Wasserstoff und Brennstoffzellen-Technologie

Wie Wasserstoff die Industrie zum Umdenken bewegt!

Die Notwendigkeit und gleichzeitig die Bereitschaft für ein Umdenken in der Kraftstoffversorgung für den Verkehrssektor waren wohl nie höher als heute. Feinstaub, Stickoxide, und Preisabsprachen,
das alles sind aktuelle Schlagworte aus der deutschen Automobilindustrie. Neu hinzukommen das
Thema Lärmbelästigung durch den Straßenverkehr insbesondere durch hochmotorisierte Fahrzeuge.
Dabei gibt es auch technischer Sicht schon lange ein Lösung für diese Themen. Wasserstoff als Energieträger in Kombination mit Elektrolyseur und Brennstoffzelle ist neben der Batterie eine vielversprechende Option für eine zukünftige nachhaltige Kraftstoffstrategie. Die Vorteile von Wasserstoff als Kraftstoff liegen auf der Hand: Herstellung aus erneuerbaren Energien, hohe Energiedichte, schnelle Betankung und emissionsfreie Mobilität.

Erfahren Sie weitere wichtigste Eckdaten zum Thema "Wasserstoff und Brennstoffzellen" in unserem Fachartikel von Dr. Alexander Kabza.

Sie möchten noch tiefer in die Materie Wasserstoff einsteigen? Dann besuchen Sie doch unser Symposium:
Perspektiven der Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Technologie.


© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum