten
Die Kosten betragen pro Teilnehmer EUR 3.175,00(MwSt.-frei), inklusive aller Extras.

Fördermöglichkeiten
weniger bezahlen – so geht´s

Die nächsten Termine

Datum / Uhrzeit Seminartitel Ort Preis
20.06.2022, 9:00 Uhr Fachausbildung professionelle Lagerleitung Ostfildern$$ortdetail$$ EUR 3.175,00

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum