MENU
Möglichkeiten und Verfahren

Angebot runterladen

für

Beschichtungstechnologien

Ihre Anschrift

Beginn:
24.10.2024 - 09:00 Uhr
Ende:
24.10.2024 - 16:30 Uhr
Dauer:
1,0 Tag
Veranstaltungsnr:
35832.00.005
Leitung
Ing.-Büro H. Käszmann
Präsenz oder Online
EUR 610,00
(MwSt.-frei)
Mitgliederpreis
Im Rahmen des Bezahlprozesses können Sie die Mitgliedschaft beantragen.
EUR 549,00
(MwSt.-frei)
Referent:in

Dipl.-Ing. Herbert Käszmann

Ing.-Büro H. Käszmann, Iggingen

Beschreibung
Beschichtungen bieten die Möglichkeit, die Eigenschaften eines Bauteils deutlich zu erweitern und somit einen Mehrwert zu schaffen. Der Mehrwert wird erreicht, wenn Grundwerkstoff und Schicht so aufeinander abgestimmt sind, dass der entstehende Verbund alle Anforderungen an ein Bauteil so gut wie möglich erfüllt. Zur Erfüllung der Anforderungen bieten sich mittels galvanotechnischer Verfahren abgeschiedene Metalle und Metalllegierungen oder Stoffmischungen (Dispersionen) an. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, Werkstoffe wie Aluminium oder Titan mit harten und sehr korrosionsbeständigen Schichten zu versehen. Physikalische Verfahren erweitern das Spektrum an Beschichtungen mit hochbelastbaren Dünnschichtsystemen, die auch in Kombination mit galvanischen Grundbeschichtungen eingesetzt werden.

Ziel der Weiterbildung

Sie erhalten einen Überblick über alle Möglichkeiten der galvanischen und physikalischen Beschichtungstechnologien. Teilnehmer*innen werden in die Lage versetzt, aus dem Spektrum der Verfahren und der zu erzielenden Ergebnisse die für ihren Anwendungsfall geeigneten Lösungen zu wählen.

Hinweis Dieses Seminar ist Bestandteil des Zertifikatslehrgangs „Oberflächen Spezialist (TAE)“ – www.tae.de/60163 – und kann einzeln gebucht werden.
Programm

Donnerstag, 24. Oktober 2024
9.00 bis 16.30 Uhr, inkl. Pausen

Einführung in das Thema Beschichtungssysteme und Schichteigenschaften

  • Werkstoff und Oberfläche als Gesamtsystem
  • Einfluss von mechanischer und chemischer Vorbehandlung auf das Beschichtungsergebnis

Galvanische Beschichtungssysteme und Schichten

  • die klassischen galvanischen Verfahren zur Abscheidung von Kupfer, Nickel, Chrom, Zink, Zinn, Edelmetalle
  • chemisch abscheidende Verfahren für Kupfer, Nickel, Gold
  • Konversionsschichten auf Aluminium und Titan
  • Neuentwicklungen im Bereich Galvanotechnik, insbesondere Dispersions- und Legierungsschichten
  • galvanische Verfahren unter dem Einfluss von REACh

Prozesstechnik zur galvanischen Beschichtung – die richtige Wahl für ein Bauteil treffen

  • Bauteile und Verfahren für die Einzelteilbeschichtung
  • Bauteile und Verfahren für die Massenbeschichtung
  • galvanische Beschichtungen auf Kunststoffen
  • Bauteile und Verfahren für die Endlosbeschichtung

Physikalische Beschichtungen

  • PVD- und CVD-Beschichtungen – Verfahren und Einsatzmöglichkeit der Beschichtungen
  • Feuerverzinkung - Verfahrensauswahl und Schichteigenschaften
  • thermisches Spritzen und Laserauftragschweißen
  • organische Beschichtungen von metallischen Werkstoffen

Schadensfälle

  • Erfahrungen aus der Gutachtertätigkeit
  • Möglichkeiten zur Schadensvermeidung bei Beschichtungen
Teilnehmer:innenkreis
Dieses Seminar richtet sich an Entwickler, Konstrukteure, Fertige und Mitarbeiter der Qualitätssicherung, die Oberflächengüte definieren und Messergebnisse interpretieren müssen.
Referent:innen

Dipl.-Ing. Herbert Käszmann

Ing.-Büro H. Käszmann, Iggingen

Veranstaltungsort

Technische Akademie Esslingen

An der Akademie 5
73760 Ostfildern
Anfahrt

Die TAE befindet sich im Südwesten Deutschlands im Bundesland Baden-Württemberg – in unmittelbarer Nähe zur Landeshauptstadt Stuttgart. Unser Schulungszentrum verfügt über eine hervorragende Anbindung und ist mit allen Verkehrsmitteln gut und schnell zu erreichen.

Anfahrt und Parken: TAE - Technische Akademie Esslingen
Gebühren und Fördermöglichkeiten

Die Teilnahme beinhaltet Verpflegung (vor Ort) sowie ausführliche Unterlagen.

Preis:
Die Teilnahmegebühr beträgt:
610,00 € (MwSt.-frei) pro Teilnehmer vor Ort
610,00 € (MwSt.-frei) pro Teilnehmer live online

Fördermöglichkeiten:

Bei einem Großteil unserer Veranstaltungen profitieren Sie von bis zu 70 % Zuschuss aus der ESF-Fachkursförderung.
Bisher sind diese Mittel für den vorliegenden Kurs nicht bewilligt. Dies kann verschiedene Gründe haben. Wir empfehlen Ihnen daher, Kontakt mit unserer Anmeldung aufzunehmen. Diese gibt Ihnen gerne Auskunft über die Förderfähigkeit der Veranstaltung.

Weitere Bundesland-spezifische Fördermöglichkeiten finden Sie hier.

Inhouse Durchführung:
Sie möchten diese Veranstaltung firmenintern bei Ihnen vor Ort durchführen? Dann fragen Sie jetzt ein individuelles Inhouse-Training an.

Weitere Termine und Orte

Datum
Beginn: 24.10.2024
Ende: 24.10.2024
Lernsetting & Ort
Flex: Ostfildern oder Online
Preis
EUR 610,00

Bewertungen unserer Teilnehmer

(0,0 von 5)
5 Sterne
(0)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Sterne
(0)
0 Sterne
(0)
Noch keine Bewertung vorhanden

TAE Newsletter

Bleiben Sie informiert! Entdecken Sie den TAE Themen-Newsletter mit aktuellen Veranstaltungen rund um Ihren persönlichen Tätigkeitsbereich. Direkt anmelden, Interessensbereiche auswählen und regelmäßig relevante Infos zu unserem Weiterbildungsangebot erhalten – abgestimmt auf Ihren Bedarf.

Jetzt registrieren

Fragen zur Veranstaltung?

Ihr Ansprechpartner für die Veranstaltung

Dipl.-Ing. Roland Schöll, MBA
Dipl.-Ing. Roland Schöll, MBA