Innovation und Kreativität in Konstruktion und Entwicklung

Wie man die wirklich neuen Ideen findet und in einem überzeugenden Konzept realisiert

Auf einen Blick

2 Tages-Seminar
location_onvideocam Flex-Option 04.10.2021 - 05.10.2021
8:45 Uhr
in Ostfildern bei Stuttgart

Technische Akademie Esslingen
An der Akademie 5
73760 Ostfildern

EUR 1.150,00(MwSt.-frei)
bis zu 70% Zuschuss möglich!
Veranstaltung Nr. 32935.00.044


Referenten:
Prof. Dr.-Ing. A. Müller
Hochschule Esslingen, Fakultät Fahrzeugtechnik
Prof. Dr.-Ing. S. Pfeffer
Hochschulcampus Tuttlingen, der Hochschule Furtwangen

Seite Innovation%20und%20Kreativit%C3%A4t%20in%20Konstruktion%20und%20Entwicklung als PDF speichernSeite als PDF speichern

Seminar weiterempfehlen

Inhouse-Training anfordern


Teilnehmer dieser Veranstaltung interessierten sich auch für

Beschreibung

Deutschland genießt weltweit den Ruf eines Technologielands mit hoher Qualität und Zuverlässigkeit. Die richtigen Innovationen in den Produkten und Dienstleistungen sind der Schlüssel für den Erfolg im weltweiten Wettbewerb.

„Vorsprung durch Innovation ist der einzige Weg, um Wohlstand und Beschäftigung am Standort Deutschland
zu sichern.“ (Prof. Dr. Hans-Jörg Bullinger, Präsident der Fraunhofer Gesellschaft a.D.)

Ziel der Weiterbildung

> neue attraktive Produktlösungen finden
> kreatives Potenzial (eigenes und in der Gruppe) erschließen
> Kreativitäts-Methoden, die in der Praxis funktionieren, lernen und trainieren
> neue Ideen finden und bewerten
> aus Ideen Konzepte gestalten und zu Innovationen umsetzen
> Erfolgsfaktoren im Innovationsprozess kennen lernen
> methodisch nutzerzentrierte Produkte gestalten

Kreative Fähigkeiten und fachliches Können sind die wichtigsten „Rohstoffe“ und als solche Voraussetzung für innovative Produkte und Dienstleistungen. Die systematische Vorgehensweise mit der richtigen Methodik führt zum gewünschten Erfolg bei der Innovation.
Die Referenten bieten an, Beispiele der Teilnehmer in die Kreativitätsübungen zu integrieren, um einen direkten Bezug zu deren Praxis zu schaffen. Hierfür findet eine freiwillige Umfrage/Kontaktaufnahme vor Beginn des Seminars statt.

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Teilnehmerkreis

Dieses Seminar richtet sich an
> Konstruktionsleiter und Entwicklungsleiter
> Projektleiter, Gruppen-/Teamleiter und Abteilungsleiter in Entwicklung und Konstruktion
> Entwickler und Konstrukteure
> alle Mitarbeiter in Entwicklung und Konstruktion

Inhalte

Montag, 4. und Dienstag, 5. Oktober 2021
8:45 bis 12:00 und 13:30 bis 16:45 Uhr

1. Kreativität, Ideen, Invention und Innovation
> Kreativität verstehen und richtig einsetzen
> Bedeutung von Innovationen
> Scheitern von Innovationen
> Beispiele aus Industrieunternehmen
> Übung: Erste Kreativitätsübungen

2. Prozessbetrachtung
> Kreativität im Produktentwicklungsprozess
> Design Thinking
> allgemeiner Problemlösungsprozess

3. Phase 1: Problemraum verstehen und spezifizieren
> Nutzungskontextbeschreibung
> Anforderungsanalyse
> Aufstellen von Funktionsstrukturen
> Übung: Nutzer modellieren, Anforderungen formulieren, Funktionen beschreiben, Funktionsstruktur erstellen

4. Phase 2: Werkzeuge der Ideengenerierung
> zeichnerische Ideengenerierung
> plastische Ideengenerierung
> Storyboarding
> User/Customer Journey
> Übung: zeichnerisch Ideen generieren, plastisch Ideen generieren, Storyboard erstellen

5. Phase 2: Intuitive Kreativitäts-Methoden
> Brainstorming
> Brainwriting/6-3-5 Methode
> Analogietechnik/Biomimikrie
> Synektik
> Bisoziation
> Übung: Exemplarischer Einsatz intuitiver Kreativitätstechniken an Praxisbeispielen

6. Phase 2: Diskursive und kombinierte Kreativitätsmethoden
> morphologischer Kasten
> Osborne Checkliste
> SCAMPER
> Ordnungsschemata/Kataloge
> sechs Denkhüte (De Bono)
> TRIZ
> Übung: Exemplarischer Einsatz diskursiver und kombinierter Kreativitätstechniken an Praxisbeispielen

7. Phase 2: Ideen bewerten
> verbale Einschätzung/Punktbewertung
> User Testing
> Auswahlliste
> gewichtete Punktbewertung
> technisch-wirtschaftliche Bewertung (VDI 2225)
> Übung: Exemplarischer Einsatz von Methoden der Ideenbewertung an Praxisbeispielen

8. Phase 3: Lösungen ausarbeiten
> Produktdokumentation
> Ideenspeicher
> summative Validierung

9. Kreativität in der Gruppe
> Kreativität als Teil der Unternehmenskultur
> Planung von Kreativworkshops
> Moderation von Kreativworkshops

Referenten

Leitung:
Prof. Dr.-Ing. S. Pfeffer

Referenten:
Prof. Dr.-Ing. Alexander Müller
Professur Fahrzeugkonzeption, Hochschule Esslingen, Fakultät Fahrzeugtechnik
Prof. Dr.-Ing. Stefan Pfeffer
Professur Technische Produktgestaltung, Hochschulcampus Tuttlingen der Hochschule Furtwangen, Fakultät Industrial Technologies

Termine & Preise

Extras
Die Teilnahmegebühr beinhaltet ausführliche Seminarunterlagen und bei Teilnahme vor Ort Verpflegung.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, um den optimalen Lernerfolg zu garantieren.

Kosten
Die Kosten betragen pro Teilnehmer EUR 1.150,00(MwSt.-frei), inklusive aller Extras.

Fördermöglichkeiten
Für den aktuellen Veranstaltungstermin steht Ihnen die ESF-Fachkursförderung zur Verfügung.
Für alle weiteren Termine erkundigen Sie sich bitte vorab bei unserer Anmeldung.

Die nächsten Termine

Datum / Uhrzeit Seminartitel Ort Preis
04.10.2021, 8:45 Uhr Innovation und Kreativität in Konstruktion und Entwicklung Ostfildern$$ortdetail$$ EUR 1.150,00

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum