COVID-19 Update: Bitte beachten Sie die aktuellen Regeln für Präsenzveranstaltungen Weitere Infos
MENU

Produktmanagement für Technologieprodukte und techniknahe Dienstleistungen

Von der Produktidee bis zum Markterfolg
Beginn:
08.05.2023 - 08:30 Uhr
Ende:
09.05.2023 - 17:00 Uhr
Dauer:
2,0 Tage
Veranstaltungsnr:
35717.00.004
Leitung
Balluff GmbH
Alle Referent:innen
Präsenz
EUR 1.200,00
(MwSt.-frei)
Referent:in

Dipl.-Wirtsch.-Ing. (FH) Dennis Seng

Dipl.-Wirtsch.-Ing. (FH) Dennis Seng ist seit 13 Jahren im nationalen und internationalen Produkt- und Portfoliomanagement (technische Investitionsgüter) tätig. Dabei kann er auf diverse Weiterbildungen im Produktmanagement zurückgreifen. Die Automatisierungs- und Sensortechnik steht im Fokus seiner täglichen Arbeit. Aktuell betreut er als Portfolio Manager bei einem Mittelstandskonzern verschiedene internationale Märkte mit Schwerpunkt auf der Netzwerktechnik. Balluff GmbH, Neuhausen a.d.F.

Beschreibung
Die Globalisierung internationaler Märkte ist seit vielen Jahren kein Fremdwort mehr. Steigender Wettbewerbsdruck, die Digitalisierung und die höhere Innovationsbereitschaft der Unternehmen führen zwangsläufig zu immer kürzeren Produktlebenszyklen. Insbesondere im technischen Investitionsgüterbereich ist dieser Trend besonders zu spüren. Um diesen Herausforderungen gerecht zu werden, setzen immer mehr Unternehmen auf die Installation produktverantwortlicher Leistungsträger, welche die Produktstrategie an der Schnittstelle von Technik, Marketing und Vertrieb verantworten. Produktmanagement ist somit eine zentrale Stelle im Unternehmen und entscheidend für den Unternehmenserfolg. Die Aufgaben eines Produktmanagers sind vielfältig und anspruchsvoll. Dabei zählen die Analyse von Märkten und Zielgruppen, die Qualifizierung von Produktideen, die Markteinführung von Neuprodukten und die strategische Ausrichtung des Produktportfolios zu seinen Kernaufgaben.

Ziel der Weiterbildung

Das Seminar zeigt Ihnen anhand strategischer Methoden und praktischer Beispiele, wie Sie Produktideen qualifizieren, Produkte in den Entwicklungsprozess überführen, Markteinführungen planen und Ihr gesamtes Produktportfolio strategisch ausrichten. Mit diesem Handwerkszeug gelingt es Ihnen, Ihrer Verantwortung für umsatz- und renditestarke Produktgruppen gerecht zu werden und ihre Vorgehensweise belegen zu können.

METHODEN
Von der Theorie zur Praxis anhand von Vorträgen, spannenden Fallbeispielen und Übungen, Gruppenarbeit und Diskussionen. Die Teilnehmer erhalten nach dem Seminar sämtliche Dokumentation, Methoden und Tools zur eigenen Nutzung.
Inhalte

Montag, 8. Mai 2023
8.30 bis 12.15 und 13.15 bis 17.00 Uhr

1. Einführung ins Produktmanagement
– Definition Produktmanagement
– die Rolle des PM im industriellen Umfeld/Einbindung der Rolle in die Organisation

2. Eigenschaften eines Produktmanagers
– der PM als „eierlegende Wollmilchsau“
– der PM als Kommunikator und Netzwerker
– Zeit- und Selbstmanagement eines PM

3. Von der Idee zum finalen Produkt
– Ideengenerierung und Ideenqualifizierung
–– Markt, Marktsegmente und Zielgruppenanalyse (TAM, SAM, SOM)
–– Analyse der Marktbegleiter
–– Stückzahl Herleitung (Top-down)
–– Gruppenarbeit Stückzahlvalidierung
– Problem vs. Lösung
–– Market-Pull vs. Technology Push
–– Evaluieren von Marktbedarf/Normen
–– Erarbeiten der Value Proposition
– Geschäftsmodell (Business Plan)
–– Problem- und Applikationsbeschreibung
–– Produktpositionierung im Gesamtportfolio
–– horizontale und vertikale Produktdiversifikation
–– verschiedene Preisstrategien
–– Wirtschaftlichhkeitsbetrachtung/Rentabilitätsrechnung
–– Proof of Concept
– Pitchen des Geschäftsmodells
–– Arten von Pitches
–– Gruppenarbeit Elevator Pitch

Dienstag, 9. Mai 2023
8.30 bis 12.15 und 13.15 bis 17.00 Uhr

4. Vom Projektstart zur Marteinführung
– Kick-off Meeting
– Lasten-/Pflichtenhefterstellung
– Meilensteindefinition

5. Von der Markteinführung zum Phase-Out
– Planung der Kommunikationsstrategie
– Planung der Distributionsstrategie
– Rolle des PM in der Markteinführung
– Strategien zur Produktabkündigung

6. Strategische Planung des Produktportfolios
– Erkennen von Markttrends
– Erarbeitung einer Portfolio Roadmap
– Priorisierung von Entwicklungsprojekten nach McKinsey

7. Von der Theorie zur Praxis: Gruppenarbeit zur Festigung des erlernten Wissens

Teilnehmer:innenkreis
Einsteiger als auch erfahrene Produktmanager, Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Vertrieb, Marketing, Key-Account und Entwicklung, Anbieter beratungsintensiver Investitionsgüter und Dienstleistungen.
Referent:innen

Dipl.-Wirtsch.-Ing. (FH) Dennis Seng

Dipl.-Wirtsch.-Ing. (FH) Dennis Seng ist seit 13 Jahren im nationalen und internationalen Produkt- und Portfoliomanagement (technische Investitionsgüter) tätig. Dabei kann er auf diverse Weiterbildungen im Produktmanagement zurückgreifen. Die Automatisierungs- und Sensortechnik steht im Fokus seiner täglichen Arbeit. Aktuell betreut er als Portfolio Manager bei einem Mittelstandskonzern verschiedene internationale Märkte mit Schwerpunkt auf der Netzwerktechnik. Balluff GmbH, Neuhausen a.d.F.

Alexander Weber, M.Sc.

Alexander Weber (M. Sc.) hat seit seiner Ausbildung in Mechatronik und dem Studium der BWL über 10 Jahre Erfahrung im strategischen Produktmanagement von Investitionsgütern. Dabei liegt sein Schwerpunkt in der Automatisierungstechnik und Produkten von Sensorik über Connectivity hin zur Netzwerk-Technik. Aktuell verantwortet er das Produktmanagement für Netzwerk-Technik bei der Balluff GmbH mit Sitz in Neuhausen a. d. F.

Veranstaltungsort

Technische Akademie Esslingen

An der Akademie 5
73760 Ostfildern
Anfahrt

Die TAE befindet sich im Südwesten Deutschlands im Bundesland Baden-Württemberg – in unmittelbarer Nähe zur Landeshauptstadt Stuttgart. Unser Schulungszentrum verfügt über eine hervorragende Anbindung und ist mit allen Verkehrsmitteln gut und schnell zu erreichen.

Anfahrt und Parken: TAE - Technische Akademie Esslingen
Gebühren und Fördermöglichkeiten

Die Teilnahme beinhaltet Verpflegung sowie ausführliche Unterlagen.

Preis:
Die Teilnahmegebühr beträgt:
1.200,00 € (MwSt.-frei) pro Teilnehmer

Fördermöglichkeiten:
Bei einem Großteil unserer Veranstaltungen profitieren Sie von bis zu 50 % Zuschuss aus der ESF-Fachkursförderung .
Bisher sind diese Mittel für den vorliegenden Kurs nicht bewilligt. Dies kann allerdings auch kurzfristig noch geschehen. Wir empfehlen Ihnen daher Kontakt mit unserer Anmeldung aufzunehmen. Diese gibt Ihnen gerne Auskunft über den aktuellen Beantragungsstatus.

Weitere Bundesland-spezifische Fördermöglichkeiten finden Sie hier .

Inhouse Durchführung:
Sie möchten diese Veranstaltung firmenintern bei Ihnen vor Ort durchführen? Dann fragen Sie jetzt ein individuelles Inhouse-Training an.

COVID-19 INFO

Um den Veranstaltungsbetrieb für Sie so sicher wie möglich zu gestalten, haben wir alle nötigen Maßnahmen ergriffen. Der Schutz Ihrer Gesundheit hat dabei oberste Priorität.

Bitte beachten Sie die aktuellen Regeln für Präsenzveranstaltungen.

Termine und Preise für Produktmanagement für Technologieprodukte und techniknahe Dienstleistungen

Datum
08.05.2023, 08:30 Uhr
Lernsetting & Ort
Ostfildern
Preis
EUR 1.200,00
Datum
09.10.2023, 08:30 Uhr
Lernsetting & Ort
Ostfildern
Preis
EUR 1.200,00

Bewertungen unserer Teilnehmer

(0,0 von 5)
5 Sterne
(0)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Sterne
(0)
0 Sterne
(0)
Noch keine Bewertung vorhanden

TAE Newsletter

Bleiben Sie informiert! Entdecken Sie den TAE Themen-Newsletter mit aktuellen Veranstaltungen rund um Ihren persönlichen Tätigkeitsbereich. Direkt anmelden, Interessensbereiche auswählen und regelmäßig relevante Infos zu unserem Weiterbildungsangebot erhalten – abgestimmt auf Ihren Bedarf.

Jetzt registrieren

Fragen zur Veranstaltung?

Ihr Ansprechpartner für die Veranstaltung

Michael Heide, M.A.
Michael Heide, M.A.
Telefon: +49 (0) 711 34008 – 71