MENU
Grundlagen, Fertigung und Anwendungen
Beginn:
21.11.2023 - 09:00 Uhr
Ende:
22.11.2023 - 16:30 Uhr
Dauer:
2,0 Tage
Veranstaltungsnr:
35895.00.002
Leitung
Aluminium Consulting – Königswinter
Präsenz oder Online
EUR 1.150,00
(MwSt.-frei)
Referent:in

Prof. Dr.-Ing. Jürgen Hirsch

Jürgen Hirsch (Prof. Dr.-Ing. habil.) – Aluminium Consulting – Königswinter / Germany
> Apl. Professor Institut für Metallkunde und Metallphysik – RWTH Aachen
> Lehrbeauftragter IUL – Technische Universität Dortmund
> Senior consultant for Speiro (vorm.Hydro) Aluminium Research & Development Bonn

Beschreibung
Das Seminar gibt eine Einführung in die Leichtbau-Werkstoffe Aluminium und Magnesium, deren Legierungen, Herstellung und Eigenschaften. Ohne spezielle eigene Vorkenntnisse erfahren Sie die Grundlagen der Metalle, deren Strukturen und speziellen Eigenschaften, auch im Vergleich mit anderen Werkstoffen. Es werden die gängigen Legierungen vorgestellt und deren Erzeugung in industriellen Fertigungsprozessen, wie Gießen, Strangpressen und Walzen. Die wichtigsten Aspekte der Weiterverarbeitung werden behandelt, wie Umformen, Fügen, Korrosion und praktische Aspekte der Fertigung und Weiterverarbeitung von Produkten für einige typische Anwendungen. Das Seminar bietet Möglichkeiten zur ausführlichen Diskussion spezieller Probleme aus dem Auditorium.

Ziel der Weiterbildung

Das Seminar vermittelt alle erforderlichen Informationen zu:
– Grundkenntnissen zu den Leichtbau-Werkstoffen Aluminium und Magnesium
– den wichtigsten Legierungen, deren Herstellung und Eigenschaften
– dem Vergleich mit anderen metallischen und nicht-metallischen Werkstoffen
– industriellen Fertigungsprozessen Gießen, Strangpressen und Walzen
– den wichtigsten Aspekten der Weiterverarbeitung Umformen, Fügen, Korrosion
– praktische Aspekte der Fertigung und Weiterverarbeitung von Produkten
– typische Anwendungen im Leichtbau, Verkehr, Verpackung, Energie (u.v.m.)
– Diskussionen spezieller Probleme (Schadensfälle, Praxisbeispiele)

Der Kurs wird nicht alle Fragen vollständig beantworten können, Ihnen aber einen guten Einblick geben in die physikalischen Ursachen allgemeiner und spezieller Eigenschaften der Leichtbau-Werkstoffe und die Wirkungen der verschiedenen Legierungselemente und Fertigungsprozesse.
Programm

Dienstag, 21. und Mittwoch, 22. November 2023
9.00 bis 12.15 und 13.15 bis 16.30 Uhr

1. Grundlagen der Metallkunde des Aluminiums und Magnesiums
Historisches, Metallische Bindung, Kristallgitter, Gitterfehler und Gefüge, Eigenschaften: Plastizität, Festigkeit, Diffusion, Aushärten/Alterung, Anisotropie, Vergleich mit anderen Werkstoffen und Metallen

2. Legierungen
Legierungselemente und -klassen (naturhart, aushärtbar), Aspekte der Fertigung und Eigenschaften, Kennwerte zu mechanischen und chemischen Eigenschaften, Korrosion. Systematik der Auswahl geeigneter Legierungen und Halbzeuge, Zustände und Normen

3. Fertigungsverfahren der Aluminium und Magnesium Halbzeuge
– Gießen: Gießverfahren, Gußlegierungen, Gefüge und Eigenschaften
– Walzen: Barrenguß, Homogenisierung, Warm-, Kalt-Walzen, Glühen, Walz-(Knet-)Legierungen, Gefüge und Eigenschaften
– Strangpressen: Verfahren, Gefüge und Eigenschaften

4. Weiterverarbeitung von Aluminium und Magnesium Halbzeug
– Umformen, Prüfmethoden, Tief- und Streckziehen, Warmumformung
– Zerspanung, Fräsen, Bohren, Schneiden
– Fügen, Schweissen, Kleben, Mechanisches Fügen, Hybridfügen
– Vorbehandlung und Beschichtung

5. Aluminium-Anwendungen
Transportwesen (Automobil, Schienenfahrzeuge, Schiffbau u.a.), Aluminium spezifisches Design, Anwendungsbeispiele „Super-Light-Car“ „Light-eBody“-Studien, Bau/Architektur, Verpackung/Folie, Druckindustrie u.v.m.

Teilnehmer:innenkreis
Das Seminar wendet sich primär an Techniker*innen, Ingenieur*innen, Weiterverarbeiter*innen und Anwender*innen.
Es ist aber auch geeignet für interessierte Nicht-Techniker*innen (Verkäufer*innen, Controller*innen, Manager*innen)
Referent:innen

Prof. Dr.-Ing. Jürgen Hirsch

Jürgen Hirsch (Prof. Dr.-Ing. habil.) – Aluminium Consulting – Königswinter / Germany
> Apl. Professor Institut für Metallkunde und Metallphysik – RWTH Aachen
> Lehrbeauftragter IUL – Technische Universität Dortmund
> Senior consultant for Speiro (vorm.Hydro) Aluminium Research & Development Bonn

Veranstaltungsort

Technische Akademie Esslingen

An der Akademie 5
73760 Ostfildern
Anfahrt

Die TAE befindet sich im Südwesten Deutschlands im Bundesland Baden-Württemberg – in unmittelbarer Nähe zur Landeshauptstadt Stuttgart. Unser Schulungszentrum verfügt über eine hervorragende Anbindung und ist mit allen Verkehrsmitteln gut und schnell zu erreichen.

Anfahrt und Parken: TAE - Technische Akademie Esslingen
Gebühren und Fördermöglichkeiten

Die Teilnahme beinhaltet Verpflegung (vor Ort) sowie ausführliche Unterlagen.

Preis:
Die Teilnahmegebühr beträgt:
1.150,00 € (MwSt.-frei) pro Teilnehmer vor Ort
1.150,00 € (MwSt.-frei) pro Teilnehmer live online

Fördermöglichkeiten:
Bei einem Großteil unserer Veranstaltungen profitieren Sie von bis zu 50 % Zuschuss aus der ESF-Fachkursförderung .
Bisher sind diese Mittel für den vorliegenden Kurs nicht bewilligt. Dies kann allerdings auch kurzfristig noch geschehen. Wir empfehlen Ihnen daher Kontakt mit unserer Anmeldung aufzunehmen. Diese gibt Ihnen gerne Auskunft über den aktuellen Beantragungsstatus.

Weitere Bundesland-spezifische Fördermöglichkeiten finden Sie hier .

Inhouse Durchführung:
Sie möchten diese Veranstaltung firmenintern bei Ihnen vor Ort durchführen? Dann fragen Sie jetzt ein individuelles Inhouse-Training an.

COVID-19 INFO

Um den Veranstaltungsbetrieb für Sie so sicher wie möglich zu gestalten, haben wir alle nötigen Maßnahmen ergriffen. Der Schutz Ihrer Gesundheit hat dabei oberste Priorität.

Bitte beachten Sie die aktuellen Regeln für Präsenzveranstaltungen.

Termine und Preise für Aluminium und Magnesium

Datum
21.11.2023, 09:00 Uhr
Lernsetting & Ort
Flex: Ostfildern oder Online
Preis
EUR 1.150,00

Bewertungen unserer Teilnehmer

(0,0 von 5)
5 Sterne
(0)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Sterne
(0)
0 Sterne
(0)
Noch keine Bewertung vorhanden

TAE Newsletter

Bleiben Sie informiert! Entdecken Sie den TAE Themen-Newsletter mit aktuellen Veranstaltungen rund um Ihren persönlichen Tätigkeitsbereich. Direkt anmelden, Interessensbereiche auswählen und regelmäßig relevante Infos zu unserem Weiterbildungsangebot erhalten – abgestimmt auf Ihren Bedarf.

Jetzt registrieren

Fragen zur Veranstaltung?

Ihr Ansprechpartner für die Veranstaltung

Dipl.-Ing. Roland Schöll, MBA
Dipl.-Ing. Roland Schöll, MBA
Telefon: +49 (0) 711 34008 – 18