Leiter/-in Technische Redaktion (TAE)

Technische Redaktionen erfolgreich managen und strategisch entwickeln

Beschreibung

Intensivlehrgang für Redaktionsleiter/-innen und alle, die sich auf diese Position vorbereiten.

Die Bedeutung der Technischen Kommunikation für den Unternehmenserfolg steigt zunehmend. Das Arbeitsumfeld unterliegt dabei einem schnellen Wandel:
> Globalisierung und internationale Kooperation
> wachsende rechtliche Bedeutung
> Management von Dienstleistern
> neue Medien
> steigende Professionalisierung
> erweiterte Aufgabenstellungen im Schulungsbereich, Service-Management, Datenmanagement u. a.
> Bedarf an strategischer Orientierung
> wachsende Anforderungen an die Informationsqualität, die Prozesse und die redaktionellen Qualifikationen, zum Beispiel nach IEC 82079-1

Daraus ergeben sich besondere Anforderungen an das Management einer Redaktion.

Ziel der Weiterbildung

In drei zweitägigen Blöcken vermittelt der Lehrgang die Besonderheiten des Managements einer Technischen Redaktion. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der strategischen Weiterentwicklung. Zahlreiche in der Praxis erprobte Methoden und Werkzeuge werden auf die Besonderheiten der Technischen Redaktion angewendet. Konkrete Beispiele und die Anwendung auf die eigene Situation machen die Inhalte direkt nutzbar.

Nach diesem Zertifikatslehrgang verfügen Sie über ein breites Spektrum an wichtigen Kompetenzen, die Sie für die Leitung einer Redaktion qualifizieren. Im Verlauf des Lehrgangs erstellen Sie einen persönlichen „Fahrplan“ für Ihren beruflichen Erfolg, mit dem Sie Ihre Kompetenzen individuell vertiefen und Ihre technische Redaktion gezielt weiterentwickeln.
Konkrete Anregungen zur Weiterbildung und Vertiefung ergänzen die Veranstaltungsinhalte.

IHRE PLUSPUNKTE
> Die Teilnehmerzahl ist auf 12 begrenzt. Dadurch bleibt Raum für individuelle Fragen.
> Vier erfahrene Trainer bieten einen breiten Erfahrungsschatz.
> Zwischen den Seminarblöcken können selbstgewählte Aufgaben bearbeitet werden.
> Es besteht die Möglichkeit des fachlichen Austauschs über die Online-Plattform der TAE.
> Alle Teilnehmer/-innen erhalten die Möglichkeit, einen Pitch zu erarbeiten und vorzustellen.

ZERTIFIKAT
Voraussetzung für die Vergabe des Zertifikats „Leiter/-in Technische Redaktion (TAE)“ sind – neben der aktiven Teilnahme am Zertifikatslehrgang sowie einer Präsentation – umfassende Fachkenntnisse im Bereich der Technischen Redaktion.
Diese können durch den erfolgreichen Abschluss des Zertifikatslehrgangs „Fachreferent/-in Technische Redaktion (TAE)“, das tekom-Zertifikat „Technischer Redakteur (tekom)“ oder vergleichbare Studiennachweise belegt werden. Eine Teilnahme an diesem Lehrgang ist aber auch ohne diese Voraussetzungen möglich. In diesem Fall wird eine Teilnahmebescheinigung für den Lehrgang „Leiter/-in Technische Redaktion (TAE)“ ausgestellt.

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Teilnehmerkreis

Personen, die sich auf eine Redaktionsleitung vorbereiten oder diese schon innehaben. Sie sollten bereits über Grundkenntnisse der Technischen Redaktion verfügen (beispielsweise aus dem Zertifikatslehrgang „Fachreferent/-in für Technische Redaktion (TAE)“).

Erfahrungen in den Bereichen Organisation und Selbstmanagement, Präsentations- und Moderationstechniken, Arbeitsrecht, Betriebswirtschaft oder Qualitätsmanagement sind von Vorteil, aber keine Voraussetzung.

