MENU
Biokompatible und antibakterielle Beschichtungen für Medizinprodukte unter Berücksichtigung des Zulassungsrechtes
Beginn:
10.05.2023 - 08:45 Uhr
Ende:
10.05.2023 - 17:15 Uhr
Dauer:
1,0 Tag
Veranstaltungsnr:
35919.00.001
Leitung
Steinbeis-Transferzentrum
Furtwangen University
Alle Referent:innen
Präsenz
EUR 760,00
(MwSt.-frei)
Referent:in

Prof. Dr. rer. nat. Volker Bucher

HFU Hochschule Furtwangen University

Referent:in

Prof. Dr. Markus Egert

Professor for Microbiology & Hygiene
Furtwangen University
Faculty of Medical & Life Sciences (MLS)
Head of Institute of Precision Medicine (IPM)
Head of Microbiolgy & Hygiene Group Research Professorship for Applied Virology & Hygiene Research V
ice Head of Information & Media Center (IMZ)
Vice Head of Molecular & Technical Medicine study programme

Beschreibung
Medizinprodukte können durch angepasste biokompatible Beschichtungen an die Anforderungen im Einsatz angepasst und zum Teil antibakteriell ausgestattet werden. In diesem Seminar werden die verwendbaren Beschichtungsverfahren sowie die Grundlagen der Interaktion von Mikroorganismen auf Oberflächen behandelt. Abschließend wird ein Überblick über die aktuellen Anforderungen hinsichtlich Zulassung von Medizinprodukten gegeben.

Ziel der Weiterbildung

Nach dem Seminar
- verstehen Sie die Grundlagen der Plasma-Dünnschicht-Technologie und anderer Beschichtungstechnologien
- sind Sie zur Auswahl von Oberflächenbehandlungs-Verfahren befähigt
- kennen Sie die Chancen und Grenzen der Beschichtungsverfahren durch Produkt-Beispiele aus der industriellen Praxis
- verstehen Sie Korrosionsmechanismen
- verfügen Sie über grundlegendes Fachwissen im Bereich Mikrobiologie und Hygiene
- können Sie Mikroorganismen in ihrer Bedeutung für die Gesundheit einschätzen
- verstehen Sie die Stärken und Schwächen antimikrobieller Oberflächenmodifikationen und antimikrobieller Wirksamkeitstests aus biologisch-hygienischer Sicht
- verstehen Sie die regulatorischen Herausforderungen bei Medizinprodukten im Zusammenhang mit Werkstoffen, Oberflächenfunktionalisierung und Nanomaterialien
Programm
Mittwoch, 10. Mai 2023
8.45 bis 12.30 und 13.30 bis 17.15 Uhr

1. Grundlagen Oberflächenbeschichtungen für Medizintechnik
(V. Bucher)
- innovative Reinigungsmethoden wie CO2-Strahlen und Laser-Vorbehandeln
- Auswahl von Oberflächenbehandlungs-Verfahren
- Aufbau und Eigenschaften oberflächennaher Werkstoffbereiche
- Beispiel Implantate

2. Plasma-Dünnschichttechnologie (V. Bucher)
- Grundkenntnisse Vakuum und Plasma
- physikalische Gasphasenabscheidung PVD
- Plasma-unterstützte Chemische Gasphasenabscheidung PECVD
- Grenzen und Chancen der Dünnschicht-Plasmatechnik

3. Atomlagenabscheidung ALD (V. Bucher)
- Grundlagen
- thermische ALD
- Plasma-Unterstützte ALD
- aktuelle Anwendungsbeispiele

4. Parylene-Schichten (V. Bucher)
- Grundlagen
- Anwendungsbeispiele

5. Biologie der Mikroorganismen (M. Egert)
- Einführung in die Biologie der Mikroorganismen (wichtige Gruppen, Taxonomie, Beispiele…)
- Fokus: Biofilmbildung auf Oberflächen (Beispiele, Mechanismen…)

6. Mikroorganismen auf Oberflächen (M. Egert)
- (Gesundheits-)Bedeutung von Mikroorganismen auf Oberflächen (Implantate, Wärmetauscher, Konsumgüter etc.)
- Prinzipien der Quantifizierung & Identifizierung von Mikroorganismen auf Oberflächen (kulturell, molekularbiologisch etc.)

7. Mikroorganismen auf Oberflächen (M. Egert)
- Prinzipien antimikrobieller und antiadhäsiver Oberflächen (Beschichtungen, Nanostrukturierungen etc.)
- Prinzipien antimikrobieller Wirksamkeitstests (Vorstellung des grundsätzlichen Ablaufs an 1-2 Beispielen)

8. Zulassungthematik (M. D’Agosto)
- Kurzüberblick über die Medical Device Regulation (EU) 2017/745 und die damit verbundenen Anforderungen insbesondere an:
- Nachweis der Sicherheit und Leistungsfähigkeit
- Auslegung und Herstellung von Medizinprodukten.
- Nanomaterialien und deren Risikoklassifizierung
- CMR-Stoffe (Cancerogen - Mutagen – Reprotoxic) und Stoffe mit endokriner Wirkung
- weitere Richtlinien und Verordnungen zur Verwendung bestimmter Stoffe am Beispiel RoHS und REACH
- Biokompatibilität - kurzer Überblick über die Normenreihe ISO 10993 „Biologische Beurteilung von Medizinprodukten“
Teilnehmer:innenkreis
Das Seminar richtet sich an Techniker und Ingenieure, die für die Entwicklung und Produktion von Medizinprodukten tätig sind.

Branchen: Medizintechnik, deren Zulieferer aus kunststoff- und metallverarbeitender Industrie

Besonderes Fach-/Vorwissen in Biologie/Mikrobiologie ist nicht erforderlich
Referent:innen

Prof. Dr. rer. nat. Volker Bucher

HFU Hochschule Furtwangen University

Prof. Dr. Michael D'Agosto

Prof. Dr. Markus Egert

Professor for Microbiology & Hygiene
Furtwangen University
Faculty of Medical & Life Sciences (MLS)
Head of Institute of Precision Medicine (IPM)
Head of Microbiolgy & Hygiene Group Research Professorship for Applied Virology & Hygiene Research V
ice Head of Information & Media Center (IMZ)
Vice Head of Molecular & Technical Medicine study programme

Veranstaltungsort

Technische Akademie Esslingen

An der Akademie 5
73760 Ostfildern
Anfahrt

Die TAE befindet sich im Südwesten Deutschlands im Bundesland Baden-Württemberg – in unmittelbarer Nähe zur Landeshauptstadt Stuttgart. Unser Schulungszentrum verfügt über eine hervorragende Anbindung und ist mit allen Verkehrsmitteln gut und schnell zu erreichen.

Anfahrt und Parken: TAE - Technische Akademie Esslingen
Gebühren und Fördermöglichkeiten

Die Teilnahme beinhaltet Verpflegung sowie ausführliche Unterlagen.

Preis:
Die Teilnahmegebühr beträgt:
760,00 € (MwSt.-frei) pro Teilnehmer

Fördermöglichkeiten:
Bei einem Großteil unserer Veranstaltungen profitieren Sie von bis zu 50 % Zuschuss aus der ESF-Fachkursförderung .
Bisher sind diese Mittel für den vorliegenden Kurs nicht bewilligt. Dies kann allerdings auch kurzfristig noch geschehen. Wir empfehlen Ihnen daher Kontakt mit unserer Anmeldung aufzunehmen. Diese gibt Ihnen gerne Auskunft über den aktuellen Beantragungsstatus.

Weitere Bundesland-spezifische Fördermöglichkeiten finden Sie hier .

Inhouse Durchführung:
Sie möchten diese Veranstaltung firmenintern bei Ihnen vor Ort durchführen? Dann fragen Sie jetzt ein individuelles Inhouse-Training an.

COVID-19 INFO

Um den Veranstaltungsbetrieb für Sie so sicher wie möglich zu gestalten, haben wir alle nötigen Maßnahmen ergriffen. Der Schutz Ihrer Gesundheit hat dabei oberste Priorität.

Bitte beachten Sie die aktuellen Regeln für Präsenzveranstaltungen.

Termine und Preise für Oberflächen in der Medizintechnik

Datum
10.05.2023, 08:45 Uhr
Lernsetting & Ort
Ostfildern
Preis
EUR 760,00

Bewertungen unserer Teilnehmer

(0,0 von 5)
5 Sterne
(0)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Sterne
(0)
0 Sterne
(0)
Noch keine Bewertung vorhanden

TAE Newsletter

Bleiben Sie informiert! Entdecken Sie den TAE Themen-Newsletter mit aktuellen Veranstaltungen rund um Ihren persönlichen Tätigkeitsbereich. Direkt anmelden, Interessensbereiche auswählen und regelmäßig relevante Infos zu unserem Weiterbildungsangebot erhalten – abgestimmt auf Ihren Bedarf.

Jetzt registrieren

Fragen zur Veranstaltung?

Ihr Ansprechpartner für die Veranstaltung

Christoph Schultz
Christoph Schultz
Telefon: +49 (0) 711 34008 – 82