Betreiberverantwortung für elektrische Anlagen und Betriebsmittel

Rechtsgrundlagen, Verantwortung, Pflichten und Tätigkeiten

In Zusammenarbeit mit dem VDE-Bezirksverein Württemberg e.V. (VDE)

Auf einen Blick

2 Tages-Seminar
02.03.2021 - 03.03.2021
8:45 Uhr
in Ostfildern bei Stuttgart

Technische Akademie Esslingen
An der Akademie 5
73760 Ostfildern

EUR 1.100,00(MwSt.-frei)

weniger bezahlen – so geht´s

Veranstaltung Nr. 35076.00.004


Referent:
Dipl.-Ing. F. Schlüter
Ingenieurbüro für Elektrotechnik, und Energietechnik, Bad Wünnenberg

Seminar weiterempfehlen

Inhouse-Training anfordern

Beschreibung

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Seminarthemen im Überblick

Stand der letzten Durchführung:

Dienstag, 18. und Mittwoch, 19. Februar 2020
8:45 bis 12:00 und 13:30 bis 16:45 Uhr

1. Betreiberverantwortung
> Verantwortung des Betreibers
>> Rechtsgrundlagen und Rechtsquellen
> Organisationspflichten des Betreibers
>> Einsatz von Fremdfirmen
> Delegation von Unternehmeraufgaben
> Führungsverantwortung im deutschen Straf- und Privatrecht sowie im öffentlichen Recht
> Personal- und Fachverantwortung
>> globale Verantwortung, Personal-/Disziplinar- und Fach-/Führungsverantwortung
> Arbeitsschutzorganisation

2. Organisation der elektrotechnischen Sicherheit
> Betreiberverantwortung für elektrotechnische Sicherheit
>> die Rechtsnatur der elektrotechnischen Regeln
> Wege zur richtigen elektrotechnischen Sicherheitsorganisation
>> Rechtssicherheit bei der Aufgabenzuweisung an Elektrofachkräfte
>> Verantwortung für elektrotechnische Sicherheit, zum Beispiel bei der Instandhaltung
> Fehlverhalten, Haftung und rechtliche Konsequenzen
>> Risiken für Unternehmensleitung und Führungskräfte
>> rechtliche Beurteilung von Fehlverhalten, die "Schuldfrage"
>> rechtliche Konsequenzen für Führungskräfte
>> Verantwortung der Nicht-Elektrofachkraft als Führungskraft
>> Beispiele für Schadensfälle und Verhaltenstipps

3. DGUV-Vorschrift 3 (ehemals BGV A3) „Elektrische Anlagen und Betriebsmittel“

4. Betrieb von elektrischen Anlagen (gemäß VDE 0105 Teil 100)

5. Anforderungen an die in der Elektrotechnik mitwirkenden Personen nach VDE 0100-10
> verantwortliche Elektrofachkraft
> Elektrofachkraft/Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten, Elektrotechnisch unterwiesene Person (EUP), Elektrotechnischer Laie

6. Prüfung von elektrischen Anlagen und Betriebsmitteln nach BetrSichV
> TRBS 1201, TRBS 1203

7. Gefährdungsbeurteilungen
> gesetzlicher Rahmen, Stand der Dinge
> Fünf-Schritte-Methode zur Gefährdungsermittlung
> Gestaltung und Inhalt, weitere Verwendung der Gefährdungsbeurteilung, Rechtsprechung
> TRBS 1111 – Gefährdungsbeurteilung und sicherheitstechnische Bewertung
> Checkliste „Gefährdungsbeurteilung“
> Betriebsanweisungen und Arbeitsanweisungen
> Hilfestellungen der BG's

Referenten

Dipl.-Ing. Ferdinand Schlüter
Ingenieurbüro für Elektrotechnik und Energietechnik, Bad Wünnenberg,

Termine & Preise

Extras
Die Seminarteilnahme beinhaltet Verpflegung und ausführliche Seminarunterlagen.

Kosten
Die Kosten betragen pro Teilnehmer EUR 1.100,00(MwSt.-frei), inklusive aller Extras.

Fördermöglichkeiten
weniger bezahlen – so geht´s

Die nächsten Termine

Datum / Uhrzeit Seminartitel Ort Preis
02.03.2021, 8:45 Uhr Betreiberverantwortung für elektrische Anlagen und Betriebsmittel Ostfildern$$ortdetail$$ EUR 1.100,00

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum