Schwimmbadbau und Badewassertechnik

Regelwerke, Technik, Auslegung

Beschreibung

Beim Schwimmbadbau treffen mehrere Gewerke und besondere bautechnische Anforderungen aufeinander. Um Mängel und Schäden zu vermeiden bzw. bereits frühzeitig zu erkennen, sind daher spezielle Kenntnisse über die fachgerechte Planung, Ausführung und Koordination der Bauleistungen erforderlich.

Ziel der Weiterbildung

Das Seminar bietet eine Übersicht der wesentlichen Komponenten der Badewasseraufbereitungstechnik und eine Darstellung der wesentlichen Regelwerke für private und öffentliche Schwimmbäder. Besonderheiten bei der Beckendurchströmung, Gestaltung der Überlaufrinne und Reinwassereinströmungen werden ebenso erläutert wie unterschiedliche Beckenmaterialien und -konstruktionen sowie Besonderheiten und Voraussetzungen bei Abdichtungen. Das Aufzeigen von wichtigen Schnittstellen zu anderen Gewerken (Trinkwasser, Abwasser, Elektro), Regelwerken und Grundsätze sicherheitsrelevanter Anforderungen bei Schwimmbeckenausstattungen und Beckenumgang runden das Seminar ab.

Diese Veranstaltung wird von der Architektenkammer Baden-Württemberg als Fort-/Weiterbildung (nur mit Berufserfahrung) mit einem Umfang von 8 Unterrichtsstunden (nicht für AiP/SiP) anerkannt.

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Teilnehmer:innenkreis

Architekten, Fachplaner, Fachbetriebe für Schwimmbadbau, Bausachverständige, Fliesenleger, Garten- und Landschaftsbauer

Inhalte

Stand der letzten Durchführung:

Donnerstag, 17. Februar 2022
9:00 bis 12:15 und 13:15 bis 16:30 Uhr

Übersicht öffentliche und private Schwimmbäder

Abgrenzung und Regelwerke

Übersicht Normen und Richtlinien

Kreislauf der Badewasseraufbereitung

Volumenstromberechnung und Beckendurchströmung

kurze Betrachtung zu Energie und Volumenstrom, Pumpen

Überlaufrinne

Schwimmbeckenkonstruktionen und Materialien: kleine Gegenüberstellung (Vor-/Nachteile, Besonderheiten)

Exkurs: Toleranzen private Schwimmbäder

Abdichtung von Schwimmbeckenkonstruktionen

Problemfälle: Bauen ohne Fachpersonal

Öffentliche Schwimmbäder – sicherheitstechnische Anforderungen und hierzu ausgewählte Themen wie Beckenumgangsbreiten, Rutschhemmung, Ansaugungen

Schnittstellen bei Planung und Dokumentation
Was sind die klassischen Schnittstellen für die Badewasseraufbereitung und generellen Anforderungen an Technikräume?

Termine & Preise

Extras
Die Teilnahmegebühr beinhaltet ausführliche Seminarunterlagen und bei Teilnahme vor Ort Verpflegung.

Fördermöglichkeiten
weniger bezahlen – so geht´s

Die nächsten Termine

neuer Termin in Planung

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum