Schwingungsmessung und Schwingungsanalyse in der Praxis

Kalibrierung – periodische und stoßartige Vorgänge – Frequenzanalyse – Modalanalyse – Betriebsschwingformanalyse

Auf einen Blick

2 Tages-Seminar
27.09.2018 - 28.09.2018
9:00 Uhr
in Ostfildern

Technische Akademie Esslingen
An der Akademie 5
73760 Ostfildern

EUR 1.180,00(MwSt.-frei)

bis zu 50% Zuschuss möglich!

Veranstaltung Nr. 32322.00.017


Inhouse Training anfordern

Infomaterial anfordern

Seminar weiterempfehlen


Referenten:
Prof. Dr.-Ing. J. Berkemer
Hochschule Esslingen, Fakultät Fahrzeugtechnik
Dipl.-Ing. Dipl.-Wirtsch.-Ing. T. Dannat
CAE Software und Systems GmbH, Gütersloh
Dipl.-Ing. T. Stege
ISOLOC Schwingungstechnik GmbH, Stuttgart
Dipl.-Ing. (FH) T. Vogt
Hochschule Esslingen

Teilnehmer dieser Veranstaltung interessierten sich auch für

Beschreibung

Im gesamten Maschinenbau stehen heute Betriebsfestigkeit und Lebensdauer von Maschinen, Anlagen und Bauteilen unter dynamischen Beanspruchungen im Vordergrund der Betrachtungen. Durch das Vermeiden kritischer Zustände in Form von Resonanzen, Instabilitäten und Amplitudenvergrößerungen bei dynamischen Vorgängen können bewährte Konstruktionen deutlich verbessert werden. Vielfach müssen dynamische Belastungen der Konstruktionselemente durch Betriebsmessungen oder in Versuchen bestimmt werden. Die Schwingungsmesstechnik bietet dazu eine entscheidende Hilfe.

Ziel des Seminars

In diesem Seminar werden die Grundlagen der experimentellen Schwingungsmess- und -analysetechnik dargestellt. Die experimentelle Analyse zur Ermittlung der dynamischen Eigenschaften von Systemen, also von Eigenfrequenzen, Dämpfung, Eigenschwingungsformen und Frequenzgängen, bildet einen weiteren Schwerpunkt.
Der zweite Tag des Seminars findet im Labor für Lasermesstechnik der Hochschule Esslingen mit praktischen Vorführungen und Übungen statt.

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen
ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Teilnehmerkreis

Dieses Seminar richtet sich an Techniker und Ingenieure aus Industrie, Fachhochschulen und sonstigen wissenschaftlichen Instituten, staatliche Prüf- und Beschaffungsstellen, Entwicklungs- und Versuchsingenieure aller Gebiete.

Seminarthemen im Überblick

Donnerstag, 27. September 2018
9.00 bis 12.30 und 13.30 bis 17.30 Uhr

1. Grundlagen schwingungsfähiger Systeme (J. Berkemer)
> Schwingungs-Differentialgleichung
> Klassifizierung von Schwingungen
> Eigenfrequenzen, Eigenformen, Anregungs- und Antwortsignale
> Einfluss von Steifigkeit, Masse und Dämpfung
> Frequenzspektrum, Frequenzgänge

2. Messprinzipien (J. Berkemer)
> Relativ-, Absolut-, Kraftmessprinzip bei harmonischer Erregung
> Anforderungen an die Messprinzipien

3. Grundlagen Digitaler Signalverarbeitung (J. Berkemer)
> Abtastrate, Abtasttheorem, Alias-Effekt, Windowing
> Auto- und Kreuz-Leistungsspektrum, Average

4. Maßnahmen zur Lösung von Schwingungsproblemen anhand von diversen Praxisbeispielen (T. Stege)
> Dämpfung, Tilgung, Schwingungsiolation
> Praxisbeispiele


5. Mess-Ausrüstung (J. Berkemer)
> Sensorik
> Impulshammer, Schwingerreger (Shaker)
> Verstärker, Frontend, Software

6. Messung von Frequenzgängen, Betriebsschwingformen und Modalanalyse (J. Berkemer)
> Unterscheidung von Betriebsschwingformen und Modalanalyse
> Methoden und Ergebnisse der Modalanalyse

Freitag, 28. September 2018
8.00 bis 12.00 und 13.00 bis 17.00 Uhr
im Labor für Lasermesstechnik, Hochschule Esslingen

7. Akustische Lokalisierungverfahren mit Arrays (T. Dannat)
> Theorie Akustik
> Wie funktioniert ein einfaches Beamforming?
> Woraus besteht eine akustische Kamera?
> praktische Beispiele mit einer akustischen Kamera
> verschiedene Schall-Lokalisierungsverfahren
> Schalllokalisierung im tieffrequenten Bereich
> Beispiele aus der Praxis

8. Optische Messtechnik – Laservibrometrie (T. Vogt)
> Messergebnisse an einem Beispiel
> Schwingungsanregung
> Modalanalyse
> Diskussion und Beurteilung der Resultate

9. Anwendung von Frequenzgangmessung, Betriebsschwingformanalyse und Modalanalyse (T. Vogt, J. Berkemer)
> Aufbau und Einrichtung der Messkette
> Messung eines Getriebegehäusedeckels mit Hammeranregung
> Auswertung der Frequenzgänge und Betriebsschwingformen
> Modalanalyse: Eigenfrequenzen, Dämpfungsverhältnisse, Eigenformen
> Einflussmöglichkeiten zur Schwingungsoptimierung

10. Ordnungsanalyse eines Motorhochlaufes (T. Vogt, J. Berkemer)
> Besonderheiten der Ordnungsanalyse
> Aufbau und Einrichtung der Messkette
> Messung an einem Laborfahrzeug
> Auswertung und Interpretation der Ergebnisse

Referenten

Leitung:
Prof. Dr.-Ing. J. Berkemer

Referenten:
Prof. Dr.-Ing. Joachim Berkemer
Hochschule Esslingen
Dipl.-Ing. Dipl.-Wirtsch.-Ing. Tim Dannat
CAE Software und Systems GmbH, Gütersloh,
Dipl.-Ing. Thorsten Stege
Technik – Entwicklung – FEM-Simulation, ISOLOC Schwingungstechnik GmbH, Stuttgart,
Dipl.-Ing. (FH) Thomas Vogt
Laboringenieur, Hochschule Esslingen

Termine & Preise

Extras
Die Seminarteilnahme beinhaltet Verpflegung und ausführliche Seminarunterlagen.

Kosten
Die Kosten betragen pro Teilnehmer EUR 1.180,00(MwSt.-frei), inklusive aller Extras.

Fördermöglichkeiten
Für dieses Seminar stehen Ihnen verschiedene Fördermöglichkeiten zur Verfügung.
Weitere Informationen

Die nächsten Termine

Datum / Uhrzeit Seminartitel Ort Preis
27.09.2018, 9:00 Uhr Schwingungsmessung und Schwingungsanalyse in der Praxis Ostfildern$$ortdetail$$ EUR 1.180,00

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum