Retrofit elektrischer Schaltanlagen

Bestandsschutz, Umrüstung und Neuanlage

In Zusammenarbeit mit dem VDE-Bezirksverein Württemberg e.V. (VDE)

Auf einen Blick

2 Tages-Seminar
18.03.2020 - 19.03.2020
8:30 Uhr
in Ostfildern bei Stuttgart

Technische Akademie Esslingen
An der Akademie 5
73760 Ostfildern

EUR 1.100,00(MwSt.-frei)

Veranstaltung Nr. 34503.00.008


Referent:
Prof. Dr.-Ing. T. Gräf
Hochschule für Technik und Wirtschaft, Berlin

Seminar weiterempfehlen

Inhouse-Training anfordern


Teilnehmer dieser Veranstaltung interessierten sich auch für

Beschreibung

> Analyse betrieblich gealterter Bestandsanlagen
> Prüfergebnisse
> Konsequenzen, Ableitung von Handlungsempfehlungen für weiteren Betrieb
> Bewertungskriterien für Schaltanlagen
> Maßnahmen zur Schaltanlagenertüchtigung
> Auswirkung, Bedeutung neuer Vorschriften, neuer Normen
> rechtlicher Rahmen, Einordnung von Normen
> Rechtspflichten – Anlagenbetreiber, Hersteller, Bediener> Nachrüstpflicht
> Beurteilung der Änderung
an bestehenden Anlagen
> wesentliche/funktionelle Änderung,
Unterschied
> technische, physikalische Wirkung von Veränderungen
> Anlagen nach VDE 0670 Teil 6 und VDE 0101
> Rechtsrahmen,
Verordnungen, Richtlinien
> Ursachen, Wirkung innerer Fehler –
Störlichtbogenschutz
> Maßnahmen zur Reduktion der Wirkung beim
Störlichtbogenschutz, Anlagenschutz, Personenschutz
> Risiko-/Gefährdungsbeurteilung

Ziel der Weiterbildung

Das Seminar vermittelt Anwendungswissen, Sichtweisen, normative und rechtliche Hinweise und vor allem Praxiserfahrung im Umgang mit gealterten Schaltanlagen der Nieder- und Mittelspannung. Angereichert werden die Darstellungen mit Untersuchungsergebnissen an gealterten Anlagen, Betrachtungen zum Stand der Technik – nicht nur aus Sicht der aktuellen Normung. Zugleich wird ein Leitfaden unter Berücksichtigung von Alterung für Retrofitmaßnahmen entwickelt, der eine Hilfe für die Bewertung von Schaltanlagen und notwendige Retrofit-Maßnahmen bietet.

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Teilnehmerkreis

Das Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte, Ingenieure, Techniker und Meister aus der Energieversorgung und Verteilung, Industrie, Planungsbüros, Studierende, die mit Design, Beschaffung, Betrieb und Instandhaltung befasst sind.

Seminarthemen im Überblick

Stand der letzten Durchführung:

Mittwoch, 13. und Donnerstag, 14. März 2019
8:30 bis 16:00 Uhr

Analyse von betrieblich gealterten Bestandsanlagen

Prüfergebnisse

Konsequenzen und Ableitung von Handlungsempfehlungen für den weiteren Betrieb

Bewertungskriterien für Schaltanlagen

Maßnahmen zur Schaltanlagenertüchtigung

Auswirkung und Bedeutung neuer Vorschriften, neuer Normen

Rechtlicher Rahmen, Einordnung von Normen

Rechtspflichten – Anlagenbetreiber – Hersteller – Bediener

Nachrüstpflicht

Notwendige Maßnahmen

Beurteilung der Änderung an bestehenden Anlagen

Wesentliche Änderung – funktionelle Änderung – Unterschied

Technische, physikalische Wirkung von Veränderungen

Anlagen nach VDE 0670 Teil 6

Anlagen nach VDE 0101

Rechtsrahmen, Verordnungen, Richtlinien

Ursachen und Wirkung innerer Fehler – Störlichtbogenschutz

Maßnahmen zur Reduktion der Wirkung beim Störlichtbogenschutz, Anlagenschutz, Personenschutz

Risiko- und Gefährdungsbeurteilung

Alterungseffekte an Schaltanlagen

Referenten

Prof. Dr.-Ing. Thomas Gräf
Hochschule für Technik und Wirtschaft, Berlin,

Termine & Preise

Extras
Die Seminarteilnahme beinhaltet Verpflegung und ausführliche Seminarunterlagen.

Kosten
Die Kosten betragen pro Teilnehmer EUR 1.100,00(MwSt.-frei), inklusive aller Extras.

Die nächsten Termine

Datum / Uhrzeit Seminartitel Ort Preis
18.03.2020, 8:30 Uhr Retrofit elektrischer Schaltanlagen Ostfildern$$ortdetail$$ EUR 1.100,00

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum