Elektrothermografie

Grundlagen – Analyse – Praxis

In Zusammenarbeit mit dem VDE-Bezirksverein Württemberg e.V. (VDE)

Beschreibung

Im Seminar werden die Grundzüge von Theorie und Praxis der Thermografie in der Elektrotechnik vermittelt. Dazu gehören Grundkenntnisse der Wärmeübertragung und der Eigenschaften verschiedener Bauelemente ebenso wie Überlegungen zur Arbeitssicherheit.
Es wird erläutert, wie eine Thermografiekamera funktioniert und welche Störeinflüsse vorkommen.

Ziel der Weiterbildung

Ziel des Seminars ist es, die Wärmebildkamera in den verschiedenen Bereichen der Instandhaltung von Elektronik und Elektrotechnik über alle Spannungsebenen hinweg zu einem wertvollen und sicheren Messmittel zu machen. Die Grundlagen, Signalausbreitung und Störungen sind in allen Bereichen von der Elektronik bis zur Hochspannungstechnik oft vergleichbar, sodass die Thermografie an die verschiedensten Einsatzgebiete in der Elektrotechnik herangebracht werden kann.

Der Inhalt des Seminars wird flexibel auf die besonderen Interessen der Teilnehmer angepasst.

Umfangreiche praktische Übungen festigen die Kenntnisse der Teilnehmer.

HINWEIS
Vorhandene Kameras und die Auswerteprogramme sollten mitgebracht werden.

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Teilnehmer:innenkreis

Alle, die eine Thermografiekamera in der Elektrotechnik einsetzen wollen, wie Elektronik- und Baugruppenentwickler, Instandhalter bis zu Netzbetreibern.

Das Seminar ist vom VDSI Verband Deutscher Sicherheitsingenieure e.V. als geeignet für die Weiterbildung von Sicherheitsfachkräften nach § 5 (3) ASiG eingestuft worden, und die Teilnehmer erhalten auf der qualifizierten Teilnahmebescheinigung 2 VDSI-Punkte Arbeitsschutz und 2 VDSI-Punkte Brandschutz.

Inhalte

Stand der letzten Durchführung:

Montag, 23. und Dienstag, 24. Mai 2022
9:00 bis 12:15 und 13:45 bis 17:00 Uhr

1. Funktionsweise und Eigenschaften von Kameras für die E-Anlagenprüfung
> Einstellung
> Störgrößen
> Farbskala
> Temperaturmessungen
> Funktionsweise der Sensoren

2. Grundlagen der Thermografie und Wärmestrahlung
> Signalausbreitung
> metallische Oberflächen
> Messen durch transparente Materialien
> Hohlraumstrahlung
> Emissionsgrade
> Materialkunde
> Reflektionen und Abschirmung
> Messen aus großer und sehr kleiner Entfernung

3. Thermische Eigenschaften von Elektroanlagen und -geräten
> Lasterwärmung und Phasenverteilung
> Induktion
> Bauteilkunde
> Grundlagen der Wärmeübertragung in Bauteilen
> Wärmeausbreitung in der Elektronik
> Kühlung von elektrischen Bauteilen und -anlagen

4. Thermische Erscheinung von Defekten
> Lastüberschreitung
> Widerstände
> induktive Aufheizung
> Korrosion
> Montagefehler
> Wärmeabfuhr
> Phasenungleichgewicht

5. Thermische Eigenschaften von Elektronikbauteilen
> Platinen
> Bauteile
> Halbleiter
> Baugruppen

6. Anwendung der Thermografie anhand von Beispielen aus der Praxis
> Schütze
> Kabel und Schächte
> Klemmen
> Trafos
> Kondensatoren
> Störeinflüsse
> Prüfung von Mittel- und Hochspannungsanlagen

7. Thermografie in der Instandhaltung
> Aufnahme und Dokumentation von Elektroanlagen bei der Instandhaltung anhand der DIN 54191

8. Praktische Beispiele aus der Prüfungspraxis
> Messplanung
> Prüfstände und Abschirmungen
> Erfassung der Umweltbedingungen
> Aufnahme
> Dokumentation
> Klassifikation

Termine & Preise

Extras
Die Teilnahmegebühr beinhaltet ausführliche Seminarunterlagen und bei Teilnahme vor Ort Verpflegung.

Fördermöglichkeiten
weniger bezahlen – so geht´s

Die nächsten Termine

neuer Termin in Planung

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum