8. Kolloquium Parkbauten

23. und 24. Januar 2018
in Ostfildern/Stuttgart

Die Technische Akademie Esslingen veranstaltet am 23. und 24. Januar 2018 das 8. Kolloquium „Verkehrsbauten”.

Im Januar 2016 wurde ein siebte Kolloquium "Verkehrsbauten" mit dem Schwerpunkt Parkbauten durchgeführt. Das große Interesse an diesem Thema zeigte die wiederum hohe Teilnehmerzahl mit über 300 Personen. Insgesamt wurden rund 50 Vorträge in 4 parallelen Sessions gehalten, wobei die gesamte Veranstaltung durch eine Podiumsdiskussion und durch mehr als 25 Aussteller abgerundet wurde.

Das Kolloquium hat den erheblichen Bedarf an interdisziplinärem Wissenstransfer und Erfahrungsaustausch auf dem Gebiet der Parkbauten deutlich gezeigt. Es ist zu einer festen Institution für die Parkhausbranche geworden.
 
Aus diesem Grund haben sich die Veranstalter entschlossen, ein siebtes Kolloquium im Januar 2016 durchzuführen. Dabei werden neue Themenschwerpunkte im Bereich der betriebswirtschaftlichen Rahmenbedingungen, Projektentwicklung, Haustechnik und Rechtsfragen gesetzt. Neben diesen neuen Themenschwerpunkten bleiben die Themen Konstruktion, Gestaltung, Architektur, Verkehrsführung, Schutz- und Instandsetzungsmaßnahmen jedoch weiterhin aktuell.

Ziel der Veranstaltung ist, alle mit Verkehrsbauten befassten Personenkreise im Fachgespräch zusammen zu führen, und den mit dem 1. Kolloquium 2004 begonnenen Wissenstransfer zu intensivieren.

Zielgruppe:

Das Kolloquium soll folgenden Personenkreis ansprechen:

  • Parkhausbetreiber
  • Verkehrsbehörden
  • Investoren
  • Facility-Managementfirmen
  • Gebäudeausrüster
  • Spezialunternehmen für Verkehrsbauten
  • Baubehörden
  • Hochschulen
  • öffentliche Einrichtungen wie Kliniken, Bahnhöfe, Flughäfen etc.
  • Bauunternehmen der Herstellung und Instandsetzung
  • Unternehmen der Bauabdichtung
  • Bauchemie
  • Beton-, Zement-, Zusatzstoffe- und Zusatzmittelindustrie
  • Bauingenieure, Architekten und Sachverständige
  • Werkstoffwissenschaftler und Chemiker

Themen:

Planung/Konstruktion
 > Konstruktionsweise
 > Details
 > Sonderkonstruktionen
 > verbaute Werkstoffe
 > Haustechnik
 > Brandschutz

Architektur/Gestaltung
> Verkehrsführung
> Design
> Leitsysteme
> Beleuchtung

Betriebswirtschaftliche Rahmenbedingungen
> Kennziffern
> Softwaregesteuerte Immobilienverwaltung
> Facility Management

Schutzmaßnahmen
> Abdichtungen
> Beschichtungen
> kathodischer Korrosionsschutz
> Monitoring Systeme
> Korrosionsschutz von Stahl

Instandsetzung
> Stand der Technik
> Verfahren
> Diagnoseverfahren
> Schadensmechanismen

Forschung und Entwicklung

Projektentwicklung


Rechtsfragen

Verkehrslogistik



Call for Papers (PDF)

Zur Vortragsanmeldung


Parallel zu den Vorträgen findet eine begleitende Ausstellung statt.

Organisation und Ansprechpartner

Dr.-Ing. Rüdiger Keuper

Maschinenbau, Produktion und Fahrzeugtechnik
Tribologie – Reibung, Verschleiß und Schmierung

Bauwesen, Energieeffizienz und Umwelt
Dr.-Ing. Rüdiger Keuper
ruediger.keuper@tae.de
Telefon +49 711 3 40 08-18
Telefax +49 711 3 40 08-65

Martina Fischer
Technische Akademie Esslingen
An der Akademie 5
73760 Ostfildern

E-mail: martina.fischer@tae.de
Telefon (07 11) 3 40 08 - 35
Telefax (07 11) 3 40 08 - 65

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum