Fachausbildung Arbeitsvorbereitung

Beschreibung

Die Kunden wollen immer schneller, in kürzerer Zeit termintreu beliefert werden. Eine perfekte Planung und Steuerung ist somit unabdingbar.
Die Arbeitsvorbereitung soll in der Lage sein, alle Prozesse – von Auftragseingang, Konstruktion, Produktion, Kapazität, Materialbedarf, deren Nachschubautomatik einschließlich Versand – so terminlich aufeinander abzustimmen, dass mit minimiertem Working Capital die richtigen Produkte in Menge und Qualität, kostenoptimiert gefertigt und pünktlich zum gewünschten Termin geliefert werden.

Die optimale Wahrnehmung dieser Aufgabe setzt voraus, dass die Mitarbeiter/-innen aktuelles und umfassendes Fachwissen besitzen, die geeigneten Methoden und Werkzeuge kennen und diese ERP-/PPS-gestützt anwenden können. Untersuchungen zeigen, dass durch optimierte logistische Prozesse bis zu 40 % mehr Umsatzwachstum und eine bis zu 27 % höhere Umsatzrendite erreicht werden kann.

Ziel der Weiterbildung

Die Fachausbildung vermittelt das Supply-Chain-Managementwissen und die Kernkompetenzen Auftrags- und Terminplanung, Disposition, Produktions- und Beschaffungslogistik nach Lean-Prinzipien. Außerdem wird erläutert, wie die Planung und Steuerung ERP-/PPS-/MES-gestützt zu einem effektiven Instrument der Lieferservice-Verbesserung mit niederen Beständen, kurzen Durchlaufzeiten, hoher Flexibilität und Termintreue ausgerichtet werden kann. Besonderen Wert wird auf betriebswirtschaftliches Basiswissen, Theorie und Praxis gelegt mit Blick auf Industrie 4.0.

Als Neueinsteiger erhalten Sie einen kompletten Überblick und fundiertes Wissen entlang der gesamten Logistikkette, als verantwortliche Führungs-/Fachkraft ein komplettes Update zur Verbesserung/Weiterentwicklung Ihrer Prozesse.

METHODIK UND UNTERLAGEN
Die Teilnehmer werden durch den Aufbau des Trainings und praktische Workshop-Arbeit so an die Thematik herangeführt, dass eine sofortige Umsetzung, softwareneutral, im Unternehmen ermöglicht wird. Die umfangreichen Lehrunterlagen, mit zahlreichen Abbildungen und Formeln, unterstützen die Verständlichkeit des Stoffes und eignen sich hervorragend als Nachschlagwerk.

PRÜFUNG
Am Ende der Veranstaltung findet eine schriftliche Prüfung statt. Die Teilnahme ist freiwillig.
Alle Teilnehmer erhalten ein Teilnahmezertifikat.

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Teilnehmerkreis

Fach- und Führungskräfte der Bereiche Auftragsabwicklung, Arbeitsvorbereitung, Disposition, Produktions- und Beschaffungslogistik, Planung- und Steuerung, Materialwirtschaft, Fertigung, Logistik sowie Supply-Chain-Verantwortliche, die Ihre Kenntnisse erweitern und Flexibilität, Termintreue, Lieferservice, die Bestände sowie das Working-Capital optimieren wollen:
> Personen mit neuem, erweitertem Aufgabengebiet
> Neueinsteiger, die in kürzester Zeit einen kompletten Überblick und fundiertes Wissen erhalten wollen
> Fach- und Führungskräfte, die sich updaten bzw. im Zuge der fortschreitenden Digitalisierung weiterqualifizieren wollen

Inhalte

Stand der letzten Durchführung:

Montag, 8. bis Mittwoch, 10. März 2021 und
Montag, 22. bis Mittwoch, 24. März 2021
jeweils 9:00 bis 12:15 und 13:30 bis 17:00 Uhr

Block 1 Organisation der Arbeitsvorbereitung innerhalb der Produktions- und Beschaffungslogistik, Lean-Prinzipien verwirklichen

Block 2 Disposition, Bestandsführung, Nachschubautomatik, Losgrößenmanagement

Block 3 KANBAN, selbst auffüllende Lager, Supply-Chain-Methoden in der Nachschubautomatik

Block 4 Stammdaten zielorientiert einrichten und pflegen, Datenqualität verbessern

Block 5 Beschaffungslogistik, Einkauf

Block 6 Bestandsmanagement und Lageroptimierung

Block 7 Auftrags- und Terminplanung, Fertigungssteuerung zentral/dezentral, Einsatz von MES-Systemen

Block 8 Fließprinzipien, prozessorientierte Fertigungsprozesse reduzieren die Planungskomplexität und verkürzen die Durchlaufzeit, Engpasssteuerung

Block 9 Rüstoptimierung – Mythos Rüstkosten durchbrechen, reale Einsparungen von fiktiven unterscheiden lernen

Block 10 Lieferservice und Ressourceneffizienz durch zeitnahes Produzieren und ganzheitliche Leistungsbetrachtung verbessern

Block 11 Kennzahlen, Prozesskostenrechnung

Block 12 Randbereiche der AV, Kalkulation und Deckungsbeitragsrechnung, Investitions- und Wirtschaftlichkeitsrechnung

Block 13 Unternehmensentwicklung seit Einführung der neuen Denk-, Organisations-, Steuerungs- und Fertigungsgrundsätze

Block 14 Wiederholung, Prüfung

Termine & Preise

Extras
Die Seminarteilnahme beinhaltet Verpflegung und ausführliche Seminarunterlagen.

Fördermöglichkeiten
Dieser Kurs ist AZAV-zertifiziert. Somit ist eine Förderung über einen Bildungsgutschein oder das Qualifizierungschancengesetz (QuaChaG) möglich.

Die nächsten Termine

neuer Termin in Planung

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum