Strahlenschutzkurs Technik und Forschung S 5

Kurs zum Erwerb der Fachkunde nach Strahlenschutzverordnung in Technik und Forschung für die Fachkundegruppe S 5 (Module GG + FA)

Auf einen Blick

2 Tages-Seminar
location_on Präsenz 21.09.2022 - 22.09.2022
9:00 Uhr
in Ostfildern bei Stuttgart
EUR 900,00(MwSt.-frei)
weniger bezahlen – so geht´s
Veranstaltung Nr. 33586.00.027


Referenten:
Luisa Albrecht
TÜV Süd Energietechnik GmbH, Baden-Württemberg, Filderstadt
Dipl.-Ing. (BA) Daniel Hornung
Mercedes-Benz AG, Konzernumweltschutz, Stuttgart
Dipl.-Phys. Jan Sihler
Regierungspräsidium Tübingen

Seite Strahlenschutzkurs%20Technik%20und%20Forschung%20S%205 als PDF speichernSeite als PDF speichern

Seminar weiterempfehlen

Inhouse-Durchführung anfragen


Teilnehmer dieser Veranstaltung interessierten sich auch für

Beschreibung

Kurs zum Erwerb der Fachkunde nach StrlSchV für die Fachkundegruppe S 5 (Modul GG + FA) inkl. Prüfung.

Ziel der Weiterbildung

Mit dem erfolgreichen Besuch dieses Strahlenschutzkurses schaffen Sie die Grundlage für den Erwerb der Fachkunde nach Strahlenschutzverordnung in der Technik. Dieser Kurs enthält die Module GG + FA. Somit wird hier die Fachkundegruppe S 5: „Genehmigungsbedürftige Beschäftigung in fremden Anlagen und Einrichtungen“ erfasst.

Die Module GG und FA sind beide zwingend erforderlich zum Nachweis der Fachkunde S 5 gegenüber Ihrer zuständigen Behörde.

Sollten Sie umschlossene radioaktive Stoffe in Vorrichtungen auch ein-/ausbauen und austauschen, ist diese Fachkunde nicht ausreichend. Für diese Tätigkeiten benötigen Sie einen Kurs der Fachkundegruppe nach S 2.2.

Der Kurs ist vom Regierungspräsidium Tübingen anerkannt. Die Anerkennung gilt bundesweit.

Das Seminar ist vom VDSI Verband Deutscher Sicherheitsingenieure e.V. als geeignet für die Weiterbildung von Sicherheitsfachkräften nach § 5 (3) ASiG eingestuft worden, und die Teilnehmer erhalten auf der qualifizierten Teilnahmebescheinigung 3 VDSI-Punkte Arbeitsschutz.

HINWEIS
Bringen Sie bitte einen Taschenrechner mit.

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Teilnehmer:innenkreis

Diese Fachkunde benötigen Sie als Strahlenschutzbeauftragter für den Umgang mit radioaktiven Stoffen bei der Tätigkeit in fremden Anlagen und Einrichtungen. Die Fachkunde der Fachkundegruppen S 1.1 bis S 1.3, S 2.1 und S 6.1 wird mit erworben.

Inhalte

Mittwoch, 21. und Donnerstag, 22. September 2022
1. Tag: 9.00 bis 12.30 und 13.30 bis 18.00 Uhr
2. Tag: 8.30 bis 12.15 und 13.15 bis 18.00 Uhr

Modul GG
> gesetzliche Grundlagen
> Empfehlungen und Richtlinien
> Aufgaben und Pflichten des Strahlenschutzverantwortlichen und Strahlenschutzbeauftragten
> naturwissenschaftliche Grundlagen
> Strahlenschutz-Messtechnik
> technische Schutzmaßnahmen
> Strahlenschutz-Sicherheit
> Übungen
> Prüfung

Modul FA
> Vertiefung des Moduls GG
> Genehmigungsverfahren (Antragstellung)
> Führen eines Strahlenpasses
> Übungen

Referent:innen

Leitung:
Dipl.-Ing. (BA) Daniel Hornung

Referenten:
Luisa Albrecht
TÜV Süd Energietechnik GmbH Baden Württemberg, Filderstadt,
Dipl.-Ing. (BA) Daniel Hornung
Konzernumweltschutz, Mercedes-Benz AG, Stuttgart,
Dipl.-Phys. Jan Sihler
Regierungspräsidium Tübingen

Termine & Preise

Extras
Die Seminarteilnahme beinhaltet Verpflegung und ausführliche Seminarunterlagen.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, um den optimalen Lernerfolg zu garantieren.

Kosten
Die Kosten betragen pro Teilnehmer EUR 900,00(MwSt.-frei), inklusive aller Extras.

Fördermöglichkeiten
weniger bezahlen – so geht´s

Die nächsten Termine

Datum / Uhrzeit Seminartitel Ort Preis
21.09.2022, 9:00 Uhr Strahlenschutzkurs Technik und Forschung S 5 Ostfildern$$ortdetail$$ EUR 900,00
06.03.2023, 9:00 Uhr Strahlenschutzkurs Technik und Forschung S 5 Ostfildern$$ortdetail$$ EUR 900,00

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum