COVID-19 Update: Bitte beachten Sie die aktuellen Regeln für Präsenzveranstaltungen Weitere Infos
MENU

Führung in der Produktion und in produktionsnahen Bereichen

Beginn:
02.02.2023 - 09:00 Uhr
Ende:
03.02.2023 - 17:00 Uhr
Dauer:
2,0 Tage
Veranstaltungsnr:
35437.00.005
Leitung
IPT Internationale Personal- und Teamentwicklung
Referent:in

Dipl.-Betriebsw. (FH) Ulrike Noske, M.A.

Internationale Personal- und Teamentwicklung Ulrike Noske
Zertifizierte Trainerin und Beraterin für das DISG – Modell
Zertifizierte Live-Online-Trainerin (TAE)

Mehr als 20 Jahre Erfahrung als Führungskraft, Projektleiterin, Trainerin und Beraterin in nationalen und internationalen Aufgaben bei einem großen Automobilzulieferer. Seit 2013 selbständige Beraterin, Trainerin und Coach mit Schwerpunkt Führung, Change Management und Zeit- und Selbstmanagement für mittelständische Firmen vor allem im Bereich Automobil und Automobilzulieferindustrie sowie IT-Dienstleitungen.

Beschreibung
Führungskräfte in der ersten Reihe stehen vor immer größeren Herausforderungen. An die Umsetzung ihrer Fachaufgaben und an die Führungsaufgaben werden von Vorgesetzten und Mitarbeitern hohe Erwartungen gestellt.
Immer komplexer werdende Prozesse müssen optimiert, Mitarbeiter aus den verschiedenen Generationen und Kulturkreisen motiviert und entsprechend ihrer Bedürfnisse geführt werden.

Ziel der Weiterbildung

Die Teilnehmer*innen setzen sich mit ihrer Rolle als Fach- und Führungskraft auseinander. Sie erarbeiten sich Verständnis und Werkzeuge zu den Themen Führung und Kommunikation, um den wachsenden Anforderungen gerecht zu werden.

Das Seminar ist vom VDSI Verband Deutscher Sicherheitsingenieure e.V. als geeignet für die Weiterbildung von Sicherheitsfachkräften nach § 5 (3) ASiG eingestuft worden, und die Teilnehmer*innen erhalten auf der qualifizierten Teilnahmebescheinigung 1 VDSI-Punkt Arbeitsschutz und 1 VDSI-Punkt Managementsysteme.
Inhalte

Donnerstag, 2. und Freitag, 3. Februar 2023
9.00 bis 12.15 und 13.45 bis 17.00 Uhr

Sicher und angemessen Mitarbeiter*innen führen 
– Führung heute: Erwartungen von Vorgesetzten und Mitarbeitern. Wie sehen wir uns selbst? 
– Sich und anderen gerecht werden im Spannungsfeld unterschiedlicher Erwartungen und der Fach- und Führungsaufgabe – was unterstützt uns dabei? 
– Herausforderung: unterschiedliche Generationen und Nationalitäten führen 
– praktisches Führungsmodell zum angemessenen Umgang mit Herausforderungen

Kommunikation – miteinander reden 
– Grundlagen gelungener Kommunikation 
– Gesprächsmodell für Gespräche mit Mitarbeitern 
– Wer fragt führt – Fragetechnik für Führungskräfte 
– Was hat Selbstreflexion mit gelungener Kommunikation zu tun? 
– die Arbeit organisieren – erfolgreich delegieren und motivieren 
– Wenn es schwierig wird im Gespräch: Konfliktgespräche lösungsorientiert führen, souverän mit Angriffen umgehen 
– zielorientiert informieren und Teambesprechungen führen 
– bewährte Interventionsmethoden in Gesprächen

Themenwünsche der Teilnehmer*innen

Erarbeiten eines persönlichen Aktionsplans zur Umsetzung der Trainingsinhalte

Die Themen werden von den Teilnehmer*innen, anhand eigener Beispiele, erarbeitet und mit Hintergrundinformationen und Modellen, die das Verständnis unterstützen, ergänzt.

Teilnehmer:innenkreis
Führungskräfte und andere Verantwortliche/Koordinatoren aus der Produktion und aus produktionsnahen Bereichen, wie zum Beispiel Logistik oder Instandhaltung
Referent:innen

Dipl.-Betriebsw. (FH) Ulrike Noske, M.A.

Internationale Personal- und Teamentwicklung Ulrike Noske
Zertifizierte Trainerin und Beraterin für das DISG – Modell
Zertifizierte Live-Online-Trainerin (TAE)

Mehr als 20 Jahre Erfahrung als Führungskraft, Projektleiterin, Trainerin und Beraterin in nationalen und internationalen Aufgaben bei einem großen Automobilzulieferer. Seit 2013 selbständige Beraterin, Trainerin und Coach mit Schwerpunkt Führung, Change Management und Zeit- und Selbstmanagement für mittelständische Firmen vor allem im Bereich Automobil und Automobilzulieferindustrie sowie IT-Dienstleitungen.

Veranstaltungsort

Technische Akademie Esslingen

An der Akademie 5
73760 Ostfildern
Anfahrt

Die TAE befindet sich im Südwesten Deutschlands im Bundesland Baden-Württemberg – in unmittelbarer Nähe zur Landeshauptstadt Stuttgart. Unser Schulungszentrum verfügt über eine hervorragende Anbindung und ist mit allen Verkehrsmitteln gut und schnell zu erreichen.

Anfahrt und Parken: TAE - Technische Akademie Esslingen
Gebühren und Fördermöglichkeiten

Die Teilnahme beinhaltet Verpflegung sowie ausführliche Unterlagen.

Preis:
Die Teilnahmegebühr beträgt:
1.180,00 € (MwSt.-frei) pro Teilnehmer

Fördermöglichkeiten:
Für den aktuellen Veranstaltungstermin steht Ihnen die ESF-Fachkursförderung mit bis zu 50 % Zuschuss zu Ihrer Teilnahmegebühr zur Verfügung.
Für alle weiteren Termine erkundigen Sie sich bitte vorab bei unserer Anmeldung .

Weitere Bundesland-spezifische Fördermöglichkeiten finden Sie hier .

Inhouse Durchführung:
Sie möchten diese Veranstaltung firmenintern bei Ihnen vor Ort durchführen? Dann fragen Sie jetzt ein individuelles Inhouse-Training an.

COVID-19 INFO

Um den Veranstaltungsbetrieb für Sie so sicher wie möglich zu gestalten, haben wir alle nötigen Maßnahmen ergriffen. Der Schutz Ihrer Gesundheit hat dabei oberste Priorität.

Bitte beachten Sie die aktuellen Regeln für Präsenzveranstaltungen.

Termine und Preise für Führung in der Produktion und in produktionsnahen Bereichen

Datum
02.02.2023, 09:00 Uhr
Lernsetting & Ort
Ostfildern
Preis
EUR 1.180,00
Datum
26.06.2023, 09:00 Uhr
Lernsetting & Ort
Ostfildern
Preis
EUR 1.180,00
Datum
10.10.2023, 09:00 Uhr
Lernsetting & Ort
Ostfildern
Preis
EUR 1.180,00

Bewertungen unserer Teilnehmer

(0,0 von 5)
5 Sterne
(0)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Sterne
(0)
0 Sterne
(0)
Noch keine Bewertung vorhanden

TAE Newsletter

Bleiben Sie informiert! Entdecken Sie den TAE Themen-Newsletter mit aktuellen Veranstaltungen rund um Ihren persönlichen Tätigkeitsbereich. Direkt anmelden, Interessensbereiche auswählen und regelmäßig relevante Infos zu unserem Weiterbildungsangebot erhalten – abgestimmt auf Ihren Bedarf.

Jetzt registrieren

Fragen zur Veranstaltung?

Ihr Ansprechpartner für die Veranstaltung

Michael Heide, M.A.
Michael Heide, M.A.
Telefon: +49 (0) 711 34008 – 71