• TAE Fachtagung Elektromagnetismus

    Symposium Elektromagnetismus

    09. und 10. März 2023

  • TAE Fachtagung Elektromagnetismus

    Symposium Elektromagnetismus

    09. und 10. März 2023

Symposium Elektromagnetismus

Fachtagung zum neuesten Stand aus Forschung und Technik

Der Elektromagnetismus hat sich in den letzten Jahren zu einer Schlüsseltechnologie entwickelt. Im Zuge von Industrie 4.0 ist die smarte Einbettung von elektromagnetischen Aktoren und Sensoren zukunftsweisend. Mobilität und Sicherheit bestimmen unseren Alltag. Zudem erfährt die Elektromobilität eine enorme Innovationskraft. Eng daran geknüpft ist die erforderliche magnetische Mess- und Simulationstechnik, die Magnetsensorik und die Magnetwerkstofftechnik.
Dem Elektromagnetismus kommt eine wichtige wirtschaftliche Bedeutung zu, und die Entwicklung in den nächsten Jahren wird – selbst konservativen Prognosen zufolge – dazu führen, dass diese weiter ausgebaut wird.

Alternativen zur elektromagnetischen Antriebstechnik in der Industrie, z.B. im Maschinenbau oder in der Automatisierungstechnik, bleiben aus. In Deutschland ist der technologische Vorsprung auch dadurch begründet, dass Innovationen durch sich ändernde Randbedingungen und Preisgefüge gefördert werden. Das Symposium Elektromagnetismus zeigt den neuesten Stand der Forschung und Technik und bietet ein Forum für Diskussionen und fachlichen Austausch.

Nachlese zum 9. Symposium Elektromagnetismus

Am 10. und 11. März 2022 fand am Campus Künzelsau das jährliche Fachsymposium Elektromagnetismus in Zusammenarbeit mit der Reinhold-Würth-Hochschule Campus Künzelsau unter Leitung von Prof. Dr.-Ing. Jürgen Ulm (Campus Künzelsau) und Dipl.-Ing. Roland Bach (Geschäftsfeldleiter Elektrotechnik und IT, TAE) statt.  Es handelt sich um das einzige, derartige Fachsymposium in ganz Deutschland, welches nun bereits zum neunten Mal im Wechsel zwischen der TAE und dem Campus Künzelsau ausgetragen wird. Der Großteil der Teilnehmer erschien in Präsenz, weitere schalteten sich digital dazu.

Zwei Tage lang drehte sich alles um den Elektromagnetismus, dessen neuste Forschungen, Entwicklungen und Anwendungen. Das Programm überzeugte durch einen ausgewogenen Mix von Referenten aus der Grundlagenforschung und der angewandten Forschung vertreten durch Universitäten, Hochschulen, Fraunhofer-Institute, das Forschungszentrum CERN sowie die Industrie. 

Das Symposium richtet sich an alle, die sich mit industriellen Projekten, Grundlagenforschung und Werkstoffen rund um den Elektromagnetismus befassen. Außerdem sind Nicht-Techniker angesprochen, die sich einen Überblick über den aktuellen Stand des komplexen Aufgabengebiets verschaffen wollen. Fachkräfte in dieser sehr speziellen Disziplin werden zwischenzeitlich weltweit und dringend gesucht. Der Campus Künzelsau füllt diese Lücke mit dem Master Elektrotechnik im Schwerpunkt Elektromagnetische Systeme, um die gesuchten Fachkräfte auszubilden.

Die effektive Kooperation und langjährige Zusammenarbeit zwischen der TAE, dem Institut für Schnelle mechatronische Systeme (ISM) und dem Institut für Digitalisierung und elektrische Antriebe (IDA) am Campus Künzelsau entwickelt sich positiv und vermittelt Expertise für Jedermann im Elektromagnetismus.

Veranstalter des Symposium Elektromagnetismus
Dipl.-Ing. Roland Bach (Geschäftsfeldleiter Elektrotechnik und IT, TAE),
Hedwig Neuhoff (Assistentin der Geschäftsfeldleitung Elektrotechnik und IT, TAE) und
Prof. Dr.-Ing. Jürgen Ulm (Geschäftsführender Direktor das Institut für Digitalisierung und Elektrische Antriebe (IDA) an der RWHS in Künzelsau)
Veranstaltungfoto Veranstalter Symposium Elektromagnetismus

Ansprechpartner

Dipl.-Ing. Roland Bach

Elektrotechnik, Elektronik und Energietechnik
Informationstechnologie
Dipl.-Ing. Roland Bach
roland.bach@tae.de
Telefon +49 711 3 40 08-14
Telefax +49 711 3 40 08-65

Technische Akademie Esslingen - TAE

Assistentin der Geschäftsfeldleitung

Hedwig Neuhoff
hedwig.neuhoff@tae.de
Telefon (07 11) 3 40 08 - 88
Telefax (07 11) 3 40 08 - 42

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum