After-Work-Seminare – Lean Management für erfolgreiche Bauprojekte

Neue Ansätze für neue Wege im Bauprojektmanagement

Anforderungen bei Bauprojekten werden immer komplexer. Der Druck zur Einhaltung von Kosten, Terminen und Qualitäten steigt und damit auch die Herausforderung in der Abwicklung von Bauprojekten. Lean Design, Lean Construction und die Kollaboration der Projektbeteiligten bietet hier einen Ausweg hin zu erfolgreichen Bauprojekten mit größerer Termin-, Kosten- und Qualitätssicherheit.

Ziel der Weiterbildung

Vier After-Work-Seminare zeigen neue Ansätze im Bauprojektmanagement auf – zu „baustellentauglichen“ Zeiten mit einem intensiven Knowhow-Transfer in kurzen Einheiten. Exzellente Fachleute vermitteln hierbei den aktuellen Stand zur Durchführung von Planungs- und Bauprozessen im Bauwesen auf höchstem Niveau. Dabei wird gezeigt, wie mit den Prinzipien von Lean Construction Prozesse effektiv und effizient gestaltet werden können und wie die Integration in eigene Projekte gelingt.

Teilnehmerkreis

Erfahrene Projektleiter, Projektmanager, Bauleiter, Architekten und Bauingenieure, die keine Zeit für ganztägige Seminare haben, aber trotzdem den aktuellen Stand des Bauprojektmanagements für die erfolgreiche Projektabwicklung kennen und anwenden lernen wollen.

Akademie der Ingenieure


Diese After-Work-Seminare werden in Zusammenarbeit mit der Akademie der Ingenieure AkadIng, Ostfildern durchgeführt und sind bundesweit von allen Architekten- und Ingenieurkammern als Fortbildung anerkannt.

Inhalte

1. After-Work-Seminar
Projektsteuerung und Projektmanagement

    13. April 2022, 16:30 - 20:00 Uhr

  • Kosten Controlling
  • Soll-Ist-Terminabgleiche
  • Kundenanforderungen
  • AHO-Leistungsbild Projektsteuerung
  • Terminplanung und -controlling
  • Erfahrungssicherung und Wissenstransfer (Lessons learned)


Referent

Dipl.-Ing. Rainer Griesbaum
Mailänder Consult GmbH, Stuttgart

3. After-Work-Seminar
Lean Construction — Workshop

    18. Mai 2022, 16:30 - 20:00 Uhr

  • Lean Construction
  • Methodik des Last Planner® Systems - ein für das Bauwesen entwickeltes Projektmanagement-Werkzeug zur Umsetzung des Lean-Gedanken 
  • Integrierte Projektabwicklung mit Lean Construction und Building Information Modeling (BIM)


Referent
Dipl.-Ing. Bülent Yildiz
Refine Projects AG, Stuttgart

2. After-Work-Seminar
Lean Construction — Grundlagen

    27. April 2022, 16:30 - 20:00 Uhr

  • Hintergründe
  • Vorbild Lean Production in der stationären Industrie
  • Entwicklung von Lean Management für Planungs- und
    Bauprozesse im Bauwesen
  • Herausforderungen in der Bauindustrie
  • Lean Design


Referent
Prof. Dr. Claus Nesensohn
Refine Projects AG, Stuttgart

4. After-Work-Seminar
Proaktives Risk-Management
  

    01. Juni 2022, 16:30 - 20:00 Uhr

  • Termine
  • Behinderungen
  • Rechtliche Grundlagen
  • Mediation/Streitvermeidung
  • Risiken erkennen und bewerten
  • Risiko- und Chancenmanagement
  • Vertrag, Haftung, Nachträge


Referent
RA Ulrich Eix
LUTZ | ABEL Rechtsanwalts PartG mbB, Stuttgart

Teilnahmegebühr

800,00 EUR (MwSt.-frei), inkl. Seminarunterlagen und Verpflegung
Für diese Weiterbildung stehen Ihnen verschiedene Fördermöglichkeiten zur Verfügung.

Jetzt anmelden

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort TAE in Ostfildern bei Stuttgart

Adresse:
Technische Akademie Esslingen e.V.
An der Akademie 5
73760 Ostfildern

Informationen zur Anfahrt

Ansprechpartner

Dipl.-Wirt.-Ing. (FH) Dipl.-Ing. Gregor Reichle

Bauwesen, Energieeffizienz und Umwelt

Dipl.-Wirt.-Ing. (FH) Dipl.-Ing. Gregor Reichle
gregor.reichle@tae.de
Telefon +49 711 3 40 08-57
Telefax +49 711 3 40 08-65

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum