MENU

Berufspädagogische Fortbildung für Praxisanleitende in der Ausbildung Medizinischer Technologinnen und Technologen (vorm. MTA)

24-Stunden-Seminar für Praxisanleitende zur Erweiterung und persönlichen Entwicklung ihrer Lehrkompetenz
Beginn:
21.04.2023 - 09:00 Uhr
Ende:
16.06.2023 - 16:30 Uhr
Dauer:
3,0 Tage
Veranstaltungsnr:
35920.00.001
Leitung
SAG Ingenieurbüro
Blended-Learning
EUR 780,00
(MwSt.-frei)
Referent:in

Dipl.-Ing. MA Stefanie Annette Geisbusch

Braunsbach

Beschreibung
Diese Fortbildung entspricht den Forderungen des §8 Absatz 1 Nr. 4 der MT-Ausbildungs- und Prüfungsverordnung – MTAPrV vom 24. September 2021. Der Nachweis einer solchen Qualifikation ist für alle Praxisanleitenden Personen i. S. von § 20 MTBG obligatorisch. Hintergrund ist die Zielsetzung, „dass praxisanleitende Personen neben ihren fachlichen Qualifikationen über die zur Wahrnehmung ihrer anspruchsvollen Aufgaben in der Ausbildung erforderlichen pädagogischen Fähigkeiten verfügen und diese auf einem aktuellen Stand halten.“ (lt. Referentenentwurf zur MTAPrV).

Ziel der Weiterbildung

Dementsprechend werden im Seminar konkrete Fragestellungen aus der beruflichen Praxis in der Praxisanleitung von MTA diskutiert und reflektiert. Besonders wichtig ist dabei der gemeinsame Austausch und die Erarbeitung von Handlungsoptionen für die unterschiedlichsten Ausbildungssituationen. Anhand konkreter Beispiele setzen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit Lernsituationen auseinander und erweitern dabei ihre pädagogische und didaktische Kompetenz.
In der Gruppe probieren sie die neue Lehr-Methoden aus und entwickeln auf deren Basis Lernsituationen, die sie im Rahmen der Anleitung gewinnbringend nutzen können.

Teilnahmevoraussetzungen
– berufliche Qualifikation als MTA
– berufspädagogische Zusatzqualifikation zur Praxisanleitung im Umfang von mindestens 300 Stunden oder Inanspruchnahme der Bestandsschutzregelung des §8 Abs. 2 MTAPrV.
– Computer/Laptop für den Online-Tag

Mitglieder der VMTB erhalten 10 % Ermäßigung auf die Veranstaltungsgebühr.
Programm

Freitag, 21. April 2023 in Präsenz
9.00 bis 16.30 Uhr inkl. Pausen

Erfahrungsaustausch

Analyse von schwierigen Anleitungssituationen aus dem Teilnehmer*innenkreis

Erarbeitung von Lösungsansätzen 

Zielgruppenanalyse und Erarbeitung der speziellen Herausforderungen von unterschiedlichen Zielgruppen

Maßnahmen zur Förderung des Kompetenzerlebens

Reflexion der eigenen inneren Haltung im Hinblick auf die Zielgruppen

Freitag, 12. Mai 2023, Online
9.00 bis 16.30 Uhr, inkl. Pausen

Erweiterung des Methodenrepertoires: Methoden der Wissensvermittlung

Erarbeitung von Anleitungssituationen, die nach Abschluss des Seminars allen Teilnehmenden zur Verfügung gestellt werden (Basis für den Aufbau einer Anleitungssammlung)

Binnendifferenzierung: Erarbeitung von gestuften Arbeits- und Lernaufgaben für die Auszubildenden passend zu den zuvor erarbeiteten Anleitungssituationen, differenziert nach Zielgruppe

Leistungsbewertung und Feedback – Reflexion und gemeinsamer Austausch

Freitag, 16. Juni 2023, in Präsenz
9.00 bis 16.30 Uhr, inkl. Pausen 

Kompetenzfeststellung und Handlungsorientierung in beruflichen 
Lern-/Ausbildungssituationen

Abgleich der gemäß Ausbildungs- und Prüfungsordnung zu erwerbenden Kompetenzen mit den Lernzielen der erarbeiteten Anleitungssituationen, ggf. Überarbeitung der Anleitungssituationen

Erarbeitung von Kriterien zur Leistungsbewertung – basierend auf den Lernzielen einer Anleitungssituation und den zu erwerbenden Kompetenzen

Reflexion des gesamten Seminars und Definition eigener Entwicklungsziele für die Praxisanleitung

Teilnehmer:innenkreis
Praxisanleitende Personen in der Ausbildung von Technologinnen und Technologen in der Medizin (MTA)
Referent:innen

Dipl.-Ing. MA Stefanie Annette Geisbusch

Braunsbach

Veranstaltungsort

Technische Akademie Esslingen

An der Akademie 5
73760 Ostfildern
Anfahrt

Die TAE befindet sich im Südwesten Deutschlands im Bundesland Baden-Württemberg – in unmittelbarer Nähe zur Landeshauptstadt Stuttgart. Unser Schulungszentrum verfügt über eine hervorragende Anbindung und ist mit allen Verkehrsmitteln gut und schnell zu erreichen.

Anfahrt und Parken: TAE - Technische Akademie Esslingen
Gebühren und Fördermöglichkeiten

Die Teilnahme beinhaltet Verpflegung (vor Ort) sowie ausführliche Unterlagen.

Preis:
Die Teilnahmegebühr beträgt:
780,00 € (MwSt.-frei) pro Teilnehmer

Fördermöglichkeiten:
Bei einem Großteil unserer Veranstaltungen profitieren Sie von bis zu 50 % Zuschuss aus der ESF-Fachkursförderung .
Bisher sind diese Mittel für den vorliegenden Kurs nicht bewilligt. Dies kann allerdings auch kurzfristig noch geschehen. Wir empfehlen Ihnen daher Kontakt mit unserer Anmeldung aufzunehmen. Diese gibt Ihnen gerne Auskunft über den aktuellen Beantragungsstatus.

Weitere Bundesland-spezifische Fördermöglichkeiten finden Sie hier .

Inhouse Durchführung:
Sie möchten diese Veranstaltung firmenintern bei Ihnen vor Ort durchführen? Dann fragen Sie jetzt ein individuelles Inhouse-Training an.

COVID-19 INFO

Um den Veranstaltungsbetrieb für Sie so sicher wie möglich zu gestalten, haben wir alle nötigen Maßnahmen ergriffen. Der Schutz Ihrer Gesundheit hat dabei oberste Priorität.

Bitte beachten Sie die aktuellen Regeln für Präsenzveranstaltungen.

Termine und Preise für Berufspädagogische Fortbildung für Praxisanleitende in der Ausbildung Medizinischer Technologinnen und Technologen (vorm. MTA)

Datum
21.04.2023, 09:00 Uhr
Lernsetting & Ort
Blended: Ostfildern und Online
Preis
EUR 780,00

Bewertungen unserer Teilnehmer

(0,0 von 5)
5 Sterne
(0)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Sterne
(0)
0 Sterne
(0)
Noch keine Bewertung vorhanden

TAE Newsletter

Bleiben Sie informiert! Entdecken Sie den TAE Themen-Newsletter mit aktuellen Veranstaltungen rund um Ihren persönlichen Tätigkeitsbereich. Direkt anmelden, Interessensbereiche auswählen und regelmäßig relevante Infos zu unserem Weiterbildungsangebot erhalten – abgestimmt auf Ihren Bedarf.

Jetzt registrieren

Fragen zur Veranstaltung?

Ihr Ansprechpartner für die Veranstaltung

Christoph Schultz
Christoph Schultz
Telefon: +49 (0) 711 34008 – 82