MENU
Neuer Termin in Planung!

Grundlagen der elektrischen Antriebstechnik – Intensivkurs

Elektromotor – Arten – Berechnung – Auslegung – Praxis
Referent:in

Prof. Dr. sc. techn. habil. Oliver Zirn

Hochschule Esslingen

Beschreibung
Moderne Produktionsmaschinen und Fahrzeuge nutzen eine Vielzahl dezentraler Elektroantriebe als Servoantriebe, Hilfsantriebe oder Traktionsantriebe. Dabei steigen die Anforderungen hinsichtlich Effizienz, Leistungsfähigkeit und Lebensdauer stetig an – bei zunehmendem Kostendruck.

Der Entwurf elektrischer Antriebsketten kann immer weniger heuristisch oder durch die zuliefernden Antriebshersteller alleine erfolgen. Er erfordert vom entwicklungsverantwortlichen Ingenieur ausreichenden Überblick und Erfahrung über elektrische Motoren und deren Ansteuerung sowie deren Wirkung in geregelten Antriebsketten.

Ziel der Weiterbildung

Das Seminar vermittelt zunächst einen Überblick über heute verfügbare Elektromotoren hinsichtlich statischer, thermischer und dynamischer Eigenschaften. Einen Schwerpunkt bilden die Bewegungswandler und ihre Elastizitäten in Antriebssystemen sowie deren Wirkung auf die erreichbare Regelgüte. Damit werden die qualifizierte Auswahl sowie die grundsätzliche Auslegung und der Test von Antriebssystemen ermöglicht.

Der Praxisbezug wird anhand von Antriebsmodellen (Motorprüfstände als Tischmodelle und MATLAB-/Simulink-Simulationen) und verschiedenen Fallbeispielen hergestellt.

HINWEIS
Das Seminar kann als Präsenzveranstaltung oder online besucht werden.
Programm
Montag, 4. und Dienstag, 5. Juli 2022
9:00 bis 12:15 und 13:45 bis 17:00 Uhr

Grundbeziehungen und Motorkennlinie am Beispiel des Tauchspulmotors

Permanentmagnetisch erregte Gleichstrommotoren (DC-Motoren)

Bürstenlose Gleichstrommotoren (BLDC-Motoren)

Asynchronmaschine (ASM)

Permanentmagnetisch erregte Synchronmaschine (PMSM)

Demonstrationen und Auslegungsbeispiele

Bewegungswandler und Lastanpassung

Auslegungsbeispiele zu Servo-, Hilfs- und Traktionsantrieben

Abschätzung der thermischen Stabilität

Drehzahl- und positionsgeregelte Antriebsketten

Abschätzung der erwartbaren Regelgüte bei elastisch angekoppelter Last

Modellbildung von elektrischen Antriebsketten in MATLAB/Simulink

Fallbeispiel Zahnband-Linearantrieb

Fallbeispiel Elektrofahrzeug

Handformeln zum systematischen Antriebsentwurf

Hinweise zur Anpassung der Beispielmodelle in Simulink, MATLAB-Scriptfiles an eigene Antriebsaufgaben
Teilnehmer:innenkreis
Das Seminar wendet sich an Produktentwickler, Systemplaner, Testingenieure und technisches Personal von Fertigungs- und Produktionsanlagen, Automatisierungstechnik und Fahrzeugsystemen.
Referent:innen

Prof. Dr. sc. techn. habil. Oliver Zirn

Hochschule Esslingen

Veranstaltungsort

Technische Akademie Esslingen

An der Akademie 5
73760 Ostfildern
Anfahrt

Die TAE befindet sich im Südwesten Deutschlands im Bundesland Baden-Württemberg – in unmittelbarer Nähe zur Landeshauptstadt Stuttgart. Unser Schulungszentrum verfügt über eine hervorragende Anbindung und ist mit allen Verkehrsmitteln gut und schnell zu erreichen.

Anfahrt und Parken: TAE - Technische Akademie Esslingen
Gebühren und Fördermöglichkeiten

Die Teilnahme beinhaltet Verpflegung (vor Ort) sowie ausführliche Unterlagen.

Preis:
Die Teilnahmegebühr beträgt:
1.100,00 € (MwSt.-frei) pro Teilnehmer vor Ort
1.100,00 € (MwSt.-frei) pro Teilnehmer live online

Fördermöglichkeiten:
Für den aktuellen Veranstaltungstermin steht Ihnen die ESF-Fachkursförderung mit bis zu 50 % Zuschuss zu Ihrer Teilnahmegebühr zur Verfügung.
Für alle weiteren Termine erkundigen Sie sich bitte vorab bei unserer Anmeldung .

Zudem ist dieser Kurs AZAV-zertifiziert. Somit ist eine Förderung über einen Bildungsgutschein möglich.

Weitere Bundesland-spezifische Fördermöglichkeiten finden Sie hier .

Inhouse Durchführung:
Sie möchten diese Veranstaltung firmenintern bei Ihnen vor Ort durchführen? Dann fragen Sie jetzt ein individuelles Inhouse-Training an.

Bewertungen unserer Teilnehmer

(0,0 von 5)
5 Sterne
(0)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Sterne
(0)
0 Sterne
(0)
Noch keine Bewertung vorhanden

TAE Newsletter

Bleiben Sie informiert! Entdecken Sie den TAE Themen-Newsletter mit aktuellen Veranstaltungen rund um Ihren persönlichen Tätigkeitsbereich. Direkt anmelden, Interessensbereiche auswählen und regelmäßig relevante Infos zu unserem Weiterbildungsangebot erhalten – abgestimmt auf Ihren Bedarf.

Jetzt registrieren

Fragen zur Veranstaltung?

Ihr Ansprechpartner für die Veranstaltung

Dipl.-Ing. Roland Bach
Dipl.-Ing. Roland Bach
Telefon: +49 (0) 711 34008 – 14