MENU
Moderne Technologien für mobilen und stationären Einsatz
Beginn:
15.05.2023 - 08:30 Uhr
Ende:
15.05.2023 - 16:30 Uhr
Dauer:
1,0 Tag
Veranstaltungsnr:
32620.00.023
Leitung
Forschungszentrum Energiespeichertechnologien
Präsenz oder Online
EUR 660,00
(MwSt.-frei)
in Zusammenarbeit mit:
unterstützt durch:
Referent:in

Dr.-Ing. Ralf Benger

Forschungszentrum Energiespeichertechnologien, Goslar

Beschreibung
Mit der Einführung der Lithium-Ionen-Technologie finden sich Batterien in nahezu allen Lebenslagen. Die Anwendung als Antriebsquelle für Elektrofahrzeuge, stationäre Speicher in der Energieversorgung oder als Heimspeicher in Verbindung mit Photovoltaik, für akkubetriebene Werkzeuge oder tragbare Geräte wie Laptops und Mobiltelefone zeigt die große Spannbreite der Einsatzmöglichkeiten.
Aus Sicht von Anwendern sind Batterien variable Spannungsquellen mit variablem Innenwiderstand. Ihr Verhalten in Abhängigkeit von Temperatur, Ladezustand und Alter wird als komplex und undurchschaubar empfunden. Außerdem sind Leistungsfähigkeit und Lebensdauer von Batterien abhängig von der Einbindung in das Gesamtsystem und der Nutzung.

Ziel der Weiterbildung

Die Teilnehmer des Seminars erhalten ein grundlegendes Verständnis für die Funktionsweise von Batterien in ihrem anwendungsspezifischen Systemumfeld. Dabei werden die wichtigsten industriellen Batteriesysteme (Fokus Li-Ionen) betrachtet und vor allem die grundsätzlichen Gemeinsamkeiten aller Batteriesysteme betont.

ANMERKUNG
Das Seminar ist eine Einführung, die auch Newcomern den Einstieg in die Batterietechnik ermöglicht.

Das Seminar ist vom VDSI Verband Deutscher Sicherheitsingenieure e.V. als geeignet für die Weiterbildung von Sicherheitsfachkräften nach § 5 (3) ASiG eingestuft worden, und die Teilnehmer*innen erhalten auf der qualifizierten Teilnahmebescheinigung 1 VDSI-Punkt Arbeitsschutz.
Programm

Montag, 15. Mai 2023
8.30 bis 12.00 und 13.00 bis 16.30 Uhr

Übersicht über Energiespeichertechnologien und ihre Anwendungen
– elektrische Energiespeicher
– elektrochemische Energiespeicher
– mechanische Energiespeicher
– Kurzzeit- und Langzeit-Energiespeichersysteme
– Brennstoffzellen und Elektrolyse

Batterien in ihrem Systemumfeld
– Strom und Spannung von Batterien in unterschiedlichen Anwendungen
– Begrifflichkeiten

Grundsätzliches zur elektrochemischen Spannungsquelle
– prinzipielles Verhalten von Elektroden in einem Elektrolyt
– Spannungsverlauf beim Laden und Entladen
– Nebenreaktionen
– Sicherheitsfragen

Aufbau von Zellen und Batterien
– Struktur der aktiven Massen und ihrer Eigenschaften
– Aufbau von Elektroden, Zellen und Batterie, Übersicht Batterietechnologien

Ersatzschaltbilder von Elektroden und Zellen
– elektrische Eigenschaften der Bestandteile von Zellen und ihre Abhängigkeit vom Ladezustand und der Alterung
– Mikrohenry, Milliohm und Farad

Laden und Entladen
– Ablauf der Nutzung: Ladeerhaltung, Entladen und Aufbau von Inhomogenitäten, Laden und Ausgleichsladung
– Schnellladen
– Ladeinfrastruktur

Kapazitäts- und Zustandsbestimmung
– Betriebskapazität, Ladezustand (SOC), SOH (State of Health) und SOF (State of Function)

Aufbau von Batteriesystemen
– Kühlung
– Batteriemanagementsysteme
– Architektur von modernen Lithium-Ionen-Batterien
– Sicherheit von Lithium-Ionen-Batterien

Teilnehmer:innenkreis
Diese Seminar richtet sich an alle, die ein grundlegendes Verständnis über Batterietechnologien und ihre Anwendungen erlangen möchten. Elektrochemische Grundlagen werden erläutert, wobei der Fokus aber auf dem Systemverständnis liegen soll.
Eine ingenieur- oder naturwissenschaftliche Vorbildung ist hilfreich, aber nicht zwingend notwendig.
Referent:innen

Dr.-Ing. Ralf Benger

Forschungszentrum Energiespeichertechnologien, Goslar

Veranstaltungsort

Technische Akademie Esslingen

An der Akademie 5
73760 Ostfildern
Anfahrt

Die TAE befindet sich im Südwesten Deutschlands im Bundesland Baden-Württemberg – in unmittelbarer Nähe zur Landeshauptstadt Stuttgart. Unser Schulungszentrum verfügt über eine hervorragende Anbindung und ist mit allen Verkehrsmitteln gut und schnell zu erreichen.

Anfahrt und Parken: TAE - Technische Akademie Esslingen
Gebühren und Fördermöglichkeiten

Die Teilnahme beinhaltet Verpflegung (vor Ort) sowie ausführliche Unterlagen.

Preis:
Die Teilnahmegebühr beträgt:
660,00 € (MwSt.-frei) pro Teilnehmer vor Ort
660,00 € (MwSt.-frei) pro Teilnehmer live online

Fördermöglichkeiten:
Bei einem Großteil unserer Veranstaltungen profitieren Sie von bis zu 50 % Zuschuss aus der ESF-Fachkursförderung .
Bisher sind diese Mittel für den vorliegenden Kurs nicht bewilligt. Dies kann allerdings auch kurzfristig noch geschehen. Wir empfehlen Ihnen daher Kontakt mit unserer Anmeldung aufzunehmen. Diese gibt Ihnen gerne Auskunft über den aktuellen Beantragungsstatus.

Weitere Bundesland-spezifische Fördermöglichkeiten finden Sie hier .

Inhouse Durchführung:
Sie möchten diese Veranstaltung firmenintern bei Ihnen vor Ort durchführen? Dann fragen Sie jetzt ein individuelles Inhouse-Training an.

Termine und Preise für Batterietechnik

Datum
15.05.2023, 08:30 Uhr
Lernsetting & Ort
Flex: Ostfildern oder Online
Preis
EUR 660,00

Bewertungen unserer Teilnehmer

(0,0 von 5)
5 Sterne
(0)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Sterne
(0)
0 Sterne
(0)
Noch keine Bewertung vorhanden

TAE Newsletter

Bleiben Sie informiert! Entdecken Sie den TAE Themen-Newsletter mit aktuellen Veranstaltungen rund um Ihren persönlichen Tätigkeitsbereich. Direkt anmelden, Interessensbereiche auswählen und regelmäßig relevante Infos zu unserem Weiterbildungsangebot erhalten – abgestimmt auf Ihren Bedarf.

Jetzt registrieren

Fragen zur Veranstaltung?

Ihr Ansprechpartner für die Veranstaltung

Dipl.-Ing. Roland Bach
Dipl.-Ing. Roland Bach
Telefon: +49 (0) 711 34008 – 14