COVID-19 Update: Bitte beachten Sie die aktuellen Regeln für Präsenzveranstaltungen Weitere Infos
MENU
Neuer Termin in Planung!

Lithium-Ionen-Batterien für stationäre und mobile Anwendungen

Physikalisch-chemische Grundlagen sowie elektrische und mechanische Eigenschaften, neueste Technologien und Trends
Referent:in

Dr.-Ing. Christian Kupper

Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Eggenstein-Leopoldshafen

Beschreibung
Der Einsatz der Lithium-Ionen-Batterien ist dabei unsere Welt vollständig zu verändern. Elektrische Speicher stehen endlich mit ausreichender Energie und Leistung zur Verfügung, um als stationäre Speicher die Energiewende zu unterstützen, in tragbaren Geräten wie Smartphones oder Powertools unseren Alltag zu erleichtern und natürlich auch die Elektromobilität voranzutreiben. Die Entwicklung ist bei weitem noch nicht abgeschlossen und bietet großes Potential für Wirtschaft und Gesellschaft.

Ziel der Weiterbildung

> Sie erhalten einen fundierten Überblick über die chemischen, physikalischen, elektrischen und mechanischen Eigenschaften oder Lithium-Ionen-Batterien und -Systeme
- Sie kennen den aktuellen Stand der Technik und wissen um die wichtigsten Neuentwicklungen und haben ein Gefühl für die globalen mittelfristigen Trends
- Sie wissen, wie sich die Batterien im System verhalten und können die Ladetechnik und Hochstromfähigkeit designen und beurteilen
- Sie kennen die wichtigsten Einflussfaktoren lebensdauerbegrenzender Effekte und können das Alterungsverhalten genau beschreiben
- Sie lernen die Sicherheitskonzepte beim Betrieb, Lagerung und Transport kennen

Ein besonderer Schwerpunkt wird auf den physikalisch-chemischen Grundlagen liegen, so dass die Teilnehmer verstehen wieso bestimmte Betriebsfenster für die Batterien bestehen und ein Gefühl dafür bekommen, wie die Batterie zu betreiben ist, so dass Sicherheit und Lebensdauer maximiert werden können. Dabei werden zur Erläuterung teilweise physikalische Grundlagen herangezogen, der Fokus liegt jedoch in der Formulierung von Take-Away-Messages/Anwendungsempfehlungen die den Hörern im Gedächtnis bleiben können.
Inhalte
Montag, 28. November 2022
9:00 bis 12:15 und 13:45 bis 17:00 Uhr

1. Grundlagen der Lithium-Ionen-Batterie (LIB)
- Grundlagen zu Energiespeichertechnologien im allgemeinen
- Beschreibung und Funktionsweise
- Alterung von LIB

2. Stand der Technik und zukünftige Entwicklungen von Lithium-Ionen-Batterien
- verschiedene Aktivmaterialien für Lithium-Ionen-Systeme
- High Energy und High Power Zellen
- heutige und zukünftige Anodenmaterialien und ihre Eigenschaften
- Entwicklungen im Bereich Cobalt-/Nickel- und Mangan-Oxide als Kathodenmaterialien
- Kapazitätsentwicklung und weitere Verbesserung der Zellen
- Rohmaterialverfügbarkeiten
- Markt, Kosten und Kostenentwicklung
- Entwicklungstrends

3. Systemtechnik von Batteriesystemen
- Ladeverfahren und Schnellladung
- Batteriemanagementsystem
- Alterung und Zustandsbestimmung
- Aufbau von Packs

4. Sicherheit von Lithium-Ionen-Batterien
- prinzipielles Gefahrenpotenzial
- intrinsische Sicherheit von Zellen und Sicherheitselemente für Zelle und Pack
- Packdesign und Schutzelektronik
- Systemtests und Transporttests

5. Alternative Systeme
- andere (historische) Energiespeicher
- Brennstoffzellen
- Hybridsysteme, Batterien und Superkondensatoren vereint
- Ausblick: Post-Lithium
Teilnehmer:innenkreis
> Ingenieure und Techniker, die sich in das komplexe Thema elektrischer Energiespeicher mit Fokus auf die Lithium-Ionen-Technologie einarbeiten möchten
- Entscheider, die grundlegende Einblicke in die Leistungsfähigkeit von Lithium-Ionen-Systemen erhalten wollen
Referent:innen

Dr.-Ing. Christian Kupper

Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Eggenstein-Leopoldshafen

Veranstaltungsort

Technische Akademie Esslingen

An der Akademie 5
73760 Ostfildern
Anfahrt

Die TAE befindet sich im Südwesten Deutschlands im Bundesland Baden-Württemberg – in unmittelbarer Nähe zur Landeshauptstadt Stuttgart. Unser Schulungszentrum verfügt über eine hervorragende Anbindung und ist mit allen Verkehrsmitteln gut und schnell zu erreichen.

Anfahrt und Parken: TAE - Technische Akademie Esslingen
Gebühren und Fördermöglichkeiten

Die Teilnahme beinhaltet Verpflegung (vor Ort) sowie ausführliche Unterlagen.

Preis:
Die Teilnahmegebühr beträgt:
680,00 € (MwSt.-frei) pro Teilnehmer vor Ort
680,00 € (MwSt.-frei) pro Teilnehmer live online

Fördermöglichkeiten:
Bei einem Großteil unserer Veranstaltungen profitieren Sie von bis zu 50 % Zuschuss aus der ESF-Fachkursförderung .
Bisher sind diese Mittel für den vorliegenden Kurs nicht bewilligt. Dies kann allerdings auch kurzfristig noch geschehen. Wir empfehlen Ihnen daher Kontakt mit unserer Anmeldung aufzunehmen. Diese gibt Ihnen gerne Auskunft über den aktuellen Beantragungsstatus.

Weitere Bundesland-spezifische Fördermöglichkeiten finden Sie hier .

Inhouse Durchführung:
Sie möchten diese Veranstaltung firmenintern bei Ihnen vor Ort durchführen? Dann fragen Sie jetzt ein individuelles Inhouse-Training an.

COVID-19 INFO

Um den Veranstaltungsbetrieb für Sie so sicher wie möglich zu gestalten, haben wir alle nötigen Maßnahmen ergriffen. Der Schutz Ihrer Gesundheit hat dabei oberste Priorität.

Bitte beachten Sie die aktuellen Regeln für Präsenzveranstaltungen.

Bewertungen unserer Teilnehmer

(0,0 von 5)
5 Sterne
(0)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Sterne
(0)
0 Sterne
(0)
Noch keine Bewertung vorhanden

TAE Newsletter

Bleiben Sie informiert! Entdecken Sie den TAE Themen-Newsletter mit aktuellen Veranstaltungen rund um Ihren persönlichen Tätigkeitsbereich. Direkt anmelden, Interessensbereiche auswählen und regelmäßig relevante Infos zu unserem Weiterbildungsangebot erhalten – abgestimmt auf Ihren Bedarf.

Jetzt registrieren

Fragen zur Veranstaltung?

Ihr Ansprechpartner für die Veranstaltung

Dipl.-Ing. Roland Bach
Dipl.-Ing. Roland Bach
Telefon: +49 (0) 711 34008 – 14