Programm - Symposium Elektromagnetismus

8. und 9. März 2018
an der Hochschule Heilbronn, Campus Künzelsau,
Reinhold-Würth-Hochschule

Donnerstag, 8. März 2018

09:00 Uhr                     Begrüßung
Dipl.-Ing. Roland Bach, Prof. Dr.-Ing. Jürgen Ulm
09:15 UhrEinsatz von Hysteresekupplungen in Hebezeuganwendungen
Jan Geldner, Stahl CraneSystems GmbH
Abstract   Profil 
 9:45 UhrTauchspulantrieb für Mittelspannungsschaltanlagen
Dr. Tom Ströhla, Technische Universität Ilmenau
Abstract  Profil  
10:15 UhrVergleich von Magnetventilen zur Diesel- und Benzin-Direkteinspritzung
Dr.-Ing. Holger Rapp, Robert Bosch GmbH
Abstract   Profil

10:45 Uhr

Kaffeepause

11.15 UhrStromsensor mit sehr hoher Bandbreite und kleiner Einfügeinduktivität
Dipl.-Ing. Nathan Tröster, Universität Stuttgart, Institut für Leistungselektronik und Elektrische Antriebe
Abstract   Profil
11:45 UhrInduktiver Sensor für mechanische Zug- und Drehmomentbelastungen
Anatol Schwersenz, TRAFAG GmbH Sensors & Controls
Abstract   Profil
12:15 UhrNumerische Körperschallberechnung für Elektromotoren in kontinuierlichen Drehzahlbereichen
Steffen Peters, CADFEM GmbH
Abstract   Profil

12:45 Uhr


Mittagspause

14:15 UhrMagnetische und thermische Auslegung einer Achsialfluss-Asynchronmaschine
Dimitri Delkov, Reinhardt Erli, Hochschule Heilbronn, Institut für schnelle mechatronische Systeme (ISM)
Abstract   Profil
14:45 UhrEinfluss von statischer und dynamischer Exzentrizität auf den Verlauf der induzierten Spannung eines permanentmagnetisch erregten Synchronmotors
Manuel Fischer, M. Sc., Universität Stuttgart, Institut für Leistungselektronik und Elektrische Antriebe
Abstract   Profil
15:15 UhrNdFeB (REFeB) Magnete – Herstellungsverfahren, Ressourcen und Anwendungen in der Antriebstechnik
Wilhelm Cassing, Dipl.-Phys., thyssenkrupp Magnettechnik, GBL Magnetsysteme
Abstract   Profil

15:45 Uhr

Kaffeepause

16:15 UhrOptimierung von Effizienz-Kennfeldern bei elektrischen Motoren mit Metamodellen
Dr. Roland Niemeier, Dynardo GmbH
Abstract   Profil
16:45 UhrMagnetische Formgedächtnismaterialien für effiziente, intelligente und schnelle Aktorsysteme
Maximilian Schautzgy, ETO MAGNETIC GmbH
Abstract   Profil
17:15 UhrTransientes Berechnungsmodell für Eisenverluste zur Anwendung in der Systemsimulation
Ramona Beez, ebm-papst Mulfingen GmbH & Co. KG
Abstract   Profil

ab 17:45 Uhr  

Get Together

Freitag, 9. März 2018

09:00 Uhr            Kurze Zusammenfassung des Vortages
Prof. Dr.-Ing. Jürgen Ulm
09:15 UhrMultiharmonische FEM Simulation der Materialverluste einer Synchronmaschine
Markus Wick, Universität Stuttgart, Institut für Theorie der Elektrotechnik
Abstract   Profil 
 9:45 UhrWireless Charging of Electric Vehicles - Technology and Standardizations
Frank Denk, Continental Automotive GmbH
Abstract  Profil  
10:15 UhrInduktivitätsberechnung planarer Kreisleiteranordnungen
Stefan Ciba, B.Sc., Master-Student Elektrotechnik, Hochschule Heilbronn
Abstract   Profil

10:45 Uhr
 
Kaffeepause

11.15 UhrAufbau und Wirkungsweise von Induktionskochfeldern
Dipl.-Ing.(FH) Thomas Schulz, Electrolux Rothenburg GmbH
Abstract   Profil
11:45 UhrVirtuelle EMV-Analyse in der Entwicklung – am Beispiel eines Elektroantriebssystems
Dr. Axel Sawitzki
Abstract   Profil
12:15 Uhr

Zusammenfassung und Abschluss
Prof. Dr.-Ing. Jürgen Ulm

12:30 UhrEnde der Veranstaltung
© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum