COVID-19 Update: Bitte beachten Sie die aktuellen Regeln für Präsenzveranstaltungen Weitere Infos
MENU
Beginn:
24.04.2023 - 10:15 Uhr
Ende:
25.04.2023 - 16:00 Uhr
Dauer:
2,0 Tage
Flex: Ostfildern oder Online
Veranstaltungsnr:
33611.00.016
Referent:innen
eTec Ingenieur- und Sachverständigenbüro
Präsenz oder Online
EUR 1.130,00
(MwSt.-frei)
in Zusammenarbeit mit:
Beschreibung
Bei der Reihenschaltung von Schutzorganen wird eine selektive Abschaltung erwartet. Deshalb ist bei der Planung eines Stromversorgungsnetzes bereits darauf zu achten. In der Praxis wird diesem Aspekt jedoch bei der Erweiterung von Anlagen häufig keine Beachtung geschenkt.

Ziel der Weiterbildung

Das Seminar erläutert die Funktionsweisen der Schutzorgane. Den Teilnehmern wird anhand der Kennlinien der Einsatz in der Praxis vermittelt. Dabei werden Grundlagen und Anforderungen für die Selektivität diskutiert sowie die Umsetzung und Möglichkeiten ausführlich dargestellt.

Sowohl Umsetzung als auch Anwendung werden an vielen Beispielen aufgezeigt, wobei die Grenzen und veränderlichen Parameter durchgesprochen werden. Weiterhin werden Möglichkeiten zur Planung und Nachprüfung des selektiven Netzaufbaus vorgestellt.

Die Teilnehmer können Problemstellungen aus ihrer praktischen Arbeit vortragen. Der Referent bringt hierbei seine langjährige Erfahrung bei der Planung, Inbetriebnahme und Prüfung von Anlagen ein.

Das Seminar ist vom VDSI Verband Deutscher Sicherheitsingenieure e.V. als geeignet für die Weiterbildung von Sicherheitsfachkräften nach § 5 (3) ASiG eingestuft worden, und die Teilnehmer erhalten auf der qualifizierten Teilnahmebescheinigung 1 VDSI-Punkte Arbeitsschutz.
Inhalte

Stand der letzten Durchführung (Inhalte werden noch aktualisiert):

Montag, 7. und Dienstag, 8. März 2022
9:00 bis 16:00 Uhr, inkl. Pausen

- Netzsysteme VDE 0100-100
- TN-C-S System, Ausführungsvarianten in der Praxis
- Notwendigkeit des selektiven Netzaufbaues
- allgemeine Grundsätze, VDE 0100-530, -560, -705, -710, -711, -718
- Anforderungen AR 4100
- Zeit-/Stromkennlinien von Schutzorganen
- Schmelzsicherungen, Leitungsschutzschalter, Leistungsschalter
- UMZ-Schutzrelais im Mittelspannungsnetz
- Leistungsschalter mit elektronischem Auslöser
- RCD/FI-Schutzschalter Typ A, B, selektiv
- Selektivität: Strom- und Verbraucherselektivität
- Reihenschaltung von Schutzorganen
- Vergleich von Strom-/Zeitkennlinien
- Berücksichtigung betrieblicher Belange
- Probleme beim praktischen Netzaufbau
- vermaschte Netze, Selektivität durch das Blockieren von Schutzorganen
- Grundlagen bei der Planung, optimierter Netzaufbau
- Analyse bestehender Netze, Darstellung der Probleme
- Auswahl der ober- und unterspannungsseitigen Schutzorgane von Transformatoren
- Grenzen des Einsatzes
- Beispielberechnungen
- Hinweise aus der Praxis
- Auswirkungen bei der Veränderung einzelner Parameter
- Möglichkeiten zum nachträglichen Erreichen der Selektivität
- Regeln für den Anschluss von Verbrauchern
- Anforderungen bei der Beschaffung von Betriebsmitteln bezüglich des selektiven Netzaufbaus
Teilnehmer:innenkreis
elektrotechnische Fachkräfte, die planen, beraten, mit der Bauleitung beauftragt sind, Anlagen errichten, instand halten oder prüfen
Referent:innen

Dipl.-Ing. (FH) Albrecht Englert

Veranstaltungsort

Technische Akademie Esslingen

An der Akademie 5
73760 Ostfildern
Anfahrt

Die TAE befindet sich im Südwesten Deutschlands im Bundesland Baden-Württemberg – in unmittelbarer Nähe zur Landeshauptstadt Stuttgart. Unser Schulungszentrum verfügt über eine hervorragende Anbindung und ist mit allen Verkehrsmitteln gut und schnell zu erreichen.

Anfahrt und Parken: TAE - Technische Akademie Esslingen
Gebühren und Fördermöglichkeiten

Die Teilnahme beinhaltet Verpflegung (vor Ort) sowie ausführliche Unterlagen.

Die Teilnahmegebühr beträgt:
1.130,00 € (MwSt.-frei) pro Teilnehmer vor Ort
1.130,00 € (MwSt.-frei) pro Teilnehmer live online

Für den aktuellen Veranstaltungstermin steht Ihnen die ESF-Fachkursförderung mit bis zu 50 % Zuschuss zu Ihrer Teilnahmegebühr zur Verfügung.
Für alle weiteren Termine erkundigen Sie sich bitte vorab bei unserer Anmeldung.

Weitere Bundesland-spezifische Fördermöglichkeiten finden Sie hier.

Sie möchten diese Veranstaltung firmenintern bei Ihnen vor Ort durchführen? Dann fragen Sie jetzt ein individuelles Inhouse-Training an.

COVID-19 INFO

Um den Veranstaltungsbetrieb für Sie so sicher wie möglich zu gestalten, haben wir alle nötigen Maßnahmen ergriffen. Der Schutz Ihrer Gesundheit hat dabei oberste Priorität.

Bitte beachten Sie die aktuellen Regeln für Präsenzveranstaltungen.

Termine und Preise für Selektivität in Niederspannungsstarkstromnetzen

Datum
24.04.2023, 10:15 Uhr
Lernsetting & Ort
Flex: Ostfildern oder Online
Preis
EUR 1.130,00

Bewertungen unserer Teilnehmer

(0,0 von 5)
5 Sterne
(0)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Sterne
(0)
0 Sterne
(0)
Noch keine Bewertung vorhanden

TAE Newsletter

Bleiben Sie informiert! Entdecken Sie den TAE Themen-Newsletter mit aktuellen Veranstaltungen rund um Ihren persönlichen Tätigkeitsbereich. Direkt anmelden, Interessensbereiche auswählen und regelmäßig relevante Infos zu unserem Weiterbildungsangebot erhalten – abgestimmt auf Ihren Bedarf.

Jetzt registrieren

Fragen zur Veranstaltung?

Ihr Ansprechpartner für die Veranstaltung

Dipl.-Ing. Roland Bach
Dipl.-Ing. Roland Bach
Telefon: +49 (0) 711 34008 – 14