MENU

Lebenszyklusanalyse (LCA) für klimafreundlichen Neubau – Wohngebäude (KFWG)

Zertifikatskurs: Ökobilanzierung gemäß Qualitätssiegel Nachhaltiges Gebäude (QNG)

Angebot runterladen

für

Lebenszyklusanalyse (LCA) für klimafreundlichen Neubau – Wohngebäude (KFWG)

Ihre Anschrift

Beginn:
11.03.2024 - 09:00 Uhr
Ende:
12.03.2024 - 12:15 Uhr
Dauer:
1,5 Tage
Veranstaltungsnr:
36103.00.001
Leitung
werkgruppe neckar Bauphysik GmbH
Präsenz
EUR 690,00
(MwSt.-frei)
Mitgliederpreis
Im Rahmen des Bezahlprozesses können Sie die Mitgliedschaft beantragen.
EUR 621,00
(MwSt.-frei)
Referent:in

Koray Carikcioglu, B.Eng. MBA

Geschäftsführer der werkgruppe neckar bauphysik gmbh, Neckarsulm

Beschreibung

Mithilfe einer Lebenszyklusanalyse (LCA) können Expertinnen und Experten sämtliche CO2-Emissionen eines Gebäudes während seiner Herstellungs-, Errichtungs-, Nutzungs- und Entsorgungsphase untersuchen. Dies gewährleistet, dass Neubauten durch geringe Treibhausgasemissionen, hohe Energieeffizienz, niedrige Betriebskosten und einen erheblichen Anteil erneuerbarer Energien beim Wärme- und Strombedarf aktiv zum Klimaschutz beitragen.

Entsprechend der Anforderungen der Neubauförderprogramme „Klimafreundlicher Neubau“ (KFN) sowie „Wohneigentumsförderung für Familien“ (WEF) des Bundesministeriums für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen (BMWSB) müssen Fachkräfte eine Qualifikation für die Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) sowie eine Fortbildung zur LCA nachweisen, um in der Energieeffizienz-Expertenliste, die von der Deutschen Energie-Agentur (dena) koordiniert wird, in der neuen Kategorie „Neubau“ ab 2024 für Wohn- oder für Nichtwohngebäude gelistet zu werden. 



Ziel der Weiterbildung

Das Seminar bietet eine Weiterbildung zur Durchführung von Ökobilanzberechnungen gemäß den Bilanzierungsregeln des Qualitätssiegels Nachhaltiges Gebäude (QNG).

Hinweis
Das Seminar ist gemäß der Fortbildungsordnung der Ingenieurkammer Baden-Württemberg und der Ingenieurkammer-Bau NRW anerkannt.

Diese Veranstaltung wird von der Architektenkammer Baden-Württemberg als Fort-/Weiterbildung mit einem Umfang von 13 Unterrichtsstunden für Mitglieder und Architekten/Stadtplaner im Praktikum anerkannt.

Die Fortbildung wird für die Verlängerung der Eintragung in der Energieeffizienz-Expertenliste mit 10 Unterrichtseinheiten (Wohngebäude), 10 Unterrichtseinheiten (Nichtwohngebäude) und 10 Unterrichtseinheiten (Energieaudit DIN 16247/Contracting (BAFA)) angerechnet. 

Programm

Montag, 11. März 2024
9.00 bis 12.15 und 13.15 bis 16.30 Uhr

Einführung Ökobilanz-Berechnung gemäß QNG

  • Klimaschutzziele, Anforderungen Förderung, Grundlagen zu Ökobilanzen, Datengrundlagen wie ÖKOBAUDAT

Berechnungsschritte Ökobilanz gemäß QNG

  • Erläuterungen zu Schritten und Kennwerten für die Ökobilanzberechnung für Neubau Wohngebäude

Beispielberechnung Ökobilanz für ein Mehrfamilienhaus

  • Vorstellung Beispielgebäude, Eingangsdaten, Erläuterung Teilergebnisse, Vorstellung Excel-Tool und Übung

Übung Berechnung zum Wohngebäude

  • Eigenständig durch Teilnehmende, anhand bereitgestellter Varianten zu Energieversorgung und TGA

Dienstag, 12.  März 2024
9.00 bis 12.15 Uhr

Variantenuntersuchung, Optimierungsmöglichkeiten Ökobilanz gem. QNG

Besprechung Ergebnisse Übung, Vorstellung Varianten Baukonstruktion und Optimierungen, Vorstellung weiterer Berechnungsprogramme wie eLCA

Vorbereitung und Durchführung Wissensüberprüfung

Für eine Überprüfung der erworbenen Kenntnisse wird eine schriftliche Prüfung in Präsenz durchgeführt. Dafür werden Single-/Multiple-Choice- und Freitext-Aufgaben bereitgestellt. Von den Fragen sind mind. 60 % korrekt zu beantworten. 

Beispielberechnungen erfolgen mit einem Excel-Tool oder anderen Programmen, wie das Ökobilanzierungstool eLCA (www.bauteileditor.de) vom BBSR (Bundesinstitut für Bau-, Stadt-und Raumforschung, Referat WB6 Bauen und Umwelt). Den Teilnehmenden wird empfohlen für die Übung der softwaregestützten Umsetzung eigene Laptops mitzubringen.

ZERTIFIKAT
Die Bearbeitung der Übungsaufgabe ist neben der erfolgreichen Bearbeitung der Prüfungsfragen Voraussetzung für die Vergabe eines Teilnahme-Zertifikats mit Angaben zu Inhalten und Umfang der Fortbildung. Ohne erfolgreiche Wissensüberprüfung erhalten Teilnehmende lediglich eine Bestätigung ihrer Teilnahme.

Teilnehmer:innenkreis

Besonders geeignet für Personen, die bereits in der Energieeffizienz-Expertenliste der Deutschen Energie-Agentur (dena) gelistet sind, und über einen berufsqualifizierenden Hochschulabschluss der Fachrichtung Architektur, Innenarchitektur, Hochbau, Bauingenieurwesen, Technische Gebäudeausrüstung, Physik, Bauphysik, Maschinenbau, Elektrotechnik oder Energietechnik verfügen.

Referent:innen
Veranstaltungsort

Technische Akademie Esslingen

An der Akademie 5
73760 Ostfildern
Anfahrt

Die TAE befindet sich im Südwesten Deutschlands im Bundesland Baden-Württemberg – in unmittelbarer Nähe zur Landeshauptstadt Stuttgart. Unser Schulungszentrum verfügt über eine hervorragende Anbindung und ist mit allen Verkehrsmitteln gut und schnell zu erreichen.

Anfahrt und Parken: TAE - Technische Akademie Esslingen
Gebühren und Fördermöglichkeiten

Die Teilnahme beinhaltet Verpflegung sowie ausführliche Unterlagen.

Preis:
Die Teilnahmegebühr beträgt:
690,00 € (MwSt.-frei) pro Teilnehmer

Fördermöglichkeiten:

Bei einem Großteil unserer Veranstaltungen profitieren Sie von bis zu 70 % Zuschuss aus der ESF-Fachkursförderung.
Bisher sind diese Mittel für den vorliegenden Kurs nicht bewilligt. Dies kann verschiedene Gründe haben. Wir empfehlen Ihnen daher, Kontakt mit unserer Anmeldung aufzunehmen. Diese gibt Ihnen gerne Auskunft über die Förderfähigkeit der Veranstaltung.

Weitere Bundesland-spezifische Fördermöglichkeiten finden Sie hier.

Inhouse Durchführung:
Sie möchten diese Veranstaltung firmenintern bei Ihnen vor Ort durchführen? Dann fragen Sie jetzt ein individuelles Inhouse-Training an.

Weitere Termine und Orte

Datum
Beginn: 11.03.2024
Ende: 12.03.2024
Lernsetting & Ort
Ostfildern
Preis
EUR 690,00
Datum
Beginn: 04.11.2024
Ende: 05.11.2024
Lernsetting & Ort
Ostfildern
Preis
EUR 690,00

Bewertungen unserer Teilnehmer

(0,0 von 5)
5 Sterne
(0)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Sterne
(0)
0 Sterne
(0)
Noch keine Bewertung vorhanden

TAE Newsletter

Bleiben Sie informiert! Entdecken Sie den TAE Themen-Newsletter mit aktuellen Veranstaltungen rund um Ihren persönlichen Tätigkeitsbereich. Direkt anmelden, Interessensbereiche auswählen und regelmäßig relevante Infos zu unserem Weiterbildungsangebot erhalten – abgestimmt auf Ihren Bedarf.

Jetzt registrieren

Fragen zur Veranstaltung?

Ihr Ansprechpartner für die Veranstaltung

Dipl.-Wirt.-Ing. (FH) Dipl.-Ing. Gregor Reichle
Dipl.-Wirt.-Ing. (FH) Dipl.-Ing. Gregor Reichle