Inhalte

Stand der letzten Durchführung:

Block 1
Freitag, 20. September 2019, 10:00 bis 18:00 Uhr
Referent: R. Schmeling

Die Technische Redaktion als interner Dienstleister
> Organisationsformen und Portfolio
> Aufgaben, Wertschöpfung und Erfolgsfaktoren
> Sinn und Selbstverständnis der Redaktion

Werkzeuge für das Redaktionsmanagement
> wirksame Ziele
> Verbesserung mit der Potenzialanalyse
> Selbstwirksamkeit

Zentrale Methoden systematisch richtig verankern
> Gesetze, Normen, Märkte: Anforderungen kennen und erfüllen
> Qualitätsmanagement: Informationsqualität bewerten und sichern
> Standardisierung: Redaktionsleitfaden erfolgreich implementieren


Samstag, 21. September 2019, 9:00 bis 17:00 Uhr
Referent: M. Hattemer

Prozesse in der Redaktion managen
> Grundlagen des Prozessmanagements
> Modellierung von Geschäftsprozessen an Beispielen aus der Redaktion
> Integration der Prozesse und Workflows in die IT-Umgebung
> Prozesskennzahlen entwickeln und implementieren


Block 2
Freitag, 25. Oktober 2019, 10:00 bis 18:00 Uhr
Referent: R. Schmeling

Innovationsprojekte managen
> Tool-Landschaft einer Redaktion prozessgerecht entwickeln
> Passende Vorgehensmodelle zur Systemeinführung am Beispiel Redaktionssystem
> Systemprojekte und Projektrisiken managen

Mobile und multimediale Dokumentation
> Standardisierung für neue Medien und Instruktionsvideos
> Zusammenspiel von Produkt und Information
> Medienstrategie: Methoden richtig einsetzen
> Usability-Engineering: der empirische Prüfstand


Samstag, 26. Oktober 2019, 9:00 bis 17:00 Uhr
Referent: S. Schneider

Strategisches Management in der Praxis
> Was bedeutet "strategische Entwicklung": die ganzheitliche Betrachtung
> Den Wandel einleiten und interne und externe Einflüsse managen
> Erfolgspyramide und weitere Strategiewerkzeuge im Einsatz

Operatives Management einer Redaktion
> Was ist "operatives Management"
> Die Erfolgspyramide operativ nutzen
> Der Umgang mit Dienstleistern

Aspekte der Personalführung
> Der passende Führungsstil
> Kompetenzen und Fähigkeiten im Team
> Personalgespräch, Beurteilung und Gehalt
> Das Redaktionsteam systematisch entwickeln


Block 3
Freitag, 29. November 2019, 10:00 bis 18:00 Uhr
Referenten: Prof. L. Leuendorf; S. Schneider

Zukunftsthemen für die Technische Dokumentation
> Zukunftsbilder für die Technische Redaktion: Wie Sie heute die Weichen richtig stellen
> Aufgaben der Technischen Redaktion, heute und künftig

Neue Geschäftsfelder für die Redaktion
> Wissens- und Informationsmanagement
> Unternehmenskommunikation
> Neue Medien
> Schulung und Training

Redaktionsmanagement: Übungen und Erkenntnisse
> Stärken und Schwächen kennen, Chancen nutzen: die SWOT-Analyse
> Balanced Score Card gezielt einsetzen
> Teamentwicklung und die Team-Uhr
> Rollenspiel Beurteilungsgespräch


Samstag, 30. November 2019, 9:00 bis 17:00 Uhr
Referenten: R. Schmeling, S. Schneider

Internes Marketing: Standing der Redaktion im Unternehmen
> Überzeugen: die richtigen Argumente für Innovationen wirksam kommunizieren
> Positionierung und Vernetzung im Unternehmen
> Ihr persönlicher Aktionsplan
> Teilnehmer-Pitches

Abschlussdiskussion, Sammlung und Bewertung

Termine & Preise

Extras
Die Seminarteilnahme beinhaltet Verpflegung und ausführliche Seminarunterlagen.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, um den optimalen Lernerfolg zu garantieren.

Die nächsten Termine

neuer Termin in Planung

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum