Neues Signalgerät (Ultraschallgerät) für unsere Ausbildungen MTRA und MT

Lohr Signalgeräte unterstützt die Medizinisch Technische Akademie Esslingen

Ultraschalltechnologie ist wesentlicher Teil der Weiterbildung zum staatlich geprüften Medizintechniker an der MTAE. Auch die Ausbildung zur medizinisch-technischen Radiologieassistenz umfasst Einsatz und Anwendung dieses bildgebenden Verfahrens, selbst wenn es kein radiologisches ist. Damit der Unterricht einerseits nicht zu theoretisch bleibt, andererseits keine aufwändige Exkursion organisiert werden muss, hat Lohr Signalgeräte der Medizinisch Technischen Akademie Esslingen ein Gerät unentgeltlich zur Verfügung gestellt.
Guido Lohr (22) absolviert die zweijährige Weiterbildung zum staatlich geprüften Techniker der Fachrichtung Medizintechnik und wird sie im Sommer des Jahres 2017 abschließen. Er macht sich überhaupt keine Sorgen oder auch nur Mühe, um im Anschluss einen Arbeitsplatz zu finden – er ist Juniorchef des Unternehmens Lohr Signalgeräte, das im Sonderfahrzeugbau tätig ist und Krankenwagen ausrüstet; und „sein“ staatlich geprüfter Medizintechniker ist Bestandteil langfristiger Unternehmensübergabestrategie. Die Erfahrung zeigt, dass diese Qualifikation die Unternehmensführung erleichtert – schon sein Vater hat den Medizintechniker an der MTAE „gemacht“.
In der Zeit bis Juli steht bei den Medizintechnikern noch das Thema „Ultraschalltechnologie“ über eine Dauer von vier Wochen im Stundenplan. Umso besser trifft es sich, dass die Firma Lohr ein Gerät spendet, das ursprünglich bei den Johannitern im Einsatz war. Da es nicht an Patienten angewendet wird, können die angehenden Techniker nach Herzenslust darin „herumwühlen“ und der Ultraschalllehrer die Technologie und auch die Gerätekomponenten anschaulich vermitteln. Schulleiter Christoph Schultz freut sich sehr: „Es liegt auf der Hand, dass der Unterricht an der Schule von einem solchen Gerät sehr profitiert, gerade weil wir nicht in der Lage sind, Anschaffungen über die gesamte Bandbreite der modernen Gerätetechnik zu tätigen. Deswegen danken wir der Firma Lohr und den Johannitern im Namen unserer Fachschüler ganz herzlich – und regen zur Nachahmung an.“

Die Medizinisch Technische Akademie Esslingen (MTAE), gegründet 1975, ist staatlich anerkannte Berufsfachschule bzw. Fachschule für Techniker. Sie bildet Medizinisch-Technische Assistenten (MTA) und Medizintechniker (MT) aus. Die MTAE fusionierte 1995 mit der Technischen Akademie Esslingen (TAE).
www.mtae.de


© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum