Bussysteme im Kfz

Grundlagen und Einführung in CAN, LIN, FlexRAY, Ethernet, MOST

Auf einen Blick

2 Tages-Seminar
location_on Präsenz 11.10.2022 - 12.10.2022
8:45 Uhr
in Ostfildern bei Stuttgart

Technische Akademie Esslingen
An der Akademie 5
73760 Ostfildern

EUR 1.160,00(MwSt.-frei)
weniger bezahlen – so geht´s
Veranstaltung Nr. 32955.00.016


Referenten:
Stefania Fontanella
Robert Bosch GmbH, Stuttgart
Dipl.-Ing. (FH) Michael Schleicher
Kirchheim
Dipl.-Ing. Joachim Tauscher
SMART IN OVATION GmbH, Stuttgart
Prof. Dipl.-Ing. Hermann Vetter
Hochschule Esslingen, Fakultät Fahrzeugtechnik
Janin Wolfinger
Robert Bosch GmbH, Stuttgart
Prof. Dr.-Ing. Werner Zimmermann
Hochschule Esslingen, Fakultät Informationstechnik

Seite Bussysteme%20im%20Kfz als PDF speichernSeite als PDF speichern

Seminar weiterempfehlen

Inhouse-Durchführung anfragen


Teilnehmer dieser Veranstaltung interessierten sich auch für

in Zusammenarbeit mit

VDE-Bezirksverein Württemberg e.V. (VDE)

unterstützt durch

Landesagentur für neue Mobilitätslösungen und Automotive Baden-Württemberg

Beschreibung

Für den Datenaustausch unter elektronischen Steuergeräten haben sich in Fahrzeugen die Bussysteme CAN, LIN, FlexRay und MOST etabliert. Der Datenbedarf ist stetig gestiegen und neue komplexe Systeme stellen zusätzliche Anforderungen an die Bussysteme. In diesem Seminar werden die bisherigen Bussysteme mit Erweiterungen wie CAN-FD für höhere Datenraten und Automotive Ethernet besprochen, das sich im Fahrzeug weiter ausbreiten wird.

Ziel der Weiterbildung

Die Teilnehmer erhalten eine Übersicht über die wichtigsten in Fahrzeugen eingesetzten Bussysteme. Sie lernen anhand praktischer Beispiele den Aufbau und die Funktionsweise kennen. Am ersten Tag werden CAN, CAN FD, CAN XL und LIN vorgestellt und Professor Zimmermann, Autor des Fachbuchs „Bussysteme in der Fahrzeugtechnik“, wird Transportprotokolle am Beispiel der Fahrzeugdiagnose über CAN darstellen. Am zweiten Tag wird die Fehlersuche mit Oszilloskop an Hardware-Aufbauten mit CAN und FlexRay gezeigt und eine Einführung in die Bussysteme FlexRay, MOST und Automotive Ethernet gegeben. Zukünftige E/E Architekturen und das Thema Security werden besprochen.

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Teilnehmer:innenkreis

Das Seminar wendet sich an Entscheidungsträger, Entwickler und Anwender, die mit Bussystemen zu tun haben.

Inhalte

Dienstag, 11. und Mittwoch, 12. Oktober 2022
8:45 bis 12:00 und 13:30 bis 16:45 Uhr


Bussysteme im Fahrzeug
> Überblick
> Einsatzbereiche
> DIN/ISO Schichtenmodell
> Bustopologien

CAN Bussystem mit CAN FD
> Physical Layer
> Botschaftsformate
> Fehlermanagement
> CAN FD Erweiterungen
> CAN XL

LIN Bussystem
> Grundlagen
> Botschaftsaufbau und Physical Layer
> Datenaustauschformate
> praktisches Beispiel

Transport- und Diagnoseprotokolle
> Transportprotokolle ISO TP und andere
> Diagnoseprotokolle OBD, UDS, KW2000
> praktisches Beispiel

FlexRay Bussystem
> Grundlagen
> Protokoll
> Physical Layer
> praktisches Beispiel

Hardware-Aufbauten mit CAN und FlexRay
> Fehlersuche
> Messungen mit Oszilloskop

MOST Bussystem
> Grundlagen
> Aufbau und Funktion
> Physical Layer
> optische Datenübertragung

Automotive Ethernet
> Einführung
> Zonen-orientierte E/E Architektur
> Standardisierung
> Physical Layer
> Audio Video Bridging (AVB)
> Time Sensitive Networking (TSN)
> Higher Layers
> SOME/IP and Service Discovery

Security
> CAN und Ethernet

Referent:innen

Leitung:
Prof. Dipl.-Ing. Hermann Vetter

Referenten:
Stefania Fontanella
Robert Bosch GmbH, Stuttgart,
Dipl.-Ing. (FH) Michael Schleicher
Hochschule Esslingen, Fakultät Fahrzeugtechnik
Dipl.-Ing. Joachim Tauscher
SMART IN OVATION GmbH, Stuttgart,
Prof. Dipl.-Ing. Hermann Vetter
Hochschule Esslingen, Fakultät Fahrzeugtechnik
Janin Wolfinger
Robert Bosch GmbH, Stuttgart,
Prof. Dr.-Ing. Werner Zimmermann
Hochschule Esslingen, Fakultät Informationstechnik

Termine & Preise

Extras
Die Seminarteilnahme beinhaltet Verpflegung und ausführliche Seminarunterlagen.

Kosten
Die Kosten betragen pro Teilnehmer EUR 1.160,00(MwSt.-frei), inklusive aller Extras.

Fördermöglichkeiten
weniger bezahlen – so geht´s

Die nächsten Termine

Datum / Uhrzeit Seminartitel Ort Preis
11.10.2022, 8:45 Uhr Bussysteme im Kfz Ostfildern$$ortdetail$$ EUR 1.160,00

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum