Strahlenschutzkurs Technik und Forschung R 6.1 (Module RH und QS)

Prüfung, Wartung, Erprobung und Instandsetzung von medizinischen Röntgeneinrichtungen mit Qualitätssicherung (Leitung und Beaufsichtigung der gesamten Tätigkeiten)

Auf einen Blick

Seminar
location_on Präsenz 26.06.2023 - 30.06.2023
9:00 Uhr
in Ostfildern bei Stuttgart
EUR 1.890,00(MwSt.-frei)
weniger bezahlen – so geht´s
Veranstaltung Nr. 34890.00.008


Referenten:
Dipl.-Ing. Friedrich Hilpert
Ing.-Büro Strahlenschutz u. Arbeitssicherheit, Friedberg
Dipl.-Ing. (BA) Daniel Hornung
Mercedes-Benz AG, Konzernumweltschutz, Stuttgart
Dipl.-Phys. Jan Sihler
Regierungspräsidium Tübingen
Dipl.-Ing. Bodo von dem Berge
Dr. Kolb Strahlenschutz GmbH, Leinfelden-Echterdingen

Seite Strahlenschutzkurs%20Technik%20und%20Forschung%20R%206%2E1%20%28Module%20RH%20und%20QS%29 als PDF speichernSeite als PDF speichern

Seminar weiterempfehlen

Inhouse-Durchführung anfragen


Teilnehmer dieser Veranstaltung interessierten sich auch für

Beschreibung

Dieser Kurs deckt auch den Fachkundeerwerb für die Fachkundegruppen R 1.1, R 1.2, R1.3, R 2.2, R3, R4, R 5.1, R 5.2, R 6.2 und R8 ab.

Fachkundekurs gemäß Strahlenschutzgesetz zur Leitung und Beaufsichtigung der geschäftsmäßigen Prüfung, Wartung, Erprobung und Instandsetzung von Röntgenanlagen zur Untersuchung am Menschen, sowie für die Tätigkeit als behördlich bestimmter Sachverständiger.

Der Kurs ist vom Regierungspräsidium Tübingen anerkannt. Die Anerkennung ist Bundesweit gültig.

Ziel der Weiterbildung

Erwerb der Fachkunde im Strahlenschutz.
Nach erfolgreichem Abschluss berechtigt der Kurs zur Erteilung der Fachkundebescheinigung durch die zuständige Aufsichtsbehörde. Vermittlung der gesetzlichen, physikalischen, biologischen und technischen Grundlagen des Strahlenschutzes, sowie Kenntnisse über Aufbau und Funktion von Röntgeneinrichtungen, den baulichen und personenbezogenen Strahlenschutz und die Qualitätssicherung an medizinischen Röntgeneinrichtungen.

Praktische Übungen und Vorführungen ergänzen die theoretischen Ausführungen.

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Teilnehmer:innenkreis

Personen, die
> Röntgeneinrichtungen zur Untersuchung von Menschen prüfen, warten, erproben oder Instandsetzen bzw. diese Tätigkeiten leiten oder beaufsichtigen,
> Sachverständigen-Tätigkeiten durchführen,
> zum Strahlenschutzbeauftragten bestellt werden sollen.

Inhalte

Montag, 26. bis Freitag, 30. Juni 2023 (Modul RH und QS)
9:00 bis 12:30 und 13:30 bis ca. 16:30 Uhr

> gesetzliche Grundlagen
> naturwissenschaftliche Grundlagen
> Aufgaben und Pflichten Strahlenschutzverantwortliche/- beauftragte
> Strahlenschutz-Technik
> Strahlenschutz-Messtechnik
> Praktikum
> Röntgengeräte und Störstrahler
> Prüfung Modul RH
> Methoden der Röntgendiagnostik, Strahlenschutz für Patienten und Anwender
> Qualitätssicherung bei medizinischen Röntgeneinrichtungen (Abnahme-, Konstanz- und Monitorprüfung, CDMAM)
> Praktikum medizinische Röntgeneinrichtungen
> Prüfung Modul QS

Referent:innen

Leitung:
Dipl.-Ing. Friedrich Hilpert

Referenten:
Dipl.-Ing. Friedrich Hilpert
Ing. Büro Strahlenschutz und Arbeitssicherheit, Friedberg,
Dipl.-Ing. (BA) Daniel Hornung
Konzernumweltschutz, Mercedes-Benz AG, Stuttgart,
Dipl.-Phys. Jan Sihler
Regierungspräsidium Tübingen
Dipl.-Ing. Bodo von dem Berge
ZPKo Dr. Kolb Strahlenschutz GmbH, Stuttgart,

Termine & Preise

Extras
Die Seminarteilnahme beinhaltet Verpflegung und ausführliche Seminarunterlagen.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, um den optimalen Lernerfolg zu garantieren.

Kosten
Die Kosten betragen pro Teilnehmer EUR 1.890,00(MwSt.-frei), inklusive aller Extras.

Fördermöglichkeiten
weniger bezahlen – so geht´s

Die nächsten Termine

Datum / Uhrzeit Seminartitel Ort Preis
26.06.2023, 9:00 Uhr Strahlenschutzkurs Technik und Forschung R 6.1 (Module RH und QS) Ostfildern$$ortdetail$$ EUR 1.890,00

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum