Spezialtiefbau

Erkundung des Untergrunds, Bauverfahrenstechnik, Einsatz von Baustoffen

Auf einen Blick

2 Tages-Seminar
20.11.2017 - 21.11.2017
9:00 Uhr
in Ostfildern

Technische Akademie Esslingen
An der Akademie 5
73760 Ostfildern

Preis: 1.030 EUR(MwSt.-frei)

bis zu 50% Zuschuss möglich!

Veranstaltung Nr. 32365.00.015


Inhouse Training anfordern

Infomaterial anfordern

Seminar weiterempfehlen


Referenten:
Dipl.-Ing. F. Berndt
ArcelorMittal Commercial Long Deutschland GmbH, Niederlassung Wildau
Dipl.-Ing. S. Binde
Keller Grundbau GmbH, Renchen
Dipl.-Ing. G. Dausch
Implenia Spezialtiefbau GmbH, Mannheim
Dr. techn. K. Eichler
Lafarge Zementwerke GmbH, Wien (Österreich)
Dipl.-Ing. U. Höhne
HeidelbergCement AG, Ennigerloh
Prof. Dipl.-Ing. J. Hölterhoff
Ingenieur Consulting, Berlin
Dipl.-Ing. M. Kollnberger
BIBK GmbH, Aresing
Dipl.-Ing. P. Müller
BHG Brechtel GmbH, Ludwigshafen
Dipl.-Geol. K. Smettan
Ingenieurbüro Gebauer, Traunstein
H. Spengler
IMERYS Metalcasting Germany GmbH, Mannheim
Dipl.-Ing. J. Uhlendahl
Keller Grundbau GmbH, Renchen

Teilnehmer dieser Veranstaltung interessierten sich auch für

Beschreibung

Auch künftig wird gebaut. Dabei wird der Anspruch an das Projekt bezüglich Zeit, Ökologie und Ökonomie weiter wachsen und der Untergrund vielfach zum baulichen Mittelpunkt (z.B. Stuttgart 21). Ohne die technischen Lösungswege des Spezialtiefbaus sind derartige Herausforderungen nicht mehr lösbar.

Ziel des Seminars

Das Seminar gibt einen Überblick über häufig angewandte Verfahren und Materialien des Spezialtiefbaus. Die Schwerpunkte liegen auf der Erkundung des Untergrunds und den sich daraus ergebenden Verfahrenstechniken, auf den Ausführungsmethoden sowie auf den eingesetzten Baustoffen und ihren Einflüssen auf die Umwelt. Es erhebt nicht den Anspruch, alle Spezialtiefbauverfahren vorzustellen.

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen
ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Teilnehmerkreis

Ingenieure und Techniker der Bauverwaltungen, der Ingenieurbüros für Bauwesen, der Bau- und der Baustoffindustrie, interessierte Fachleute, Berufsanfänger und Quereinsteiger

Seminarthemen im Überblick

Montag, 20. November 2017
9.00 bis 13.15 und 14.15 bis 17.30 Uhr

Baugrubensicherung – Anforderungen und Herstellung (M. Kollnberger)

Einsatz von Spundwänden im Spezialtiefbau (F. Berndt)

Bohrpfähle – Sonderverfahren und Verbauelemente (G. Dausch)

Mikrotunnelbau, eine bewehrte Bauweise zur Herstellung von Kanälen und Druckrohrleitungen (J. Hölterhoff)

Beton im Spezialtiefbau – Expositionsklassen, Sonderbetone, normfreie Anwendungen (U. Höhne)

Spritzbeton im Spezialtiefbau – Verfahrenstechnik (K. Eichler)

Anforderungen an Verfüllbaustoffe – Einsatzgebiete, Produktgruppen und Eigenschaften (U. Höhne)

Dienstag, 21. November 2017
8.00 bis 12.15 und 13.15 bis 16.30 Uhr

Bentonit, von der Mine zur Baustelle – Abbau, Produktion, Anwendung (H. Spengler)

Injektionstechnik im Spezialtiefbau (J. Uhlendahl)

Grundwasserfassungsanlagen – Exemplarische Beispiele von Grundwasserabsenkungsanlagen und Tiefbrunnen (P. Müller)

Gründungen mit Tiefenrüttlern (S. Binde)

Holzpfahlgründung – Heute noch technisch und wirtschaftlich sinnvoll? (K. Smettan)

Spritzbeton im Spezialtiefbau – Bindemitteltechnologie (K. Eichler)

Anforderungen an Bodengutachten – Folgen von Fehleinschätzungen bei Baugrunduntersuchungen anhand aktueller Schadensfälle (K. Smettan)

Referenten

Leitung:
Dr. techn. K. Eichler

Referenten:
Dipl.-Ing. Frank Berndt
ArcelorMittal, Commercial Long Deutschland GmbH, NL Wildau
Dipl.-Ing. Steffan Binde
Keller Grundbau GmbH, Renchen,
Dipl.-Ing. Gebhard Dausch
Mitglied der Geschäftsführung, Implenia Spezialtiefbau GmbH, Mannheim,
Dr. techn. Klaus Eichler
Lafarge Zementwerke GmbH, Wien (Österreich),
Dipl.-Ing. Ulrich Höhne
HeidelbergCement AG, Bereich Geotechnik, Ennigerloh,
Prof. Dipl.-Ing. Jens Hölterhoff
Ingenieur Consulting, Berlin,
Dipl.-Ing. Michael Kollnberger
Geschäftsführer, BIBK GmbH, Aresing,
Dipl.-Ing. Peter Müller
Geschäftsführer, BHG Brechtel GmbH, Ludwigshafen,
Dipl.-Geol. Klaus Smettan
Ingenieurbüro Gebauer, Traunstein,
Hermann Spengler
IMERYS Metalcasting Germany GmbH, Mannheim,
Dipl.-Ing. Jörg Uhlendahl
Keller Grundbau GmbH, Renchen,

Termine & Preise

Extras
Die Seminarteilnahme beinhaltet Verpflegung und ausführliche Seminarunterlagen.

Kosten
Die Kosten betragen pro Teilnehmer 1.030 EUR(MwSt.-frei), inklusive aller Extras.

Fördermöglichkeiten
Für dieses Seminar stehen Ihnen verschiedene Fördermöglichkeiten zur Verfügung.
Weitere Informationen

Die nächsten Termine

Datum / Uhrzeit Seminartitel Ort Preis
20.11.2017, 9:00 Uhr Spezialtiefbau Ostfildern 1.030 EUR

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum