COVID-19 Update: Bitte beachten Sie die aktuellen Regeln für Präsenzveranstaltungen Weitere Infos
MENU
Betriebliche Kommunikation für motivierende Zusammenarbeit
Beginn:
30.11.2022 - 09:00 Uhr
Ende:
30.11.2022 - 16:30 Uhr
Dauer:
1,0 Tag
Ostfildern
Veranstaltungsnr:
35741.00.003
Referent:innen
Vertriebsmeister
Präsenz
EUR 680,00
(MwSt.-frei)
Referent:in

Dipl.-Kfm. Ralf Koschinski

Weitere Veranstaltungen

Beschreibung
„Nicht jeder, der im Betrieb ist, ist in Betrieb.“ So hat es der Schweizer Journalist Walter Ludin einmal trefflich formuliert. Betriebliche Kommunikation kann dazu beitragen, Menschen zu erreichen, zu motivieren und zu mobilisieren. Die Verbesserung von Kommunikation gewinnt als wesentlicher Faktor in Unternehmen immer mehr an Bedeutung. Technischer Fortschritt, Change, Fluktuation und sich wandelnde Organisationsformen erweitern den Informationsbedarf – sowohl intern als auch extern. Gezielte Information, konstruktive Kritik und offene Kommunikation sind daher ein Element für die Mitarbeiterzufriedenheit – und somit gleichzeitig für die Kundenzufriedenheit.

Wer sagt was wie zu wem mit welchem Erfolg – diese Formel gilt mehr denn je. Betriebliche Kommunikation ist der Lebensnerv eines jeden Unternehmens und ein unentbehrliches Führungsinstrument. Entscheidend ist, dass die richtigen Informationen zur rechten Zeit an die richtige Stelle gelangen – ganz gleich, ob über mündliche oder schriftliche Kommunikation.

Den richtigen Draht zum Gesprächspartner zu finden, ist Teil der erfolgreichen Kommunikation. Doch wer braucht was? Wann sind Deutlichkeit und Klartext angebracht, wo braucht es Empathie und Sensibilität? Der Kommunikationsforscher Paul Watzlawick vertrat die Ansicht, dass es nicht möglich ist, nicht zu kommunizieren. Doch wie konkret sieht gute betriebliche Kommunikation aus? Damit beispielsweise eine dialogorientierte Kommunikation etabliert werden kann, müssen alle Beteiligten die „Spielregeln“ kennen und die Rahmenbedingungen optimieren. Damit Image und Sichtbarkeit verbessert werden, müssen Menschen gekonnt kommunizieren.

Ziel der Weiterbildung

Ein verbindliches Auftreten, eine klare Ausdrucksweise und die Fähigkeit, sich bestens artikulieren zu können, sind heute Grundvoraussetzungen für die Akzeptanz eines Betriebes und seiner Mitarbeiter. Zur Basisqualifikation in jedem Unternehmen, egal in welche Branche, auf welcher Hierarchiestufe oder Position, zählen ein fundiertes Informationsmanagement und Kommunikationsfähigkeiten als oft entscheidende Soft Skills. Fähigkeiten, Gespräche zu führen und zu moderieren gehören ebenso dazu wie Fähigkeiten, fachliche Themen auch im Umgang mit Nicht-Fachleuten verständlich zu machen. Und das mit selbstbewusster und souveräner Körpersprache.

Ob mit Mitarbeitern oder Kollegen, gegenüber dem Chef oder einem Kunden, im Team oder mit Geschäftspartnern: Gut funktionierende Kommunikation geht weit über die reine Informationsübermittlung hinaus und enthält Wertschätzung, Verständnis und Transparenz als wichtige Bestandteile.
Inhalte
Mittwoch, 30. November 2022
9.00 bis 12.15 und 13.15 bis 16.30 Uhr

1. Voraussetzungen für gute Kommunikation
- Unterschiede interne und externe Kommunikation
- Instrumente und Ziele der Kommunikation im Unternehmen
- Blick auf den Purpose und die Unternehmenskultur
- Remote Kommunikation nutzen und Fehler vermeiden
- Ideen, Vorhaben, Projekte optimal artikulieren

2. Verbesserung der Kommunikationsergebnisse
- Systematisierung der Instrumente
- Empfängergerechte Kommunikation
- Starke Wirksamkeit durch Rhetoriktipps
- Körpersprache erkennen und einsetzen
- Souveränität und Selbstsicherheit entwickeln
- Jetzt mal Klartext! Konflikte und Widerstände lösen
- Praxistipps für gute Kommunikation im Unternehmen
Teilnehmer:innenkreis
Ob Techniker oder Assistentin, ob Support oder Programmierer, ob Außendienstler oder Kundenbetreuer, ob Führungs- oder Fachkraft: Das Schulungsangebot richtet sich an alle, die ihre persönliche Kommunikation verbessern wollen, sowohl im internen als auch externen Informationsfluss.
Referent:innen

Dipl.-Kfm. Ralf Koschinski

Veranstaltungsort

Technische Akademie Esslingen

An der Akademie 5
73760 Ostfildern
Anfahrt

Die TAE befindet sich im Südwesten Deutschlands im Bundesland Baden-Württemberg – in unmittelbarer Nähe zur Landeshauptstadt Stuttgart. Unser Schulungszentrum verfügt über eine hervorragende Anbindung und ist mit allen Verkehrsmitteln gut und schnell zu erreichen.

Anfahrt und Parken: TAE - Technische Akademie Esslingen
Gebühren und Fördermöglichkeiten

Die Teilnahme beinhaltet Verpflegung sowie ausführliche Unterlagen.

Die Teilnahmegebühr beträgt:
680,00 € (MwSt.-frei) pro Teilnehmer

Bei einem Großteil unserer Veranstaltungen profitieren Sie von bis zu 50 % Zuschuss aus der ESF-Fachkursförderung .
Bisher sind diese Mittel für den vorliegenden Kurs nicht bewilligt. Dies kann allerdings auch kurzfristig noch geschehen. Wir empfehlen Ihnen daher Kontakt mit unserer Anmeldung aufzunehmen. Diese gibt Ihnen gerne Auskunft über den aktuellen Beantragungsstatus.

Weitere Bundesland-spezifische Fördermöglichkeiten finden Sie hier.

Sie möchten diese Veranstaltung firmenintern bei Ihnen vor Ort durchführen? Dann fragen Sie jetzt ein individuelles Inhouse-Training an.

COVID-19 INFO

Um den Veranstaltungsbetrieb für Sie so sicher wie möglich zu gestalten, haben wir alle nötigen Maßnahmen ergriffen. Der Schutz Ihrer Gesundheit hat dabei oberste Priorität.

Bitte beachten Sie die aktuellen Regeln für Präsenzveranstaltungen.

Termine und Preise für Das richtige Wort zur richtigen Zeit

Datum
30.11.2022, 09:00 Uhr
Lernsetting & Ort
Ostfildern
Preis
EUR 680,00

Bewertungen unserer Teilnehmer

(0,0 von 5)
5 Sterne
(0)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Sterne
(0)
0 Sterne
(0)
Noch keine Bewertung vorhanden

Fragen zur Veranstaltung?

Ihr Ansprechpartner für die Veranstaltung

Michael Heide, M.A.
Michael Heide, M.A.
Telefon: +49 (0) 711 34008 – 71