Geschmierte Reibung an Gleitlagern, Wälzlagern und Zahnrädern

Von der Elasto-Hydrodynamik bis hin zur Schädigung

Beschreibung

Tribologische Systeme werden mehrheitlich unter geschmierten Bedingungen betrieben. Aufgrund der viskosen Eigenschaften eines Schmierstoffes ist es möglich, einen tragfähigen Schmierfilm aufzubauen. Eine hierbei eintretende hydrodynamische bzw. elastohydrodynamische Schmierung lässt sich je nach Randbedingungen rechnerisch beschreiben und die Druckverteilung im Schmierspalt berechnen. Die meisten Gleitlagerungen, Wälzlager sowie Zahnräder sind klassische Beispiele geschmierter Systeme. Je nach Anwendungsfall kommen unterschiedliche Schmiersysteme und Schmieranlagen zum Einsatz.

Ziel der Weiterbildung

Ausgehend von den Grundlagen der Hydrodynamik wird unter spezifischen Randbedingungen die Reynoldsgleichung hergeleitet. Weiterhin wird anhand einfacher Kontaktgeometrien aufzeigt, wie sich damit der Druckverlauf und die Tragfähigkeit berechnen lassen. Die Tribosysteme Gleitlager, Wälzlager sowie Zahnräder werden im Hinblick auf die Schmierung vorgestellt und des Weiteren typische Ausfallursachen und Schädigung erläutert. Ein Überblick über Schmiersysteme und Schmieranlagen ergänzen das Seminar.

HINWEIS
Dieses Seminar ist Bestandteil des Zertifikatslehrgangs „Tribologie Experte (TAE)“ www.tae.de/60160 und kann auch einzeln gebucht werden.

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Teilnehmer:innenkreis

Dieses Seminar richtet sich an Entwickler und Konstrukteure, die sich mit der Auslegung sowie Optimierung
geschmierter tribologischer Systeme befassen.

Inhalte

Mittwoch, 3. Mai 2023
9.00 bis 16.30 Uhr

Grundlagen der Hydrodynamik (HD)
> Reibungszustände und Begriffe
> phänomenologische Beschreibung
> Herleitung Reynoldsgleichung (Dünnfilmnäherung)
> einfache Berechnungen von Druckprofilen

Tribosystem Gleitlager
> Wirkprinzipien
> Bauformen
> Berechnungsgrundlagen zur Auslegung

Elastohydrodynamik (EHD) unter Wälzbeanspruchung
> das generalisierte EHD-Problem (Linienkontakt)
> wesentliche EHD-Parameter
> thermische Effekte und Einfluss Schmierstoff-Rheologie

Tribosystem Wälzlager
> Wälzlager als Maschinenelement
> Wälzlagerschäden, Einflussgrößen
> Schmierung von Schäden aufgrund von Mangelschmierung

Tribosystem Zahnräder
> Zahnräder als Maschinenelement
> Schädigungsarten
> Werkstoffe, Schmierstoff und Tragfähigkeit
> Schmierung von Prüfung von Zahnrädern

Schmiersysteme / Schmieranlagen
> Öl oder Fett?
> Anlagenauslegung und Schmierstellenzahl
> Schmiersysteme und Aufbau
> Beispiele

Referent:innen

Prof. Dr.-Ing. Jürgen Molter
Hochschule Mannheim

Termine & Preise

Extras
Die Seminarteilnahme beinhaltet Verpflegung und ausführliche Seminarunterlagen.

Kosten
Die Kosten betragen pro Teilnehmer EUR 590,00(MwSt.-frei), inklusive aller Extras.

Fördermöglichkeiten
weniger bezahlen – so geht´s

Die nächsten Termine

Datum / Uhrzeit Seminartitel Ort Preis
03.05.2023, 9:00 Uhr Geschmierte Reibung an Gleitlagern, Wälzlagern und Zahnrädern Ostfildern$$ortdetail$$ EUR 590,00

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum