Kleben von Kunststoffen und Metallen

Klebetechnik, Klebeverbindungen und Klebstoffauswahl in der Konstruktion und Entwicklung

Auf einen Blick

2 Tages-Seminar
19.04.2018 - 20.04.2018
9:00 Uhr
in Ostfildern
Preis: 1.090 EUR

Veranstaltung Nr. 35029.00.002


Inhouse Training buchen

Infomaterial anfordern

Seminar weiterempfehlen


Referenten:
Prof. Dr. C. Dietrich
Steinbeis Transferzentrum, Fügetechnik, Augsburg
W. Werner
DELO Industrie-Klebstoffe GmbH & Co. KGaA, Windach
Dipl.-Phys. A. Zanotti
Sika Deutschland GmbH, Bad Urach

Beschreibung


Schwerpunkte des Seminars:
Einführung und Grundlagen
> Potentiale und Grenzen, Modellvorstellung, Adhäsion und Kohäsion, Benetzung
Oberflächenbehandlung
> Aufbau der Oberfläche, Oberflächenvorbereitung, Oberflächenvorbehandlung
Klebstoffe und ihre Eigenschaften
> Einteilung, chemisch härtende Klebstoffe, physikalisch abbindende Klebstoffe
Arbeits- und Umweltschutz
> Gefahrstoffe und ihre Kennzeichnung, Informationsquellen, Schutzmaßnahmen
Beanspruchungen und Prüfung
> mechanische und chemische Beanspruchungen, Prüfung
Auswahl und Konstruktion
> Lastenheft, Gestaltung
Prozesstechnik des Klebens
> manuelle und automatische Verarbeitung
Qualitätssicherung nach DIN 2304
> Inhalte, Prozesssicherheit, Maßnahmen
Klebtechnische Anwendungen
> Praxisbeispiele aus der Industrie

Ihr Nutzen:
Sie gewinnen einen ersten Überblick über die Besonderheiten des Klebens von Kunststoffen und Metallen. Dazu gehören die Grundlagen, wie der Aufbau und das Verhalten typischer Klebstoffe, Hinweise für die konstruktive Gestaltung, die Ausführung sowie die Erprobung. Mit der DIN2304 – Klebtechnik-Qualitätsanforderungen an Klebprozesse lernen Sie eine ganz aktuelle Norm kennen, die ein systematisches und umfassendes Verständnis für das sichere Kleben unterstützt.

 

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen
ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Seminarthemen im Überblick

Stand der letzten Durchführung:

Donnerstag, 18. und Freitag, 19. Mai 2017
9.00 bis 12.15 und 13.45 bis 17.00 Uhr

1. Einführung und Grundlagen
> Potenziale und Grenzen
> Modellvorstellung
> Adhäsion und Kohäsion
> Benetzung

2. Oberflächenbehandlung
> Aufbau der Oberfläche
> Oberflächenvorbereitung: Reinigen
> Oberflächenvorbehandlung

3. Klebstoffe und ihre Eigenschaften
> Einteilung
> Chemisch härtende Klebstoffe
> Physikalisch abbindende Klebstoffe

4. Arbeits- und Umweltschutz
> Gefahrstoffe und ihre Kennzeichnung
> Informationsquellen
> Schutzmaßnahmen

5. Beanspruchungen und Prüfung
> Mechanische Beanspruchungen
> Chemische Beanspruchungen
> Prüfung

6. Auswahl und Konstruktion
> Lastenheft
> Gestaltung

7. Prozesstechnik des Klebens
> Manuelle Verarbeitung
> Automatische Verarbeitung

8. Qualitätssicherung nach DIN 2304
> Inhalte
> Prozesssicherheit
> Maßnahmen

9. Klebtechnische Anwendungen
> Praxisbeispiele aus der Industrie

Referenten

Leitung:
Prof. Dr. C. Dietrich

Referenten:
Prof. Dr. Christian Dietrich
Hochschule Ulm,
Wolfgang Werner
Senior Prozessingenieur, Dozent DELO Academy, DELO Industrie-Klebstoffe GmbH & Co. KGaA, Windach,
Dipl.-Phys. Artur Zanotti
Leiter Technische Abteilung, Sika Deutschland GmbH, Bad Urach,

Termine & Preise

Extras
Die Seminarteilnahme beinhaltet Verpflegung und ausführliche Seminarunterlagen.
Beim gemeinsamen Mittagessen findet ein reger Austausch mit den Referenten statt. Jeder Teilnehmer erhält zu Beginn des Seminars eine Mappe mit ausführlichen Seminarunterlagen.

Kosten
Die Kosten betragen pro Teilnehmer 1.090 EUR (mehrwertsteuerfrei), inklusive aller Extras.

Die nächsten Termine

Datum / Uhrzeit Seminartitel Ort Preis
19.04.2018, 9:00 Uhr Kleben von Kunststoffen und Metallen Ostfildern 1.090 EUR

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum