Warum eine Weiterbildung zum Laserschutzbeauftragten?

Vielen Unternehmen ist die Gefahrenlage und Gesetzesvorschrift gar nicht bewußt.

Die Lasertechnik ist in einer modernen Arbeitswelt, aber auch im Alltag in vielen Bereichen nicht mehr wegzudenken und ihre Verbreitung wird auch in Zukunft noch weiter zunehmen.

Zu dem großen Einsatzbereich der Lasertechnik tragen ganz wesentlich die besonderen Eigenschaften der Laserstrahlung bei, die aber aufgrund der erzielbaren großen Leistungsdichten und Reichweiten durchaus Gefahren, und zwar insbesondere für die Augen, mit sich bringen können.

Nicht zuletzt deshalb muss in einem Unternehmen, welches mit Laser bzw. Lasereinrichtungen arbeitet, verschiedene Gesetzesvorgaben erfüllen. Dazu gehört z. B. eine fachqualifizierte Person, der Laserschutzbeauftragte. Werden die Gesetzesvorgaben nicht erfüllt, kann es zu gefährlichen Gesundheitsauswirkungen und hohen Bußgeldern kommen.

Vielen Unternehmen ist diese Gesetzesvorschrift gar nicht bewußt. In unserem Fachartikel erklärt, Prof. Dr.-Ing. H.-D. Reidenbach Ihnen, warum die Aus- und Weiterbildung zum Laserschutzbeauftragten so wichtig ist.

Gerne können Sie sich hier über das Seminar "Aus-/Weiterbildung zum Laserschutzbeauftragten" informieren.


© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum