Durchführung von Erdungsmessungen

In Zusammenarbeit mit dem VDE-Bezirksverein Württemberg e.V. (VDE)

Auf einen Blick

2 Tages-Seminar
17.04.2018 - 18.04.2018
9:00 Uhr
in Ostfildern
Preis: 980 EUR(MwSt.-frei)

bis zu 50% Zuschuss möglich!

Veranstaltung Nr. 33368.00.012


Inhouse Training anfordern

Infomaterial anfordern

Seminar weiterempfehlen


Referent:
Dipl.-Ing. (FH) T. Scholz
Dresden

Beschreibung

Zur Erstinbetriebnahme elektrischer Anlagen sind ihre Erdungsanlagen, gemäß den aktuellen Normen und Vorschriften, zur Gewährleistung der Elektrosicherheit bzw. des Personenschutzes bei Erdfehlern einer elektrischen Überprüfung durch Erdungsmessung zu unterziehen. Im Anschluss daran ist die Überprüfung in regelmäßigen Abständen zu wiederholen.

Das Seminar ist vom VDSI Verband Deutscher Sicherheitsingenieure e.V. als geeignet für die Weiterbildung von
Sicherheitsfachkräften nach § 5 (3) ASiG eingestuft worden, und die Teilnehmer erhalten auf der qualifizierten
Teilnahmebescheinigung 1 VDSI-Punkte Arbeitsschutz.

Ziel des Seminars

Im Seminar wird dem Teilnehmer der Umgang mit den Geräten und Ausrüstungen zur Durchführung von Erdungsmessungen – bei Beachtung der Normen und Vorschriften – vermittelt. Es wird eine Auswahl unterschiedlicher Messverfahren erläutert sowie auf die häufigsten Fehlerquellen hingewiesen. Primär soll der Teilnehmer des Seminars dazu befähigt werden, Erdungsmessungen mit brauchbaren Ergebnissen in NS- und MS-Anlagen durchzuführen. Sekundäres Ziel ist das Kennenlernen der Abläufe und möglicher Probleme bei Erdungsmessungen in HS-Anlagen.

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen
ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Teilnehmerkreis

Das Seminar, das durch praktische Messvorführungen ergänzt wird, ist für Ingenieure, Techniker und Meister, die auf dem Gebiet der Errichtung und Inbetriebsetzung von Stromversorgungsanlagen tätig sind oder derartige Anlagen betreiben, vorgesehen.

Seminarthemen im Überblick

Dienstag, 17. und Mittwoch, 18. April 2018
1. Tag: 9.00 bis 12.15 und 13.45 bis 17.00 Uhr
2. Tag: 9.00 bis 12.15 und 13.45 bis 15.00 Uhr

1. Überblick zu Normen und Vorschriften

2. Grundlagen bzw. Einführung in die Thematik

3. Erdungsmessung mit 3- und 4-Klemmen-Messgeräten, Messprinzipien, Messanordnung mit Sonde und Hilfserder, Strömungsfeld zwischen Erder und Hilfserder, Verhältnis Erdungswiderstand des Hilfserders zu Erdungswiderstand des Erders, notwendige Abstände E – S – H, Einfluss der Erdbodenstruktur, Messfehlerquellen

4. Möglichkeiten der Erdungsmessung in bebauten Gebieten, Schleifenmessung (Erdungsprüfzangen), rückwärtige Messung, Interpretation der Messergebnisse

5. Selektive Messung von Einzelerdern in Erdungsanlagen mit 3- und 4-Klemmen-Messgeräten

6. Messung von Erdungsimpedanzen und Berührungsspannungen nach DIN EN 50522, Messmethoden, Messaufbau und -ablauf, Auswertung

7. Erdungsmessungen an Freileitungsmasten nach DIN EN 50341 (Blitzschutz- und Hochspannungsschutzerdung), Messmethoden und Messaufbau

8. Durchgangsprüfung von Schutz- und Potenzialausgleichsleitern

9. Messung von Standort- und Fußbodenwiderständen

10. Ermittlung des spezifischen Erdwiderstandes

11. praktische Messungen mit 3- und 4-Klemmen-Erdungsmessgerät
> Dreipunkt-, Selektiv- und Schleifenmessung
> Erdungswiderstände und -impedanzen
> Schleifenimpedanzen
> spezifische Erdwiderstände
> Messaufbau und -ablauf
> Auswertung der Messungen
> Darstellung der Messfehlerquellen

Referenten

Dipl.-Ing. (FH) Thomas Scholz
ELiBsys GmbH, Dresden

Termine & Preise

Extras
Die Seminarteilnahme beinhaltet Verpflegung und ausführliche Seminarunterlagen.

Kosten
Die Kosten betragen pro Teilnehmer 980 EUR(MwSt.-frei), inklusive aller Extras.

Fördermöglichkeiten
Für dieses Seminar stehen Ihnen verschiedene Fördermöglichkeiten zur Verfügung.
Weitere Informationen

Die nächsten Termine

Datum / Uhrzeit Seminartitel Ort Preis
17.04.2018, 9:00 Uhr Durchführung von Erdungsmessungen Ostfildern 980 EUR

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum