Heizkostenabrechnung - Grundlagen und Änderungen durch die Energieeffizienz-Richtlinie (EED)

Grundlagen der Messung und Abrechnung von alternativen Energien

Auf einen Blick

2 Tages-Seminar
location_onvideocam Flex-Option 24.11.2021 - 25.11.2021
9:00 Uhr
in Ostfildern bei Stuttgart

Technische Akademie Esslingen
An der Akademie 5
73760 Ostfildern

EUR 890,00(MwSt.-frei)
bis zu 70% Zuschuss möglich!
Veranstaltung Nr. 33767.00.017


Referenten:
Dipl.-Ing. J. Schmid
HLK Stuttgart GmbH
Prof. Dr.-Ing. M. Tritschler
Steinbeis-Transferzentrum, Gerlingen
Dipl.-Ing. J. Wien
Sachverständiger für Heizkostenabrechnung, Hechingen

Seite Heizkostenabrechnung%20%2D%20Grundlagen%20und%20%C3%84nderungen%20durch%20die%20Energieeffizienz%2DRichtlinie%20%28EED%29 als PDF speichernSeite als PDF speichern

Seminar weiterempfehlen

Inhouse-Training anfordern


Teilnehmer dieser Veranstaltung interessierten sich auch für

Beschreibung

Die Umsetzung der EED und der Sektoruntersuchung des Kartellamts durch die Heizkostenverordnung erfordert Änderungen in der Geräteausstattung und der Abrechnung. Mögliche Ausnahmen für den Bestand werden erläutert. Die Abrechnung alternativer Energien erfordert neue Konzepte. Lösungen für die Abrechnung von Einrohrheizungsanlagen werden aufgezeigt.

Ziel der Weiterbildung

Eine für Mitarbeiter mit kaufmännischer Vorbildung verständliche Darstellung der Funktion von Heizkostenverteilern, Wärme-, Kälte- und Wasserzählern liefert die Grundlagen. Die neue Heizkostenverordnung mit den Anforderungen an Geräte und Abrechnung wird erläutert. Für die Warmwasserabrechnung, die Bildung von Nutzergruppenstrukturen sowie die Ermittlung von Plausibilisierungen sowie von Schätzwerten werden Praxishinweise gegeben. Die Abrechnungserstellung für alternative Energien und die Abrechnung von Einrohrheizungen werden behandelt.

Unterlagen
Kreuzberg/Wien: Handbuch der Heizkostenabrechnung, 9. Auflage, CD mit den Vorträgen.

Das Seminar ist gemäß der Fortbildungsordnung der Ingenieurkammer Baden-Württemberg und der Ingenieurkammer-Bau NRW anerkannt.

Die Weiterbildung wird nach § 34c Abs. 2a GeWO i. V. mit § 15b Abs. 1 MaBV für Wohnimmobilienverwalter mit 13 Zeitstunden anerkannt.

HINWEIS
Das Seminar kann als Präsenzveranstaltung oder online besucht werden.

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Teilnehmerkreis

Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter von Hausverwaltungen und Abrechnungsunternehmen mit kaufmännischer Vorbildung, die Heizkostenabrechnungen erstellen oder betreuen, sowie an Sachverständige für Heizkostenabrechnung und Juristen.

Inhalte

Mittwoch, 24. und Donnerstag, 25. November 2021
9:00 bis 12:15 und 13:15 bis 17:00 Uhr

1. Funktion und Einsatzbereich von Heizkostenverteilern sowie von Wärmezählern, Kältezählern und Wasserzählern

2. Wesentliche Inhalte und die Problembereiche der neuen Heizkostenverordnung mit Umsetzung der EED

3. Benchmarks zur Erkennung von unplausiblen Ergebnissen von Wärme- und Wasserzählern

4. Abrechnungen von Einrohrheizungen – Probleme und Lösungen durch VDI 2077 sowie erforderliche Kundenmaßnahmen zum Heizungsbetrieb

5. Abrechnung der Erwärmung von Warmwasser nach der Heizkostenverordnung – Gründe für unplausible Ergebnisse und Problemlösungen

6. Heizkostenabrechnung von regenerativen Energien mit Beispielen

7. Aufbau von Nutzergruppenabrechnungen – Schlüsselwahl für die Vorverteilung und der Berechnung der Grundkostenanteile

8. Durchführung von Schätzungen und Anwendung des § 9 a (1) der Heizkostenverordnung

9. Grundlagen der Abrechnung von Kälteversorgungen sowie Sonderfälle wie die Verwendung von Wasser-Glykol-Gemischen, Nutzerwechsel und Geräteausfall

10. Prozessablauf bei Streitigkeiten zur Heizkostenabrechnung und Erläuterung der technischen Sachverhalte für Juristen

Referenten

Leitung:
Dipl.-Ing. J. Wien

Referenten:
Dipl.-Ing. Jörg Schmid
Sachverständiger, HLK Stuttgart, Sachverständige Stelle für Heizkostenverteiler A1
Prof. Dr.-Ing. Markus Tritschler
Steinbeis-Transferzentrum, Gerlingen, stellvertretender Vorsitzender im VDI-Ausschuß 2077,
Dipl.-Ing. Joachim Wien
Sachverständiger für Heizkostenabrechnung, Hechingen

Termine & Preise

Extras
Die Teilnahmegebühr beinhaltet ausführliche Seminarunterlagen und bei Teilnahme vor Ort Verpflegung.

Kosten
Die Kosten betragen pro Teilnehmer EUR 890,00(MwSt.-frei), inklusive aller Extras.

Fördermöglichkeiten
Für den aktuellen Veranstaltungstermin steht Ihnen die ESF-Fachkursförderung zur Verfügung.
Für alle weiteren Termine erkundigen Sie sich bitte vorab bei unserer Anmeldung.

Die nächsten Termine

Datum / Uhrzeit Seminartitel Ort Preis
24.11.2021, 9:00 Uhr Heizkostenabrechnung - Grundlagen und Änderungen durch die Energieeffizienz-Richtlinie (EED) Ostfildern$$ortdetail$$ EUR 890,00

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum