Fachreferent/-in für Einkauf und Beschaffungsmanagement (TAE)

Auf einen Blick

Zertifikatslehrgang
location_on Präsenz 26.10.2021 - 08.12.2021
9:00 Uhr
in Ostfildern bei Stuttgart

Technische Akademie Esslingen
An der Akademie 5
73760 Ostfildern

EUR 2.980,00(MwSt.-frei)
weniger bezahlen – so geht´s
Veranstaltung Nr. 60008.00.010


Referenten:
Dr.-Ing. D. Kirchhoff
Dr. Dietrich Kirchhoff consulting engineer, Karlsbad
Dipl.-Betriebsw. (DH) H.-P. Stiemer
STIEMER – Unternehmensberatung, für Einkauf und Controlling, Tübingen

Seite Fachreferent%2F%2Din%20f%C3%BCr%20Einkauf%20und%20Beschaffungsmanagement%20%28TAE%29 als PDF speichernSeite als PDF speichern

Seminar weiterempfehlen

Inhouse-Training anfordern


Teilnehmer dieser Veranstaltung interessierten sich auch für

Beschreibung

Globalisierte, krisenbehaftete Märkte sowie politische Verwerfungen erfordern heute mehr denn je innovative Offensivstrategien zur Ausbildung und Aufrechterhaltung notwendiger, den Gegebenheiten angepasster Einkaufsstrukturen. Andererseits fordert der Wettbewerbs- und Technologiedruck eine Konzentration auf die Kernkompetenzen. Somit hat der Einkauf, unter der Voraussetzung höchster Designflexibilität, Lieferpünktlichkeit, optimierter Kosten und Nachhaltigkeit, eine herausfordernde Aufgabe zu erfüllen. Dabei ist der Fokus stets auf die spezifischen Kundenanforderungen zu richten. Die Produkte werden mit dem Ziel, höchste Kundenzufriedenheit und besten Kundenservice zu gewährleisten, maßgeblich von den Lieferanten mitbestimmt.

Um das ganzheitlich erfüllen zu können, muss der Einkauf das kreative Entwicklungspotential und die technologische Kompetenz seiner Lieferanten sowie potenzieller, globaler Anwärter kennen und bewerten können. Damit steht der Einkaufsmanager in der heutigen Zeit mit verunsicherten, volatilen Märkten im Spannungsfeld zwischen Erfolg und vergebener Chance.

Zusätzlich kommen die durch COVID-19 verursachten globalen Verwerfungen in den Liefer- und Transportketten und der daraus resultierende dramatische Anstieg der Logistikkosten hinzu. Überproportional ansteigende Einstandspreise der zu beschaffenden Rohstoffe tun ein Übriges. Allein aufgrund dessen sind beschaffende Unternehmen zwingend auf marktorientierte, zuverlässige und qualitätsbewusste Zulieferer angewiesen. An den Einkauf stellen sich darüber hinaus steigende Anforderungen in punkto Controlling- und kalkulatorisches Know-how. Er ist mehr denn je gefordert, sich in den Kontext seiner Lieferanten hineinzudenken.

Das Einkaufsmanagement erfüllt eine Teamplayer-Aufgabe, welche bereichs- und funktionsübergreifend koordinierend wirkt, die gesamte Wertschöpfungskette beinhaltet und sich ausschließlich am Kundennutzen zu orientieren hat. Dabei stehen Produkt-, Prozess- und Schnittstellenoptimierungen zum größtmöglichen Kundennutzen auf der Grundlage langfristig wirkender Zielvereinbarungen, Rahmenverträgen und Allianzen mit Lieferanten im Mittelpunkt.

Ziel der Weiterbildung

Der berufsbegleitende Lehrgang „Fachreferent/-in für Einkauf und Beschaffungsmanagement (TAE)“ vermittelt das methodische Fachwissen zur Gestaltung teamorientierter und prozessübergreifend wirkender Einkaufprozesse, die sich an den gegebenen Märkten orientieren und nachhaltige Ergebnisse aufgrund ihrer strategischen Kundenorientierung sichern. Durch das duale Schulungskonzept – Know-how-Vermittlung in Workshop-Atmosphäre geführten Teamgesprächen und der Bearbeitung einer aus Ihrer beruflichen Praxis stammenden Projektaufgabe – ist ein sofortiger messbarer Beitrag zum Betriebsergebnis (EBIT, operatives Ergebnis) Ihres Unternehmens erwartbar.

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Teilnehmerkreis

> Quereinsteiger in den Einkauf und das Beschaffungsmanagement
> Ingenieure und Techniker mit Einkaufsprozessverantwortung
> alle Personen, die sich intensiv in den Bereich einarbeiten wollen

Inhalte

Modul 1
Dienstag, 26. und Mittwoch, 27. Oktober 2021
9:00 bis 12:15 und 13:15 bis 18:00 Uhr

Eröffnung und Einführung

Die aktuelle Herausforderung im Einkauf – die vollständige Ausrichtung des Unternehmens auf seine Kunden unter Einbeziehung der Zulieferanten
> der Einkauf im Umbruch – notwendige Erneuerung als Erfordernis aus der aktuellen wirtschaftlichen Entwicklung
> das ganzheitliche Verständnis von Einkauf
> unternehmensübergreifende Abläufe in der Beschaffung
> Kommunikation und Teambildung als Voraussetzung für ein erfolgreiches Supply Chain Management
> Instrumente einer effizienten Realisierung – Lead Buyer oder Commodity Struktur

Der strategische Einkauf – Grundlage und Motor
> Strategien und Ziele setzen – Grundlage zum Erfolg
> strategische Partnerschaften entwickeln und vereinbaren

Aufbau und Organisation des Einkaufs
> Bedeutung und Funktion
> Einkaufspolitik und -strategien als Ausgangspunkt
> Organisationsformen

Wichtige rechtliche Rahmenbedingungen
> Kauf- und Werkvertrag
> Anfrage, Angebot & Co.
> lieferseitige Kaufvertragsstörungen
> Mängelrüge: Mängelarten, inhaltlicher Aufbau einer Mängelrüge
> Lieferungs- und Annahmeverzug


Modul 2
Dienstag, 9. und Mittwoch, 10. November 2021
9:00 bis 12:15 und 13:15 bis 18:00 Uhr

Supplier Auditierung, Qualitätsmanagement im Einkauf
> Warum brauchen wir Lieferantenaudits? Reicht die ISO 9000 ff nicht aus?
> nachhaltige Prozessfähigkeit
> Ziele und Inhalte von Lieferantenaudits
>> Kontrollregelkreis – KVP
>> Was sind unmittelbare und mittelbare Zielstellungen?
>> strategische Partnerschaften mittels Qualitätssicherungsverträgen und -zielstellungen

Lieferantenaudits organisieren und durchführen
> Vorbereitung, Durchführung, Nachbereitung
> Kompetenz des eigenen Auftritts
>> Fragetechniken und ihr praktischer Einsatz
>> Reden ist Silber – Zuhören ist Gold
> Partnerschaft – was wünscht sich der Auditor?

Praktische Analyse der Einkaufspreise
> kostenrechnerische Grundlagen
> Kalkulationsverfahren (Vollkosten-, Teilkosten- und Deckungsbeitragsbasis)
> Wann ist welcher Kostenansatz angesagt?
> Wie bauen wir das gewonnene Wissen wirksam in Einkaufsverhandlungen ein?
> praktikable Methoden zur Analyse der Kostenstruktur des Lieferanten


Modul 3
Dienstag, 7. und Mittwoch, 8. Dezember 2021
1. Tag: 9:00 bis 12:15 und 13:15 bis 18:00 Uhr
2. Tag: 9:00 bis 12:15 und 13:15 bis 17:00 Uhr

Effiziente Preisverhandlungen professionell vorbereiten
> Quellen, Preisindices u.a.
> Anfrageverfahren

Controlling Instrumente und Kennzahlen der Supply Chain
> operative Controllinginstrumente
> spezielle Controlling-Anforderungen
> wie Sie mit den richtigen Kennzahlen Ihre Einkaufsprozesse bewerten
> wie Sie Ihre Ergebnisse wirksam präsentieren
> wie Sie Lieferanten in Ihre Berichterstattungen integrieren

Materialdisposition
> Überblick über die gängigsten Dispositionsverfahren
>> auftragsgesteuerte Dispo
>> plangesteuerte Dispo
>> verbrauchsgesteuerte Dispo
> flankierende Verfahren zur Optimierung der Kosten der Beschaffung und Lagerhaltung

Abschlusspräsentationen und kollegiales Fachgespräch mit Lehrgangsleitung und Teilnehmerkreis

Referenten

Dr.-Ing. Dietrich Kirchhoff
Honorardozent im Fachbereich Maschinenbau und Mechatronik an der DHBW Karlsruhe, 35 Jahren praktische Erfahrungen in verschiedenen Führungs- und Managementfunktionen im international orientierten Schwermaschinen- und Anlagenbau, zum Beispiel ABB, ALSTOM/GE,
Dipl.-Betriebsw. (DH) Hans-Peter Stiemer
STIEMER – Unternehmensberatung für Einkauf und Controlling, Tübingen, langjährige Managementberatungs- und -trainingserfahrung auch im deutschsprachigen Ausland, Buchautor,

Termine & Preise

Extras
Die Seminarteilnahme beinhaltet Verpflegung und ausführliche Seminarunterlagen.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, um den optimalen Lernerfolg zu garantieren.

Kosten
Die Kosten betragen pro Teilnehmer EUR 2.980,00(MwSt.-frei), inklusive aller Extras.

Fördermöglichkeiten
weniger bezahlen – so geht´s

Die nächsten Termine

Datum / Uhrzeit Seminartitel Ort Preis
26.10.2021, 9:00 Uhr Fachreferent/-in für Einkauf und Beschaffungsmanagement (TAE) Ostfildern$$ortdetail$$ EUR 2.980,00

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum