LTSpice für Fortgeschrittene

Expertentraining mit LTSpice

In Zusammenarbeit mit dem VDE-Bezirksverein Württemberg e.V. (VDE)

Auf einen Blick

2 Tages-Seminar
13.05.2019 - 14.05.2019
9:00 Uhr
in Ostfildern bei Stuttgart

Technische Akademie Esslingen
An der Akademie 5
73760 Ostfildern

EUR 1.100,00(MwSt.-frei)

bis zu 70% Zuschuss möglich!

Veranstaltung Nr. 34848.00.008


Inhouse Training anfordern

Infomaterial anfordern

Seminar weiterempfehlen


Referent:
Dr.-Ing. R. Friedrich
Hochschule Esslingen, Göppingen

Teilnehmer dieser Veranstaltung interessierten sich auch für

Beschreibung

LTSpice ist ein Spice-basierender Analogsimulator, herausgegeben von der Firma Linear Technology und frei verwendbar für alle Anwender. Es gibt keine Einschränkungen bei der Anzahl an Knoten, die die Schaltung umfasst, und auch keine Funktionen, die nur mit einer teuren Lizenz freigeschaltet werden können.

Der Anwender von LTSpice kommt relativ schnell mit den grundlegenden Eigenschaften des Programms zurecht, die Bedienung ist intuitiv.

Aber LTSpice bietet viel mehr, als auf den ersten Blick ersichtlich ist. Manche Möglichkeiten des Programms werden nur knapp oder gar nicht in der Hilfefunktion beschrieben.

Ziel der Weiterbildung

Dieses Seminar soll Elektronikentwicklern den fortgeschrittenen Umgang mit LTSpice vermitteln. Nach einer Einführung in die Eigenschaften und den Umgang mit Spice-basierenden Simulatoren lernen die Teilnehmer anhand von Übungsbeispielen die Handhabung des Programms und die Auswertung der Simulationsergebnisse kennen.
So kann der Anwender beispielsweise Bibliotheken aus dem Internet herunterladen und ins Programm einbinden, er kann Teilschaltungen archivieren und in anderen Projekten verwenden, er kann parametrische Plots erstellen, Monte-Carlo-Analysen durchführen und umfangreiche Berechnungen während des Programmlaufs durchführen lassen, um nur einiges zu nennen.

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen
ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Teilnehmerkreis

Dieses Seminar richtet sich an Ingenieure, Physiker und Techniker, die sich mit der Entwicklung oder Analyse elektronischer Schaltungen befassen.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Inhalte

Montag, 13. und Dienstag, 14. Mai 2019
9.00 bis 12.15 und 13.45 bis 17.00 Uhr

1. Entstehungsgeschichte

2. Eigenschaften und Möglichkeiten von Spice/LTSpice

3. Simulationsarten und ihre Besonderheiten: AC, DC, Transientenanalyse

4. Einbinden von Spice-Modellen zur Verwendung mit LTSpice

5. Parametervariationen

6. Fourier- und Fast-Fouriertransformation

7. Worst-Case- und Monte-Carlo-Analysen

8. Subcircuits und Bibliotheken

9. Auswertung mit Hilfe von Measurement-Anweisungen

10. Induktivitäten, magnetische Kerne und Transformatoren

11. DC/DC-Wandler

12. Leistung und Effizienz

13. Thermisches Verhalten und Safe Operating Area von MOSFET's

14. Konvergenz

15. Probleme und Unzulänglichkeiten von LTSpice

Referenten

Dr.-Ing. Roland Friedrich
Hochschule Esslingen, Standort Göppingen,

Termine & Preise

Extras
Die Seminarteilnahme beinhaltet Verpflegung und ausführliche Seminarunterlagen.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, um den optimalen Lernerfolg zu garantieren.

Kosten
Die Kosten betragen pro Teilnehmer EUR 1.100,00(MwSt.-frei), inklusive aller Extras.

Fördermöglichkeiten
Für dieses Seminar stehen Ihnen verschiedene Fördermöglichkeiten zur Verfügung.
Weitere Informationen

Die nächsten Termine

Datum / Uhrzeit Seminartitel Ort Preis
13.05.2019, 9:00 Uhr LTSpice für Fortgeschrittene Ostfildern$$ortdetail$$ EUR 1.100,00
23.09.2019, 9:00 Uhr LTSpice für Fortgeschrittene Ostfildern$$ortdetail$$ EUR 1.100,00

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum