WICHTIG: Eingeschränkter Parkraum. Bitte informieren Sie sich vor Ihrer Anreise über die aktuelle Parksituation. Mehr erfahren
MENU

Künstliche Intelligenz (KI) in der Produktentwicklung

KI-gestützte Produktentwicklung für Unternehmenswachstum

Angebot runterladen

für

Künstliche Intelligenz (KI) in der Produktentwicklung

Ihre Anschrift

Beginn:
26.11.2024 - 09:00 Uhr
Ende:
27.11.2024 - 16:30 Uhr
Dauer:
2,0 Tage
Veranstaltungsnr:
36135.00.001
Leitung
VISTEM GmbH & Co. KG
Präsenz oder Online
EUR 1.310,00
(MwSt.-frei)
Mitgliederpreis
Im Rahmen des Bezahlprozesses können Sie die Mitgliedschaft beantragen.
EUR 1.179,00
(MwSt.-frei)
in Zusammenarbeit mit:
Referent:in

Uwe Techt

ist Geschäftsführer der VISTEM GmbH & Co. KG und gilt im deutschsprachigen Raum als der Vorreiter und Experte für die Nutzung der „Theory of Constraints (TOC)“ in verschiedenen Wirtschaftsbereichen (Projekt-Geschäft, Komponenten-Fertigung, OEM, Konsumgüter, Handel, Dienstleistung).
Er ist bekannt als Redner (u.a. „Die Physik des wirtschaftlichen Erfolgs“, „Mehr Projekte in kürzerer Zeit“, „Mythos Unternehmenskultur“), als Autor von Büchern und Fachartikeln zu Durchbruchsinnovationen, Critical Chain Projektmanagement und zur Theory of Constraints sowie als Top-Management Coach und strategischer Denker für grundlegende Veränderungsinitiativen.
Mit der erfolgreichen Implementierung von Critical Chain Projektmanagement in namhaften Unternehmen hat Uwe Techt der Theory of Constraints im deutschsprachigen Raum den Weg geebnet.

Beschreibung

Dieses 2-tägige Seminar bietet einen umfassenden Einblick in die Anwendungsmöglichkeiten von Künstlicher Intelligenz (KI) in der Entwicklung von Soft- und Hardwareprodukten.

Durch die Integration von KI in Entwicklungsprozesse können Unternehmen effizienter arbeiten, Kosten senken und innovative Produkte schneller auf den Markt bringen.

Das Seminar kombiniert theoretische Grundlagen mit praxisnahen Fallstudien und Übungen, um Ihnen ein tiefes Verständnis der KI-Technologien und ihrer Anwendung in der Produktentwicklung zu vermitteln.

Dieser technologische Fortschritt stärkt die Wettbewerbsfähigkeit und ermöglicht es Unternehmen, sich den Herausforderungen einer sich wandelnden digitalen Welt anzupassen, und neue Marktchancen zu erschließen.

Für eine optimale Teilnahme am Kurs empfehlen wir grundlegendes Verständnis eines Produktentwicklungsprozesses.



Ziel der Weiterbildung

  1. Verständnis der Produktentwicklung als unternehmerische Funktion: Die Teilnehmer werden die grundlegenden Phasen der Produktentwicklung verstehen und erkennen, wie diese in den Unternehmenskontext eingebettet sind.
  2. Herausforderungen in der Produktentwicklung durch KI bewältigen: Das Seminar zeigt, wie spezifische Herausforderungen in jeder Phase der Produktentwicklung durch den Einsatz von KI besser gemeistert werden können.
  3. Hebelwirkung von KI in der Produktentwicklung: Die Teilnehmer werden lernen, wie KI eine besonders große Hebelwirkung entfalten kann, um den Erfolg des gesamten Unternehmens signifikant zu steigern.
  4. Strategische und praktische Anwendung von KI: Das Seminar verbindet strategische Einblicke mit praktischen Erfahrungen, um den Teilnehmern das „Warum“ und „Wie“ der Nutzung von KI in der Produktentwicklung näherzubringen.
Programm

Dienstag, 26. und Mittwoch, 27. November 2024
9.00 bis 12.15 und 13.15 bis 16.30 Uhr

Tag 1: Strategische Bedeutung und theoretische Grundlagen

Einführung und strategische Bedeutung

  • Begrüßung und Vorstellung: Zielsetzung des Seminars, Vorstellung der Teilnehmer und Trainer.
  • Einführung in die Produktentwicklung: Überblick über die Rolle der Produktentwicklung im Unternehmen, Herausforderungen und Erfolgsfaktoren.
  • Strategische Bedeutung von KI: Vortrag: „Die Hebelwirkung von KI in der Produktentwicklung“.
  • Diskussion: Beispiele erfolgreicher Unternehmen, die KI in der Produktentwicklung nutzen.

Herausforderungen und KI-Lösungen

  • Identifikation von Herausforderungen: Gemeinsame Erarbeitung typischer Herausforderungen in der Produktentwicklung.
  • KI-Lösungen im Überblick: Welche KI-Technologien und -Methoden können diese Herausforderungen adressieren?
  • Workshop: Brainstorming zu Herausforderungen und potenziellen KI-Lösungen in kleinen Gruppen.
  • Präsentation der Gruppenarbeiten und Diskussion.

Tag 2: Praktische Anwendung und Umsetzung

Hands-on Workshops

  • Einführung in KI-Tools und -Technologien: Kurze technische Einführung in relevante KI-Tools (z.B. maschinelles Lernen, Datenanalyse, Simulationen).
  • Praxisworkshop I: Datenanalyse: Teilnehmer arbeiten mit Datensätzen, um Produktentwicklungsprozesse zu optimieren.
    • Anleitung und Unterstützung durch Trainer.
    • Diskussion und Auswertung der Ergebnisse.

Implementierung und Praxisbeispiele

  • Praxisworkshop II: Prototyping und Simulationen: Teilnehmer erstellen Prototypen und nutzen KI-gestützte Simulationen zur Verbesserung der Produktentwicklung.
    • Anleitung und Unterstützung durch Trainer.
    • Präsentation und Diskussion der Ergebnisse.

Integration und nächste Schritte

  • Integration von KI in bestehende Prozesse: Strategien zur Implementierung und Skalierung von KI-Lösungen im Unternehmen.
  • Diskussion: Erfolgsfaktoren und Hindernisse: Offene Diskussion über die Herausforderungen und Erfolgsfaktoren bei der Implementierung von KI in der Produktentwicklung.
  • Abschlussdiskussion und Feedbackrunde: Zusammenfassung der Erkenntnisse, Feedback der Teilnehmer, nächste Schritte und Möglichkeiten zur weiteren Vertiefung.
Teilnehmer:innenkreis

Das Seminar richtet sich an Ingenieure, Produktmanager und Führungskräfte, die in der Hard- und Softwareproduktentwicklung tätig sind und die Potenziale der KI für Innovation und Effizienzsteigerung in ihren Unternehmen ausschöpfen möchten.

Referent:innen

Uwe Techt

ist Geschäftsführer der VISTEM GmbH & Co. KG und gilt im deutschsprachigen Raum als der Vorreiter und Experte für die Nutzung der „Theory of Constraints (TOC)“ in verschiedenen Wirtschaftsbereichen (Projekt-Geschäft, Komponenten-Fertigung, OEM, Konsumgüter, Handel, Dienstleistung).
Er ist bekannt als Redner (u.a. „Die Physik des wirtschaftlichen Erfolgs“, „Mehr Projekte in kürzerer Zeit“, „Mythos Unternehmenskultur“), als Autor von Büchern und Fachartikeln zu Durchbruchsinnovationen, Critical Chain Projektmanagement und zur Theory of Constraints sowie als Top-Management Coach und strategischer Denker für grundlegende Veränderungsinitiativen.
Mit der erfolgreichen Implementierung von Critical Chain Projektmanagement in namhaften Unternehmen hat Uwe Techt der Theory of Constraints im deutschsprachigen Raum den Weg geebnet.

Veranstaltungsort

Technische Akademie Esslingen

An der Akademie 5
73760 Ostfildern
Anfahrt

Die TAE befindet sich im Südwesten Deutschlands im Bundesland Baden-Württemberg – in unmittelbarer Nähe zur Landeshauptstadt Stuttgart. Unser Schulungszentrum verfügt über eine hervorragende Anbindung und ist mit allen Verkehrsmitteln gut und schnell zu erreichen.

Anfahrt und Parken: TAE - Technische Akademie Esslingen
Gebühren und Fördermöglichkeiten

Die Teilnahme beinhaltet Verpflegung (vor Ort) sowie ausführliche Unterlagen.

Preis:
Die Teilnahmegebühr beträgt:
1.310,00 € (MwSt.-frei) pro Teilnehmer vor Ort
1.310,00 € (MwSt.-frei) pro Teilnehmer live online

Fördermöglichkeiten:

Bei einem Großteil unserer Veranstaltungen profitieren Sie von bis zu 70 % Zuschuss aus der ESF-Fachkursförderung.
Bisher sind diese Mittel für den vorliegenden Kurs nicht bewilligt. Dies kann verschiedene Gründe haben. Wir empfehlen Ihnen daher, Kontakt mit unserer Anmeldung aufzunehmen. Diese gibt Ihnen gerne Auskunft über die Förderfähigkeit der Veranstaltung.

Weitere Bundesland-spezifische Fördermöglichkeiten finden Sie hier.

Inhouse Durchführung:
Sie möchten diese Veranstaltung firmenintern bei Ihnen vor Ort durchführen? Dann fragen Sie jetzt ein individuelles Inhouse-Training an.

Weitere Termine und Orte

Datum
Beginn: 26.11.2024
Ende: 27.11.2024
Lernsetting & Ort
Flex: Ostfildern oder Online
Preis
EUR 1.310,00
Datum
Beginn: 11.02.2025
Ende: 12.02.2025
Lernsetting & Ort
Flex: Ostfildern oder Online
Preis
EUR 1.310,00

Bewertungen unserer Teilnehmer

(0,0 von 5)
5 Sterne
(0)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Sterne
(0)
0 Sterne
(0)
Noch keine Bewertung für diesen Kurs vorhanden.
Hier finden Sie eine Übersicht aller Rezensionen.

TAE Newsletter

Bleiben Sie informiert! Entdecken Sie den TAE Themen-Newsletter mit aktuellen Veranstaltungen rund um Ihren persönlichen Tätigkeitsbereich. Direkt anmelden, Interessensbereiche auswählen und regelmäßig relevante Infos zu unserem Weiterbildungsangebot erhalten – abgestimmt auf Ihren Bedarf.

Jetzt registrieren

Fragen zur Veranstaltung?

Ihr Ansprechpartner für die Veranstaltung

Carmen Fritz, M.Sc.
Carmen Fritz, M.Sc.
Informationstechnik (IT)