MENU
Arten und Mechanismen, Werkstoffe, Mechanik und Simulation zur Auslegungsunterstützung

Angebot runterladen

für

Dichtungen und Dichtungssysteme

Ihre Anschrift

Beginn:
28.11.2024 - 09:00 Uhr
Ende:
28.11.2024 - 16:30 Uhr
Dauer:
1,0 Tag
Veranstaltungsnr:
35845.00.004
Leitung
Universität Stuttgart
Alle Referent:innen
Präsenz oder Online
EUR 610,00
(MwSt.-frei)
Mitgliederpreis
Im Rahmen des Bezahlprozesses können Sie die Mitgliedschaft beantragen.
EUR 549,00
(MwSt.-frei)
Referent:in

Prof. Dr.-Ing. Frank Bauer

Institut für Maschinenelemente (IMA), Universität Stuttgart

Beschreibung

Das tribologische System "Dichtung" ist in zahlreichen technischen Anwendungen des Maschinen- und Fahrzeugbaus vertreten. Dichtungen werden in Schiffen, Fahrzeugen, Baumaschinen, Flugzeugen aber auch in Industriegetrieben, in Rolltreppen oder im Haushalts-Mixer und Computern eingesetzt. Das Maschinenelement Dichtung ist also für verschiedenste Anwendungen und Belastungsfälle im Einsatz. Daher werden auch sehr unterschiedliche Dichtungen benötigt. Aufgabe einer Dichtung ist es, zwei Räume und deren Fluide (Flüssigkeiten, Gase, Mischungen, …) voneinander zu trennen.



Ziel der Weiterbildung

Ausgehend vom Tribosystem werden die Funktion und Grundlagen der Dichtungstechnik mit den relevanten Einflussgrößen beschrieben. Die Anwendungsfelder und die jeweiligen verwendeten Dichtungen und deren Auswahl werden auch mit realen Bauteilen zum Anfassen vorgestellt.
Der Praxisbezug steht dabei stets im Vordergrund. An vielfältigen Beispielen werden Auslegung und Konstruktion besprochen. Anschließend werden die Prüfung und Analyse zur Funktion und im Schadensfall behandelt.



HINWEIS
Dieses Seminar ist Bestandteil des Zertifikatslehrgangs „Tribologie Experte (TAE)“ – www.tae.de/60160 – und kann auch einzeln gebucht werden.

Programm

Donnerstag, 28. November 2024
9.00 bis 16.30 Uhr, inkl. Pausen

1. Tribologisches System Dichtung (F. Bauer)

  • vom Tribosystem zum Dichtsystem
  • Aufgaben einer Dichtung
  • Grundlagen der Dichtungstechnik 
  • Dichtmechanismen
  • Anwendungsbeispiele

2. Grundlagen der Dichtungs-Werkstoffe (L. Hörl)

  • statisches Verhalten
  • dynamisches Verhalten 
  • Besonderheiten 
    Inelastizität
    Alterung
    Lebendauer-Abschätzung

3. Übersicht Dichtungstechnik (F. Bauer)

  • Gegenlaufflächen und Einfluss auf das Tribosystem
  • dichtungstechnische Kenngrößen
  • Drall auf der Welle

4. Statische und translatorische Dichtsysteme (L. Hörl)

  • Gehäuseabdichtungen
  • hermetische Abdichtungen
  • Hydraulik- und Pneumatikdichtungen

5. Rotatorische Dichtsysteme (F. Bauer) 

  • Schutzdichtungen
  • berührende Wellendichtungen
  • berührungsfreie Wellendichtungen

6. Prüf- und Analysemöglichkeiten (L. Hörl)

  • Anwendungsbeispiele
  • Werkstoffcharakterisierung
  • Radialkraft
  • geometrische Analyse 
  • visuelle Analyse
  • Prüfstände und Tribometer

7. Schadensanalyse (F. Bauer)

  • Durchführung
  • Schadensarten
  • typische Schäden an Dichtungen
  • Maßnahmen zur Vermeidung und Abhilfe
Teilnehmer:innenkreis

Dieses Seminar richtet sich an Entwickler und Konstrukteure, die sich mit der Auslegung sowie Optimierung von berührenden Dichtsystemen befassen.

Referent:innen

Prof. Dr.-Ing. Frank Bauer

Institut für Maschinenelemente (IMA), Universität Stuttgart

Dipl.-Ing. Lothar Hörl

Institut für Maschinenelemente (IMA), Universität Stuttgart

Veranstaltungsort

Technische Akademie Esslingen

An der Akademie 5
73760 Ostfildern
Anfahrt

Die TAE befindet sich im Südwesten Deutschlands im Bundesland Baden-Württemberg – in unmittelbarer Nähe zur Landeshauptstadt Stuttgart. Unser Schulungszentrum verfügt über eine hervorragende Anbindung und ist mit allen Verkehrsmitteln gut und schnell zu erreichen.

Anfahrt und Parken: TAE - Technische Akademie Esslingen
Gebühren und Fördermöglichkeiten

Die Teilnahme beinhaltet Verpflegung (vor Ort) sowie ausführliche Unterlagen.

Preis:
Die Teilnahmegebühr beträgt:
610,00 € (MwSt.-frei) pro Teilnehmer vor Ort
610,00 € (MwSt.-frei) pro Teilnehmer live online

Fördermöglichkeiten:

Bei einem Großteil unserer Veranstaltungen profitieren Sie von bis zu 70 % Zuschuss aus der ESF-Fachkursförderung.
Bisher sind diese Mittel für den vorliegenden Kurs nicht bewilligt. Dies kann verschiedene Gründe haben. Wir empfehlen Ihnen daher, Kontakt mit unserer Anmeldung aufzunehmen. Diese gibt Ihnen gerne Auskunft über die Förderfähigkeit der Veranstaltung.

Weitere Bundesland-spezifische Fördermöglichkeiten finden Sie hier.

Inhouse Durchführung:
Sie möchten diese Veranstaltung firmenintern bei Ihnen vor Ort durchführen? Dann fragen Sie jetzt ein individuelles Inhouse-Training an.

Weitere Termine und Orte

Datum
Beginn: 28.11.2024
Ende: 28.11.2024
Lernsetting & Ort
Flex: Ostfildern oder Online
Preis
EUR 610,00

Bewertungen unserer Teilnehmer

(0,0 von 5)
5 Sterne
(0)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Sterne
(0)
0 Sterne
(0)
Noch keine Bewertung vorhanden

TAE Newsletter

Bleiben Sie informiert! Entdecken Sie den TAE Themen-Newsletter mit aktuellen Veranstaltungen rund um Ihren persönlichen Tätigkeitsbereich. Direkt anmelden, Interessensbereiche auswählen und regelmäßig relevante Infos zu unserem Weiterbildungsangebot erhalten – abgestimmt auf Ihren Bedarf.

Jetzt registrieren

Fragen zur Veranstaltung?

Ihr Ansprechpartner für die Veranstaltung

Dipl.-Ing. Roland Schöll, MBA
Dipl.-Ing. Roland Schöll, MBA