Gründungskonzepte bei wenig tragfähigem Baugrund

Workshop – Variantenuntersuchungen – Ausführungskonzepte

Auf einen Blick

2 Tages-Seminar
21.10.2020 - 22.10.2020
9:00 Uhr
in Ostfildern bei Stuttgart

Technische Akademie Esslingen
An der Akademie 5
73760 Ostfildern

EUR 980,00(MwSt.-frei)

Veranstaltung Nr. 35377.00.002


Referenten:
E. Depentori
AARSLEFF GRUNDBAU GmbH, Niederlassung Germaringen
Dipl.-Ing. T. M. Frey
AU Consult GmbH, Augsburg
Dipl.-Ing. H. Hangen
HUESKER Synthetic GmbH, Gescher
Dipl.-Ing. M. Schad, M.Sc.
Hochschule Biberach
R. Worbes, M.Eng.
IGS - Institut für Geotechnik, Universität Stuttgart

Seminar weiterempfehlen

Inhouse-Training anfordern

Beschreibung

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Seminarthemen im Überblick

Stand der letzten Durchführung:

Mittwoch, 23. und Donnerstag, 24. Oktober 2019
9.00 bis 12.15 und 13.45 bis 17.00 Uhr

1. Pfahlgründungen – Systemvergleich mit Wirtschaftlichkeitsbetrachtung
> Überblick über gängige Pfahlsysteme und ihre Einsatzmöglichkeiten
> technische und wirtschaftliche Gesamtbetrachtung im Vergleich der gängigen Pfahlsysteme anhand eines Bemessungsbeispiels für ein Industriehallenfundament
> Hinweise zur Gründungskonzeption
> Unterschiede bei Pfahlgründungen in bindigen und nicht-bindigen Böden

2. Grundlagen und Möglichkeiten bei der Verwendung von Geokunststoffen bei der Gründung auf wenig tragfähigem Baugrund
> Grundlagen für die Differenzierung und Auswahl geeigneter Geokunststoffe
> Anwendungsbeispiele für Geokunststoffe bei der Gründung von Dammbauwerken

3. Workshop: Geokunststoffbewehrte Gründungspolster auf Stahlbetonfertigpfählen
> Kombination von vertikalen Traggliedern und Geokunststoffbewehrung – geogitterbewehrtes Gründungspolster auf Stahlbetonfertigpfählen
> Wahl des Pfahlrasters
> Bemessung der Geogitterbewehrung
> konstruktive Hinweise

4. Das Arbeitsplanum – Stand der Technik, Berechnungsmodelle und aktuelle Erkenntnisse aus der Forschung (mit Workshop)
> Einführung in die Problemstellung und Stand der Technik
> Lasteinwirkungen aus mobilen Baumaschinen
> Bemessungsansätze für bewehrte und unbewehrte Tragschichtsysteme
> Erkenntnisse aus der Forschung

5. Tiefgründige Bodenverbesserung stark organischer Böden mit dem Fräs-Misch-Injektionsverfahren
> Stand der Forschung
> Einfluss der Organik auf das Abbindeverhalten von Zement
> Auswirkung von Spezialzementen und Zusatzstoffen auf das Abbindeverhalten
> Vorstellung des Projektes: ABS Oldenburg – Wilhelmshaven, PFA4
> Ergebnisse der Laboruntersuchungen zur Festigkeitsentwicklung mit zunehmendem Torfanteil

Referenten

Leitung:
Dipl.-Ing. T. M. Frey

Referenten:
Elio Depentori
AARSLEFF GRUNDBAU GmbH, Germaringen
Dipl.-Ing. Thomas M. Frey
AU Consult GmbH, Augsburg,
Dipl.-Ing. Hartmut Hangen
HUESKER Synthetic GmbH, Gescher,
Dipl.-Ing. Monika Schad, M.Sc.
Vertretungsprofessur Hochschule Biberach
Rainer Worbes, M.Eng.
IGS - Institut für Geotechnik, Universität Stuttgart

Termine & Preise

Extras
Die Seminarteilnahme beinhaltet Verpflegung und ausführliche Seminarunterlagen.

Kosten
Die Kosten betragen pro Teilnehmer EUR 980,00(MwSt.-frei), inklusive aller Extras.

Die nächsten Termine

Datum / Uhrzeit Seminartitel Ort Preis
21.10.2020, 9:00 Uhr Gründungskonzepte bei wenig tragfähigem Baugrund Ostfildern$$ortdetail$$ EUR 980,00

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum