COVID-19 Update: Bitte beachten Sie die aktuellen Regeln für Präsenzveranstaltungen Weitere Infos
MENU
Mit vielen Beispielen und praktischen Übungen
Beginn:
23.10.2023 - 09:00 Uhr
Ende:
26.10.2023 - 17:00 Uhr
Dauer:
4,0 Tage
Veranstaltungsnr:
35508.00.007
Leitung
Präsenz
EUR 1.820,00
(MwSt.-frei)
in Zusammenarbeit mit:
Beschreibung
Programme für embedded Anwendungen sind oft durch besondere Anforderungen gekennzeichnet. Sie haben oft nur einen kleinen Speicher, sollen besonders schnell und zuverlässig sein und dürfen keinen Heap verwenden, damit es nicht zu einer Speicherfragmentierung kommt.

Traditionellerweise werden embedded Programme oft in C geschrieben. Mit der Weiterentwicklung der Compiler hat C++ heute in Bezug auf Codegröße und Geschwindigkeit aber keine Nachteile mehr gegenüber C. Dazu tragen auch viele neue Sprachelemente von C++11, C++14 und C++17 bei, zu denen es in C keine Alternativen gibt und die zu schnellerem und kleinerem Code führen als mit C.

Eines der wichtigsten Argumente für C++ ist jedoch, dass Programme für eingebettete Anwendungen immer größer und komplexer werden. Diese Komplexität ist mit den Mitteln von C oft nur noch schwer zu bewältigen. Hier bietet C++ enorme Vorteile, die Entwicklungskosten sparen und zur Zuverlässigkeit der Anwendungen beitragen.

Ziel der Weiterbildung

Das Seminar stellt grundlegende Sprachelemente und -konzepte von C++ (z.B. objektorientierte Programmierung) unter dem Gesichtspunkt der besonderen Anforderungen an embedded Systeme vor und vergleicht sie mit C-Alternativen.
Ein Schwerpunkt liegt auf den neuen Sprachelementen von C++11, C++14 und C++17, die für embedded Systeme viele Vorteile haben. Neben Sprachelementen werden auch AUTOSAR C++14 und MISRA Regeln für sicherheitsrelevante Systeme betrachtet.

HINWEIS
Der Embedded C++ Grundkurs (VA Nr. 35508) und der Embedded C++ Aufbaukurs (VA Nr. 35313) sind aufeinander abgestimmt. Beide Kurse sind zusammen eine Einführung in die Programmierung von embedded Anwendungen mit C++. Sie richten sich insbesondere an C-Programmierer, die auf C++ umsteigen wollen.
Inhalte

Montag, 23. bis Donnerstag, 26. Oktober 2023
9.00 bis 12.15 und 13.45 bis 17.00 Uhr

Embedded Systeme
– Einsatzbereiche und Besonderheiten
– spezielle Anforderungen bei embedded Anwendungen
– Überblick: C und C++ im Vergleich

Elementare Datentypen und Anweisungen
– Ganzzahldatentypen fester Breite
– Trennzeichen bei Zahlliteralen und binäre Literale
– Typ-Inferenz: Implizite Typzuweisungen mit auto
– sichere Konversionen mit Initialisierungslisten
– inline Variablen, insbesondere static inline Datenelemente
– Wert- und Referenzparameter
– Konstanten mit const und constexpr
– constexpr-Funktionen
– Init statement für if/switch
– bedingte Kompilation mit if constexpr
– stark typisierte Aufzählungstypen
– Arrays im Stil von C und std::array

Zeiger und Smart Pointer

Namespaces

Überladene Funktionen und Operatoren: mit überladenen new- und delete-Operatoren memory-leaks finden

Objektorientierte Programmierung
– Klassen
– Elementfunktionen und der this-Zeiger
– Datenkapselung
– Konstruktoren und Destruktoren
– Elementinitialisierer
– Standardkonstruktor, Kopierkonstruktor, Zuweisungsoperator
– Angaben =delete und =default
– konvertierende und explizite Konstruktoren
– statische Klassenelemente
– Vererbung und Komposition
– verdeckte Elemente
– virtuelle Funktionen und Polymorphie
– rein virtuelle Funktionen und Interface-Klassen
– R-Wert Referenzen und Move-Semantik

Teilnehmer:innenkreis
Softwareentwickler*innen, Projektleiter*innen, Testingenieure*innen und Entscheider*innen, die die Vorteile von C++11, C++14 und C++17 und der objektorientierten Programmierung für embedded Systeme nutzen wollen.

Gute Kenntnisse in der Programmiersprache C werden vorausgesetzt.
Veranstaltungsort

Technische Akademie Esslingen

An der Akademie 5
73760 Ostfildern
Anfahrt

Die TAE befindet sich im Südwesten Deutschlands im Bundesland Baden-Württemberg – in unmittelbarer Nähe zur Landeshauptstadt Stuttgart. Unser Schulungszentrum verfügt über eine hervorragende Anbindung und ist mit allen Verkehrsmitteln gut und schnell zu erreichen.

Anfahrt und Parken: TAE - Technische Akademie Esslingen
Gebühren und Fördermöglichkeiten

Die Teilnahme beinhaltet Verpflegung sowie ausführliche Unterlagen.

Preis:
Die Teilnahmegebühr beträgt:
1.820,00 € (MwSt.-frei) pro Teilnehmer

Fördermöglichkeiten:
Bei einem Großteil unserer Veranstaltungen profitieren Sie von bis zu 50 % Zuschuss aus der ESF-Fachkursförderung .
Bisher sind diese Mittel für den vorliegenden Kurs nicht bewilligt. Dies kann allerdings auch kurzfristig noch geschehen. Wir empfehlen Ihnen daher Kontakt mit unserer Anmeldung aufzunehmen. Diese gibt Ihnen gerne Auskunft über den aktuellen Beantragungsstatus.

Weitere Bundesland-spezifische Fördermöglichkeiten finden Sie hier .

Inhouse Durchführung:
Sie möchten diese Veranstaltung firmenintern bei Ihnen vor Ort durchführen? Dann fragen Sie jetzt ein individuelles Inhouse-Training an.

COVID-19 INFO

Um den Veranstaltungsbetrieb für Sie so sicher wie möglich zu gestalten, haben wir alle nötigen Maßnahmen ergriffen. Der Schutz Ihrer Gesundheit hat dabei oberste Priorität.

Bitte beachten Sie die aktuellen Regeln für Präsenzveranstaltungen.

Termine und Preise für Embedded C++ Grundkurs

Datum
23.10.2023, 09:00 Uhr
Lernsetting & Ort
Ostfildern
Preis
EUR 1.820,00

Bewertungen unserer Teilnehmer

(0,0 von 5)
5 Sterne
(0)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Sterne
(0)
0 Sterne
(0)
Noch keine Bewertung vorhanden

TAE Newsletter

Bleiben Sie informiert! Entdecken Sie den TAE Themen-Newsletter mit aktuellen Veranstaltungen rund um Ihren persönlichen Tätigkeitsbereich. Direkt anmelden, Interessensbereiche auswählen und regelmäßig relevante Infos zu unserem Weiterbildungsangebot erhalten – abgestimmt auf Ihren Bedarf.

Jetzt registrieren

Fragen zur Veranstaltung?

Ihr Ansprechpartner für die Veranstaltung

Carmen Fritz, M.Sc.
Carmen Fritz, M.Sc.
Telefon: +49 (0) 711 34008 – 11