Strahlenschutzkurs Technik und Forschung R 3

Kurs zum Erwerb der Fachkunde nach Röntgenverordnung in Technik und Forschung für die Fachkundegruppe R 3 (Modul RM)

Beschreibung

Kurs zum Erwerb der Fachkunde nach Röntgenverordnung in Technik und Forschung für die Fachkundegruppe R 3 (Modul RM) inkl. Prüfung.

Das Modul RM legt die Grundlage für diese Anwendungen:
Betrieb von Röntgeneinrichtungen und Störstrahlern, die in Konstruktion, Eigenschaften und Betriebsweise Vollschutz-, Hochschutz bzw. Basisschutzgeräten entsprechen, sowie von Hochschutzgeräten, Basisschutzgeräten, Gepäckdurchleuchtungs-, Dicken-, Dichte- oder Füllstandsmesseinrichtungen.

Ziel des Seminars

Nach dem Kurs wissen Sie Bescheid über die folgenden Lerninhalte:
> naturwissenschaftliche und messtechnische Grundlagen
> Aufbau und Funktion verschiedener Gerätetypen
> apparativer und funktioneller Strahlenschutz
> Fehlerquellen
> Bauartzulassungen
> behördlich vorgeschriebene Prüfungen
> gesetzliche Grundlagen, Empfehlungen und Richtlinien
> Aufgaben und Pflichten der Strahlenschutzverantwortlichen und -beauftragten

Bitte bringen Sie einen Taschenrechner mit.

Das Seminar ist vom VDSI Verband Deutscher Sicherheitsingenieure e.V. als geeignet für die Weiterbildung von Sicherheitsfachkräften nach § 5 (3) ASiG eingestuft worden, und die Teilnehmer erhalten auf der qualifizierten Teilnahmebescheinigung 1 VDSI-Punkt Arbeitsschutz.

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen
ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Teilnehmerkreis

Mit dem erfolgreichen Besuch dieses Strahlenschutzkurses schaffen Sie die
Grundlage für die Erteilung der Fachkunde nach R 3 mit den Inhalten des
Moduls RM für folgende Anwendungen: Betrieb von
Röntgeneinrichtungen/Störstrahlern, die in Konstruktion,
Eigenschaften, Betriebsweise Vollschutz-, Hochschutz-/
Basisschutzgeräten entsprechen, sowie von Hochschutzgeräten,
Basisschutzgeräten, Gepäckdurchleuchtungs-, Dicken-, Dichte- oder
Füllstandsmesseinrichtungen.

Seminarthemen im Überblick

Stand der letzten Durchführung:

Montag, 16. April 2018
9.00 bis 12.30 und 13.30 bis 17.00 Uhr

Einführung

Gesetzliche Grundlagen, Empfehlungen und Richtlinien

Aufgaben und Pflichten des Strahlenschutzverantwortlichen und des -beauftragten

Naturwissenschaftliche Grundlagen

Röntgengeräte und Störstrahler
> Aufbau und Funktion, Prüfungen u.v.m.

Übungen

Prüfung und Abschlussdiskussion

Termine & Preise

Extras
Die Seminarteilnahme beinhaltet Verpflegung und ausführliche Seminarunterlagen.

Die Teilnehmerzahl ist auf 25 Teilnehmer begrenzt, um den optimalen Lernerfolg zu garantieren.

Die nächsten Termine

neuer Termin in Planung

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum