Kunststoffrecycling - beispielhaft an Kunststoffverpackungen erläutert

In Kooperation mit der AHP – Akademie der Hochschule Pforzheim gGmbH

Auf einen Blick

2 Tages-Seminar
location_on Präsenz 29.09.2021 - 30.09.2021
9:00 Uhr
in Ostfildern bei Stuttgart

Technische Akademie Esslingen
An der Akademie 5
73760 Ostfildern

EUR 1.100,00(MwSt.-frei)
weniger bezahlen – so geht´s
Veranstaltung Nr. 35598.00.002


Referent:
Dr. S. Bosewitz
Ingenieurbüro Bosewitz, Köln

Seminar weiterempfehlen

Inhouse-Training anfordern


Teilnehmer dieser Veranstaltung interessierten sich auch für

Beschreibung

> Zahlen zur Kunststoffproduktion, rechtliche Grundlagen

> recyclinggerechte Konstruktion, Verpackungsrecycling
> Recyclingarten, Verwertungsarten, Verwendungsarten

> Kunststoffrecyclingprodukte (hauptsächlich Verpackungsbereich)
> werkstoffliches Recycling von Kunststoffverkaufsverpackungen

> Werkstoffsystematik

> unkonventionelle Kunststoffprodukte

> Rückkopplung von der Verwertung zur Industrie

Ziel der Weiterbildung

Sie erhalten Antworten auf die Fragen:

> Wie sieht ein Kunststoffrecyclingprozess beispielhaft aus?
> Wie lässt sich ein beispielhafter Kunststoffrecyclingprozess auf einen anderen Materialstrom übertragen?
> Recycling ist nicht gleich Recycling!
> Wie kommen Sie zu einem recyclinggerechten Design bei einem Produkt?
> Was für Kunststoffrecyclingprodukte gibt es? Wo sind diese zu finden?
> Wie kommunizieren Sie missverständnisfrei mit der Recycler-Branche?
> Wo ist die Produktverantwortung festgeschrieben?

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Teilnehmerkreis

> Entwickler und Hersteller von Kunststoffprodukten und Hersteller von Kunststoffverpackungsmaschinen
> private und kommunale Entsorgungsunternehmen
> Einzelhandelsunternehmen
> Hersteller von Kunststoff(verpackungs)materialien
> Anwender von Kunststoffverpackungen
> Selbstständige oder kommunale Abfallberater

Seminarthemen im Überblick

Stand der letzten Durchführung:

Mittwoch, 30. September und Donnerstag, 1. Oktober 2020
9:00 bis 12:15 und 13:45 bis 17:00 Uhr

Zahlen zur Kunststoffproduktion, rechtliche Grundlagen (allgemein)
> Zahlen zur Kunststoffneuwareproduktion (weltweit)
> Zahlen zu den Einsatzgebieten von Kunststoffprodukten (Deutschland)
> Zahlen zu den am meisten eingesetzten Kunststoffen in Deutschland
> Produktverantwortung versus Produkthaftung
> Pflichten der öffentlichen Hand

recyclinggerechte Konstruktion (allgemein), Verpackungsrecycling
> Recyclingraten bzw. Verwertungsarten (Unterschiede)
> Eckpunkte einer recyclinggerechten Konstruktion
> Sammlung und Sortierung von Kunststoffverpackungsabfällen

Recyclingarten, Verwertungsarten, Verwendungsarten
> Recyclingraten bzw. Verwertungsarten (Unterschiede)
> Wieder- und Weiterverwendung
> Wieder- und Weiterverwertung

Kunststoffrecyclingprodukte (hauptsächlich Verpackungsbereich)
> Produkte für den Wasserbau
> Produkte für das Verkehrswesen
> Produkte für den Garten- und Landschaftsbau
> Produkte für den Hoch- und Tiefbau
> Produkte für den Haushalt

werkstoffliches Recycling von Kunststoffverkaufsverpackungen
> Schwimm-Sink-Trennung
> NIR-Trennung
> Farbsortierung
> Schmelzefiltration
> Extrusion

Werkstoffsystematik
> Gründe für die Erfordernis einer Werkstoffsystematik
> Systematiken in anderen Wissenschaften
> Aufbau der Werkstoffsystematik
> Anwendung der Werkstoffsystematik

unkonventionelle Kunststoffprodukte
> Holzersatzprodukte
> Betonersatzprodukte
> betriebswirtschaftliche Beispielrechnungen
> volkswirtschaftliche Beispielrechnungen
> Polyolefincompound

Rückkopplung von der Verwertung zur Industrie
> PET-Verpackungen (transparente Flaschen)
> PE-LD Verpackungen (Folien)
> PE-HD Verpackungen (Flaschen)
> PP Verpackungen (Becher)
> Wandstärken
> Restinhalte

Referenten

Dr. Stefan Bosewitz
Ingenieurbüro Bosewitz, Köln,

Termine & Preise

Extras
Die Seminarteilnahme beinhaltet Verpflegung und ausführliche Seminarunterlagen.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, um den optimalen Lernerfolg zu garantieren.

Kosten
Die Kosten betragen pro Teilnehmer EUR 1.100,00(MwSt.-frei), inklusive aller Extras.

Fördermöglichkeiten
weniger bezahlen – so geht´s

Die nächsten Termine

Datum / Uhrzeit Seminartitel Ort Preis
29.09.2021, 9:00 Uhr Kunststoffrecycling - beispielhaft an Kunststoffverpackungen erläutert Ostfildern$$ortdetail$$ EUR 1.100,00

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum