Beschichtungen für funktionelle und dekorative Anforderungen

Auf einen Blick

1 Tages-Seminar
location_onvideocam Flex-Option 29.11.2022 - 29.11.2022
9:00 Uhr
in Ostfildern bei Stuttgart
EUR 590,00(MwSt.-frei)
weniger bezahlen – so geht´s
Veranstaltung Nr. 35831.00.001


Referent:
Dipl.-Ing. Herbert Käszmann
Ing.-Büro H. Käszmann, Iggingen

Seite Beschichtungen%20f%C3%BCr%20funktionelle%20und%20dekorative%20Anforderungen als PDF speichernSeite als PDF speichern

Seminar weiterempfehlen

Beschreibung

Beschichtungen bieten die Möglichkeit, die Eigenschaften eines Bauteils deutlich zu erweitern und somit einen Mehrwert zu schaffen. Dazu ist es notwendig, die geforderten Eigenschaften des Bauteils eindeutig zu definieren. Daraus kann die Wahl des geeigneten Beschichtungswerkstoffes getroffen werden, bei der in einem weiteren Schritt zu prüfen ist, welchen Anforderungen das entsprechende Verfahren zum Auftragen des gewählten Schichtwerkstoffes stellt. Qualitativ hochwertige Beschichtungen schließen in der Regel eine mechanische oder chemische Vorbehandlung des Substrats ein. Je nach Art des gewählten Schichtwerkstoffes sind Bereiche für die Zusammensetzung des Werkstoffes, die Dicke der herzustellenden Beschichtungen, die chemische oder thermische Belastungen des Substrats oder die Dimensionen der zu beschichtenden Werkstücke zu berücksichtigen.

Ziel der Weiterbildung

Ziel des Seminars ist es, einen Überblick über alle Themen zu den Möglichkeiten der galvanischen und physikalischen Beschichtungstechnologie zu geben. Damit werden die Teilnehmer*innen in die Lage versetzt, aus dem Spektrum der Verfahren und der zu erzielenden Ergebnisse die für ihren Anwendungsfall geeigneten Lösungen zu wählen.

HINWEIS
Sie benötigen ein umfassendes und detailliertes Verständnis der Tribologie? Die Zertifikatslehrgänge "Tribologie Experte" (VA Nr. 60160) und "Tribologie Spezialist" (VA Nr. 60161) vermitteln Ihnen kontinuierlich und zusammenhängend das Basis- und Grundlagenwissen zur Tribologie. Weiterführende Spezialseminare bieten Ihnen außerdem die Möglichkeit der Vertiefung in Einzeldisziplinen.

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Teilnehmerkreis

Dieses Seminar richtet sich an Entwickler, Konstrukteure, Fertige und Mitarbeiter der Qualitätssicherung, die Oberflächengüte definieren und Messergebnisse interpretieren müssen.

Inhalte

Dienstag, 29. November 2022
9:00 bis 16:30 Uhr

Einführung in das Thema Beschichtungstechnologien: Werkstoff und Oberfläche als Gesamtsystem

Mechanische und chemische Oberflächenbearbeitung
> Schleifen und Polieren
> Beizen
> Elektropolieren

Galvanische Beschichtungstechnologien
> galvanische Beschichtung von metallischen Werkstoffen
>> funktionelle Beschichtungen mit Metallen
>> funktionell-dekorative Beschichtungen mit Metallen
>> metallische Dispersionsbeschichtungen
> Konversionsschichten
> galvanische Beschichtungen auf Kunststoffen
> Wandel galvanischer Beschichtung in Folge von REACh

Physikalische Beschichtungen
> PVD- und CVD-Beschichtungen
> Feuerverzinkung
> Organische Beschichtungen

Korrosion von beschichteten Werkstoffen
> Spezialfall kathodischer Korrosionsschutz
> Mehrschichtsysteme

Referenten

Dipl.-Ing. Herbert Käszmann
Ing.-Büro H. Käszmann, Iggingen,

Termine & Preise

Extras
Die Teilnahmegebühr beinhaltet ausführliche Seminarunterlagen und bei Teilnahme vor Ort Verpflegung.

Kosten
Die Kosten betragen pro Teilnehmer EUR 590,00(MwSt.-frei), inklusive aller Extras.

Fördermöglichkeiten
weniger bezahlen – so geht´s

Die nächsten Termine

Datum / Uhrzeit Seminartitel Ort Preis
29.11.2022, 9:00 Uhr Beschichtungen für funktionelle und dekorative Anforderungen Ostfildern$$ortdetail$$ EUR 590,00

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum