Bauleitung in der Technischen Gebäudeausrüstung

Mit Arbeitshilfen für die Praxis

Beschreibung

Energiewende, Klimaschutz, Ressourcenschonung, verschärfte und immer komplexer werdende rechtliche und technische Auflagen aber auch wachsende Bedürfnisse der Nutzer nach Komfort lassen die Anforderungen und den Anteil der Technischen Gebäudeausrüstung (TGA) bei Neubauten und im Bestand ständig steigen.

Für die Koordination, Steuerung, Überwachung und Abnahme der Bauleistungen der Energie-, Sanitär-, Heizungs-, Klima- und Kältetechnik ist die Bauleitung verantwortlich. Die Bauleitung ist somit entscheidend für die erfolgreiche Errichtung von Bauvorhaben. Neben bautechnischen sind hierfür werkvertragliche und Projektmanagement-Kenntnisse sowie eine gute Sozialkompetenz erforderlich.

Ziel der Weiterbildung

Das zweitägige Praxisseminar vermittelt Architekten und im Bausektor tätigen Ingenieuren und Technikern die relevanten Kenntnisse und Arbeitshilfen zur souveränen Bauleitung in der Technischen Gebäudeausrüstung.
Besonderer Wert wird dabei auf typische Probleme und Schadensursachen an den Schnittstellen zu Roh- und Ausbaugewerken gelegt und Lösungen und Tipps vorgestellt. Hervorzuheben sind auch die Arbeitshilfen für die Abnahme der einzelnen Technikbereiche und konkrete Lösungsvorschläge für immer wiederkehrende Probleme beim
Bau.

Das Seminar ist gemäß der Fortbildungsordnung der Ingenieurkammer Baden-Württemberg und der Ingenieurkammer-Bau NRW anerkannt.

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Teilnehmer:innenkreis

Architekten, planende und ausführende Ingenieure (Bau- und Versorgungstechnik) und Bauleiter in Planungsbüros, Bauunternehmen, bei Bauträgern, in Wohnungsbaugesellschaften, Bauverwaltungen und Baubehörden, Bausachverständige, Energieberater sowie Fach- und Führungskräfte im Baugewerbe.

Inhalte

Montag, 27. und Dienstag, 28. März 2023
9:00 bis 12:15 und 13:45 bis 17:00 Uhr

1. Tag
Herausforderungen im Baugewerbe

Ziele und Aufgaben der Bauleitung

Bauleitung auf Auftraggeber- oder Auftragnehmerseite

Genereller Ablauf: Bauleitung bzw. Bau-Projektmanagement

Erforderliche Kenntnisse und Kompetenzen der Bauleitung

Kommunikation als Schlüssel zum Erfolg

Planung, Vorbereitung und Praxis der Bauleitung

2. Tag
Typische Fehler und Herausforderungen der Bauleitung

Typische Schnittstellen-Probleme zu vor-/nachgelagerten Gewerken

Abnahme der Bauleistungen der Technischen Gebäudeausrüstung

Inbetriebnahme der Anlagen und Systeme

Anlagendokumentation

Projektabschluss

Referent:innen

Dipl.-Ing. (FH) Richard Reiher
Dipl.-Ing. (FH) Richard Reiher ist seit rund 20 Jahren Inhaber eines Ingenieurbüros für Versorgungstechnik mit den Schwerpunkten Heizung, Lüftung, Sanitär (HLS), Bauleitung und Gutachtertätigkeit. Zuvor war er langjährig in der Industrie im Bereich Energieversorgung als Projekt- und Abteilungsleiter tätig.

Termine & Preise

Extras
Die Seminarteilnahme beinhaltet Verpflegung und ausführliche Seminarunterlagen.

Kosten
Die Kosten betragen pro Teilnehmer EUR 980,00(MwSt.-frei), inklusive aller Extras.

Fördermöglichkeiten
weniger bezahlen – so geht´s

Die nächsten Termine

Datum / Uhrzeit Seminartitel Ort Preis
27.03.2023, 9:00 Uhr Bauleitung in der Technischen Gebäudeausrüstung Ostfildern$$ortdetail$$ EUR 980,00

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum